DGAP-Adhoc: QIAGEN N.V.: QIAGEN N.V. kündigt die Platzierung von Wandelschuldverschreibungen mit Barausgleich in Verbindung mit dem Abschluss von Absicherungsgeschäften und der Begebung von Optionsscheinen außerhalb der Vereinigten Staaten an

Nachricht vom 06.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: QIAGEN N.V. / Schlagwort(e): Anleihe

QIAGEN N.V.: QIAGEN N.V. kündigt die Platzierung von Wandelschuldverschreibungen mit Barausgleich in Verbindung mit dem Abschluss von Absicherungsgeschäften und der Begebung von Optionsscheinen außerhalb der Vereinigten Staaten an
06.09.2017 / 07:56 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
NOT FOR RELEASE, PUBLICATION OR DISTRIBUTION INTO OR IN THE UNITED STATES, CANADA, AUSTRALIA, JAPAN, SOUTH AFRICA OR ANY OTHER STATE OR JURISDICTION IN WHICH SUCH RELEASE, PUBLICATION OR DISTRIBUTION WOULD BE UNLAWFUL. NOT FOR DISTRIBUTION TO ANY U.S. PERSON. PLEASE SEE THE IMPORTANT NOTICE AT THE END OF THIS ANNOUNCEMENT.Ad-hoc-Meldung nach Art. 17 MAR

QIAGEN N.V. kündigt die Platzierung von Wandelschuldverschreibungen mit Barausgleich in Verbindung mit dem Abschluss von Absicherungsgeschäften und der Begebung von Optionsscheinen außerhalb der Vereinigten Staaten anVenlo, Niederlande, den 6. September 2017 - Der Vorstand der QIAGEN N.V. ("QIAGEN" oder die "Gesellschaft") hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats heute beschlossen, nicht-nachrangige, unbesicherte in Aktien der Gesellschaft wandelbare Schuldverschreibungen mit Barausgleich (die "Schuldverschreibungen") zu begeben.

QIAGEN beabsichtigt, Schuldverschreibungen in einem Gesamtnennbetrag von 350 Mio. US-Dollar zu platzieren. Den Schuldverschreibungen werden bis zu 8,5 Mio. Aktien der Gesellschaft (vorbehaltlich möglicher Anpassungen des Wandlungsverhältnisses entsprechend den Bedingungen der Schuldverschreibungen) zugrunde liegen. Dies entspricht rund 3,8% der Gesamtzahl der zurzeit ausgegebenen Aktien der Gesellschaft.

QIAGEN beabsichtigt, den Emissionserlös aus der Platzierung der Schuldverschreibungen für allgemeine Gesellschaftszwecke, einschließlich des Abschlusses von Absicherungsgeschäften (convertible note hedge transactions) und Optionsscheingeschäften (warrant transactions), wie nachstehend beschrieben zu verwenden.

Die Schuldverschreibungen werden eine Laufzeit von 6 Jahren haben und zu 100% ihres Nennbetrages begeben und zurückgezahlt. Die Verzinsung wird voraussichtlich zwischen 0,375% und 0,875% p.a. liegen und die Zinsen jeweils halbjährlich nachträglich zahlbar sein.

Der anfängliche Wandlungspreis wird voraussichtlich mit einer Wandlungsprämie zwischen 30% und 35% des Referenzaktienkurses festgesetzt, der dem volumengewichteten durchschnittlichen Kurs der QIAGEN-Aktie zwischen Handelsbeginn und Handelsschluss an der NASDAQ Global Select Market am 6.September 2017 entspricht. Die Preisfestsetzung der Schuldverschreibung wird voraussichtlich heute stattfinden. Valutatag wird voraussichtlich der 13.September 2017 sein.

Die Gesellschaft strebt eine Einbeziehung der Schuldverschreibungen in den Handel im Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse an.

Im Hinblick auf die Platzierung der Schuldverschreibungen beabsichtigt QIAGEN, bestimmte individuell ausgehandelte Absicherungsgeschäfte betreffend die Schuldverschreibungen (convertible note hedge transactions) mit einer oder mehreren Gegenparteien (die "Gegenparteien") oder ihren Tochtergesellschaften abzuschließen. Die Absicherungsgeschäfte beziehen sich anfänglich auf die gleiche Anzahl von QIAGEN-Aktien, die auch den Schuldverschreibungen zugrunde liegt. Die Absicherungsgeschäfte sehen einen Barausgleich vor und sollen jegliche im Falle der Wandlung der Schuldverschreibungen zu zahlende Beträge abdecken, soweit sie den Nennbetrag der Schuldverschreibungen übersteigen. QIAGEN beabsichtigt weiterhin, individuell ausgehandelte Optionsscheingeschäfte (warrant transactions) mit diesen Gegenparteien oder ihren Tochtergesellschaften abzuschließen. Den Optionsscheingeschäften liegt anfänglich die gleiche Anzahl von QIAGEN-Aktien wie den Schuldverschreibungen zugrunde. Der Ausübungspreis der Optionsscheine wird voraussichtlich 160% des Referenzaktienkurses entsprechen.

DISCLAIMER:
The contents of this announcement have been prepared by and are the sole responsibility of QIAGEN and the information contained in this announcement is for background purposes only and does not purport to be full or complete. No reliance may be placed by any person for any purpose on the information contained in this announcement or its accuracy, fairness or completeness.

The distribution of this announcement and the offer and sale of the Notes in certain jurisdictions may be restricted by law. The Notes may not be offered to the public in any jurisdiction in circumstances which would require the preparation or registration of any prospectus or offering document relating to the Notes in such jurisdiction. No action has been taken by QIAGEN or any other party involved in the offering or any of their respective affiliates that would permit an offering of the Notes or possession or distribution of this announcement or any other offering or publicity material relating to such securities in any jurisdiction where action for that purpose is required. Persons into whose possession this announcement comes are required to inform themselves about and to observe any such restrictions.

This announcement is for information purposes only and does not constitute or form a part of an offer to sell or a solicitation of an offer to purchase any security of QIAGEN in the United States or in any other jurisdiction where such offer or solicitation is unlawful. The Notes described in this announcement have not been and will not be registered under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the "Securities Act"), or any applicable state or foreign securities laws. The securities described in this announcement may not be offered or sold in the United States or to any U.S. person absent registration or an exemption from the registration requirements of the Securities Act. There shall be no public offering of the Notes in the United States.

Neither this announcement nor any copy of it may be taken, transmitted or distributed, directly or indirectly in or into the United States, Canada, Australia, Japan, South Africa or any other state or jurisdiction in which such action would be unlawful. Any failure to comply with this restriction may constitute a violation of United States, Canadian, Australian, Japanese, South African or other applicable securities laws.

For readers in the European Economic Area: In any EEA Member State that has implemented the Prospectus Directive, this communication is only addressed to and directed at qualified investors in that Member State within the meaning of the Prospectus Directive. The term "Prospectus Directive" means Directive 2003/71/EC (and amendments thereto, including Directive 2010/73/EU, to the extent implemented in each relevant Member State), together with any relevant implementing measure in the relevant Member State.

For readers in the United Kingdom: This communication is being directed only at (i) persons who are outside the United Kingdom or (ii) investment professionals falling within Article 19(5) ("Investment professionals") of the Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (the "Order") or (iii) certain high value persons and entities who fall within Article 49(2)(a) to (d) ("High net worth companies, unincorporated associations etc.") of the Order; or (iv) any other person to whom it may lawfully be communicated (all such persons in (i) to (iv) together being referred to as "relevant persons"). The Notes are only available to, and any invitation, offer or agreement to subscribe, purchase or otherwise acquire such Notes will be engaged in only with, relevant persons. Any person who is not a relevant person should not act or rely on this document or any of its contents.

QIAGEN N.V.
Hulsterweg 82
5912 PL Venlo
The Netherlands

ISIN: NL0000240000
Frankfurter Wertpapierbörse, Regulierter Markt (Prime Standard)

Kontakt:
John Gilardi
Vice President Corporate Communications and Investor Relations
+49 2103 29 11711

Email: ir@qiagen.comir.qiagen.com







06.09.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
QIAGEN N.V.

Hulsterweg 82

5912 PL Venlo


Niederlande
Telefon:
+31 7735566 - 00
Fax:
+31 77 35566-58
E-Mail:
qiagen@qiagen.com
Internet:
www.qiagen.com
ISIN:
NL0012169213
WKN:
A2DKCH
Indizes:
TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, Chicago, Nasdaq, SIX

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



607097  06.09.2017 CET/CEST








PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.12.2017 - Paion: Wichtige Meldung aus Japan
17.12.2017 - ams: Neuer Vorstand kommt am Jahresanfang
17.12.2017 - Steinhoff Aktie: Die Woche der Wahrheit
15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR