Gewissheit auf einen Blick: der energy consult Marktwertindex EE

Nachricht vom 04.09.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 04.09.2017 / 07:00

 


Pressemitteilung

Gewissheit auf einen Blick: der energy consult Marktwertindex EE
Der richtige Zeitpunkt der Stromerzeugung macht den Erfolg

Cuxhaven, 04.09.2017
Der Wind entscheidet nicht allein über die Rentabilität einer Windenergieanlage! Es kommt im Rahmen der Direktvermarktung auch darauf an, zur richtigen Zeit Strom zu erzeugen, und zwar dann, wenn die Stromnachfrage und die Börsenpreise hoch sind. Energy consult, der zukunftsorientierte Windpark-Manager aus Cuxhaven, unterstützt deswegen mit detaillierten Marktwertanalysen Anlagenbetreiber bei der Bewertung ihrer Anlagen. Mit dem erstmals angebotenen anlagenspezifischen Marktwertindex EE können Betreiber nun auf einen Blick erkennen, wie gut ihre Anlagen innerhalb des Strommarktes aufgestellt sind und betrieben werden.

Henning Wegner, energy consult Geschäftsführer: "Unser Marktwertindex EE ist von bestechend eindeutiger Aussagekraft: Ein Marktwertindex EE größer 1,00 bedeutet, dass der beurteilte Erzeuger in Bezug auf den Börsenpreis zu günstigen Zeitpunkten elektrische Energie erzeugt und einspeist, also zum Zeitpunkt der Einspeisung ein hoher Energiepreis am Strommarkt gehandelt wird. Je kleiner dieser Index, desto ungünstiger ist der Zeitpunkt der Erzeugung und Einspeisung elektrischer Energie."

Wie Wegner im Vorfeld der Messe Husum Wind erläutert, gebe sowohl ein Index über 1,00 wie auch unter 1,00 Anlass, die technische und kaufmännische Betriebsführung zu justieren. Bei einem Indexwert deutlich über 1,00 sei es angebracht, das vom Direktvermarkter angebotene Vermarktungsentgelt zu überprüfen und eventuell neu zu verhandeln. Bei einem Index unter 1,00 liege es nahe, den Wartungsplan zu optimieren. "Reparatur- und Wartungsarbeiten sollten nicht prinzipiell in Schwachwindphasen gelegt werden, wenn gerade dann Höchstpreise an der Börse erzielbar sind."

Der energy consult Marktwertindex EE gewinnt seine Aussagekraft durch einen ein- bis zweijährigen Vergleich der Leistungsdaten einer Windenergieanlage mit den zeitgleichen Stromspotmarktpreisen. Ein hoher Marktwertindex EE liefere auch ein stichhaltiges Argument, um bei Verkaufsverhandlungen von gebrauchten Windenergieparks einen höheren Preis zu realisieren, erläutert Wegner.

energy consult bietet die Kalkulation des Marktwertindex EE sowie weitere Marktwertanalysen eigenen Kunden an und natürlich auch marktoffen und transparent anderen Anlagenbetreibern.

Mehr zum Thema auf der Messe Husum Wind vom 12. bis 15. September 2017. Die energy consult Marktwertanalyse und der Marktwertindex EE sind Top-Themen am energy consult Messestand: Halle 5B04.

Weitere Information zum Thema Marktwertindex EE, Marktwertanalyse und Direktvermarktung finden Sie auf unseren redaktionellen BLOG unter https://energy-consult.net/blog/2017/09/der-richtige-zeitpunkt-bestimmt-den-ertrag/

über energy consult:
Mit über 25 Jahren zukunftsorientierter Windpark-Management-Erfahrung betreut energy consult zurzeit 777 Windenergieanlagen, immer mit dem Ziel der Ertragsoptimierung. Durch ihre wirtschaftliche, technisch einwandfreie und schlüssig dokumentierte Betriebsführung von Windenergieanlagen stellt energy consult einen verantwortungsvollen kosteneffizienten Betrieb sicher. Zum Gesamtportfolio zählen auch die Überwachung von Umspannwerken und Übergabestationen sowie die Prüfung und Planung von Netzanschlüssen und technische Prüfungen. Durch den stetigen Austausch der klar fokussierten Managementbereiche untereinander gewährleistet energy consult zudem Investoren und Betreibern von Windenergieanlagen effizientes, sicheres und vernetztes Handeln und erfüllt somit höchste Qualitätsansprüche und Sicherheitsinteressen.

Mehr Information unter https://energy-consult.net/presse/

Pressekontakt:

Henning Wegner
Geschäftsführer der energy consult GmbH
Standort Husum
Otto-Hahn-Straße 12 - 16
25813 Husum

Telefon: +49 (0)4841 8944-413
Telefax: +49 (0)4841 8944-433

E-Mail: info@energy-consult.net

Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; bitte senden Sie ein Belegexemplar an markenchauffeur e. K.
Dagmar Keil
Am Mittelhafen 16
48155 Münsterwww.markenchauffeur.de



Ende der PressemitteilungZusatzmaterial zur Meldung:Bild: http://newsfeed2.eqs.com/energyconsult/606445.htmlBildunterschrift: Der richtige Zeitpunkt der Stromerzeugung macht den Erfolg
Emittent/Herausgeber: energy consult GmbH
Schlagwort(e): Energie
04.09.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

606445  04.09.2017 




PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
15.12.2017 - Nordex Aktie: Gut aufpassen!
15.12.2017 - The Naga Group: Gaming-Partnerschaft mit japanischer Asobimo
15.12.2017 - Ergomed: Erneute Wechsel im Vorstand
15.12.2017 - B.R.A.I.N. will 2018 stärker wachsen
15.12.2017 - DEFAMA Aktie: Wechsel in den m:access vollzogen - XETRA-Notiz folgt
15.12.2017 - Beate Uhse stellt Insolvenzantrag - Eigenverwaltung angestrebt
15.12.2017 - wallstreet:online steigert Besucherzahlen
15.12.2017 - Isra Vision Aktie nach Zahlen unter Druck


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?
14.12.2017 - E.On Aktie: Bärenfalle und neue Kaufempfehlung
14.12.2017 - RWE Aktie: Das sagen Experten zu den letzten innogy-News
14.12.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Großes Kurspotenzial
14.12.2017 - SGL Carbon Aktie leidet unter Commerzbank-Expertenstimme
13.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: Neue Kaufempfehlung


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR