DGAP-News: EASY SOFTWARE AG: Halbjahresbericht veröffentlicht - Solides Wachstum und wichtige Meilensteine

Nachricht vom 01.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: EASY SOFTWARE AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

EASY SOFTWARE AG: Halbjahresbericht veröffentlicht - Solides Wachstum und wichtige Meilensteine
01.09.2017 / 15:03


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
EASY SOFTWARE AG: Halbjahresbericht veröffentlicht - Solides Wachstum und wichtige Meilensteine

Umsatz um 5,2% gesteigert
Bereinigtes Ergebnis deutlich verbessert
Erste Erfolge im Kleinkunden-Umfeld sowie im Bereich Internet of Things
Prognose bestätigt

 Mülheim an der Ruhr, 01. September 2017 - Die EASY SOFTWARE AG (ISIN DE0005634000) hat gestern den Zwischenbericht für das erste Halbjahr 2017 veröffentlicht. Mit Wachstum im Umsatz und einer deutlichen EBITDA-Steigerung im Vergleich zum bereinigten Vorjahreswert entspricht das erste Halbjahr 2017 den Erwartungen des Vorstands und bestätigt diesen darin, den eingeschlagenen Weg hinsichtlich der zukünftigen Ausrichtung der EASY als Produkthersteller mit einem modernen Portfolio konsequent weiterzugehen:
"In den ersten sechs Monaten 2017 ist uns der erfolgreiche Eintritt ins Kleinkunden-Umfeld geglückt - Stand heute nutzen bereits mehr als 200 Kunden unsere Archivlösung in Verbindung mit der Produktfamilie Lexware der Haufe-Gruppe und pro Woche kommen derzeit um die 50 Neukunden dazu. Gleiches gilt für den Wachstumsmarkt Internet of Things. Hier entstehen zusammen mit Kunden wie Ritter Energie- und Umwelttechnik zukunftsgerichtete Anwendungen in der Public Cloud. Dass wir im ersten Halbjahr 2017 zudem 16 neue Mitarbeiter für unsere Bereiche SAP und ECM begeistern konnten, stärkt die Personalsituation im Consulting-Bereich und lässt uns zuversichtlich in die Zukunft blicken", kommentiert der EASY-Vorstand Lage und Aussichten.Umsatz-, Ertrags- und Finanzlage
Im 1. Halbjahr 2017 erreichten die Umsatzerlöse der EASY-Gruppe TEUR 19.628 und lagen damit TEUR 973 bzw. 5,2% über denjenigen des Vorjahresvergleichszeitraums (H1 2016: TEUR 18.655). Ursächlich dafür sind vor allem Umsatzsteigerungen bei eigenen Lizenzen und Softwarepflege sowohl im ECM-, wie auch im PCM- Segment.
Das EBITDA der EASY-Gruppe lag im 1. Halbjahr 2017 bei TEUR 119 (H1 2016: unbereinigt: TEUR 2.483). Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Vorjahreswert sonstige betriebliche Erträge von TEUR 3.209 und Aufwendungen von TEUR 424 in Bezug auf Schadenersatzklagen enthält. Bereinigt ergibt sich für das erste Halbjahr 2016 ein EBITDA von TEUR -302. Ohne Berücksichtigung von Sondereffekten erhöhte sich das EBITDA im Berichtszeitraum im Vergleich zum Vorjahr folglich um TEUR 421.
Der Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit betrug im ersten Halbjahr 2017 TEUR 7.405 (H1 2016:  TEUR 5.511). Trotz des Mittelabflusses aus Investitionstätigkeit für den Erwerb des Geschäftsbereichs ECM der Schleupen AG sowie die Rückzahlung von Bankdarlehen konnte insgesamt im ersten Halbjahr ein positiver Gesamtcashflow in Höhe von TEUR 4.170 (H1 2016: TEUR 3.173) erzielt werden.Ausblick
Der Verlauf des ersten Halbjahres 2017 entspricht den Erwartungen des Vorstands. Zwar konnten die Umsatzziele im cloudbasierten Geschäfte aufgrund längerer Vertriebszyklen noch nicht komplett im geplanten Umfang realisiert werden, aber erste Anwendungen sind am Markt verfügbar und werden erfolgreich angenommen. Insgesamt lassen die Vertriebspipeline und die in Bearbeitung befindlichen Projekte nach heutigem Stand für das branchentypisch traditionell stärkere zweite Halbjahr auf einen sehr guten Verlauf mit positiver Perspektive zum Jahresende schließen.
Entsprechend bekräftigt der Vorstand auf Konzernebene seine Wachstums- und Ergebnisziele. Unter der Voraussetzung stabiler Wettbewerbsstrukturen und Marktpreise sowie einer weiterhin positiven Entwicklung in den relevanten Zielmärkten rechnet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2017 aus heutiger Sicht unverändert mit einem Konzernumsatzanstieg um 3,5% bis 7,4% auf TEUR 41.900 bis TEUR 43.500 und einem EBITDA in Höhe von TEUR 3.100 bis TEUR 3.800. Die größten Herausforderungen bestehen dabei weiterhin im Hochlaufen des Cloud-Geschäftes und im Recruiting.
Der Halbjahresfinanzbericht steht auf der EASY Homepage im Bereich Investor Relations zum Download bereit: https://easy.de/ueber-uns/investor-relations/
 
EASY SOFTWARE AG
Der Vorstand
 










01.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
EASY SOFTWARE AG

Am Hauptbahnhof 4

45468 Mülheim an der Ruhr


Deutschland
Telefon:
+49(0) 208 450 16-0
Fax:
+49(0) 208 450 16-90
E-Mail:
investor@easy.de
Internet:
www.easy.de
ISIN:
DE0005634000
WKN:
563400
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




606303  01.09.2017 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
15.12.2017 - Nordex Aktie: Gut aufpassen!


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR