DGAP-Adhoc: OTI Greentech AG gibt vorläufige Zahlen für das 1. Halbjahr 2017 bekannt und passt Prognose an

Nachricht vom 31.08.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: OTI Greentech AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Prognoseänderung

OTI Greentech AG gibt vorläufige Zahlen für das 1. Halbjahr 2017 bekannt und passt Prognose an
31.08.2017 / 13:38 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

OTI Greentech AG gibt vorläufige Zahlen für das 1. Halbjahr 2017 bekannt und passt Prognose an

Berlin, 31. August 2017 - Die OTI Greentech AG (WKN A0HNE8) hat nach vorläufigen Zahlen, im 1. Halbjahr 2017 einen geringeren operativen Verlust (EBITDA) in Höhe von EUR -0,48 Mio. nach einem Verlust von EUR -0,7 Mio. im 1. Halbjahr 2016 erzielt. Der Konzernumsatz lag mit EUR 5,3 Mio. um rund 5 Prozent über dem Umsatz des 1. Halbjahres 2016 von EUR 5,0 Mio.

Bei einigen Projekten von VTT muss der Vorstand derzeit davon ausgehen, dass die daraus resultierenden Umsätze erst 2018 anfallen und somit erst im kommenden Jahr verbucht werden können. Vor diesem Hintergrund hat der Vorstand beschlossen, die Prognose für den Umsatz und das operative Ergebnis (EBITDA) für das Gesamtjahr 2017 anzupassen. Der Vorstand erwartet für 2017 nun einen deutlichen Anstieg des Umsatzes nach EUR 8,8 Mio. im Jahr 2016 und eine signifikante Verbesserung des EBITDA. Die bisherige Prognose sah ein leicht positives EBITDA und einen Umsatzanstieg auf EUR 16 Mio. vor.

Untestierte Zahlen für das 1. Halbjahr 2017 als Einzelabschluss wird OTI Greentech bis Ende September 2017 veröffentlichen.

Kontakt:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus, Dr. Sönke Knopamuehlhaus@edicto.de
Tel. +49 69 905505-52
Eschersheimer Landstr. 42-44
60322 Frankfurt

 


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Erläuterungsteil

EBITDA-Verlust markant gesenkt
OTI Greentech konnte im 1. Halbjahr 2017 diese Ergebnisverbesserung erzielen, obwohl im Berichtszeitraum rund EUR 300.000 ergebniswirksam in den weiteren Ausbau des Westafrika-Geschäfts von VTT Maritime investiert worden sind. Durch den Debt-to-Equity-Swap sind im 1. Halbjahr zudem einmalige Kosten angefallen.

Kooperationsvereinbarung mit KMI erfolgreich angelaufen
Die im Mai unterzeichnete Kooperationsvereinbarung mit KMI Cleaning Solutions, einem der führenden Anbieter von chemischen Reinigungsmitteln und Ausrüstungen für den Tankwaschmarkt in den USA und in Kanada, ist erfolgreich angelaufen. OTI Greentech erwartet aus dieser Zusammenarbeit in den kommenden Quartalen deutliche Beiträge zum Ergebnis.

Die VTT Maritime West Africa Limited, die auf Öl-, Gas-, und Wartungsprojekte spezialisiert ist, befindet sich planmäßig im Gespräch bei mehreren signifikanten Projekten in Afrika. Der Gesellschaft ist es seit Gründung Anfang 2016 gelungen, sich als interessanter Projektpartner vor Ort zu positionieren. OTI Greentech erwartet aus der Region in den kommenden Jahren ebenfalls deutliche Umsatzbeiträge.

Die Integration von Uniservice Unisafe SrL ('USUS'), eine globale Zulieferer-Plattform für Chemikalien, Brandschutz- und Sicherheitsausrüstung für die Schifffahrtsindustrie, läuft nach Plan. Nach dem Abschluss einer Vertriebsvereinbarung mit einem Partner in Argentinien ist eine erste größere Bestellung eingegangen.

Über OTI Greentech AG

OTI Greentech bietet weltweit fortschrittliche Ingenieurdienstleistungen, Projektmanagement und ein breites Produkt- und Technologieangebot für die Maritime-, Infrastruktur-, sowie Öl & Gas-Industrie an. OTI Greentechs patentierte, tensidbasierte Technologie ermöglicht innovative, nachhaltige und kosteneffiziente Lösungen für die verschiedensten Herausforderungen im Bereich Industriereinigung, mit potenziellen Anwendungsmöglichkeiten bei der Altlastensanierung. Durch ihre Tochtergesellschaften VTT Maritime und RADA Engineering & Consulting verfügt OTI Greentech über 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Ingenieurdienstleistungen und Projektmanagement für komplexe maritime Operationen und Infrastrukturprojekte in Nord-Europa sowie im Inspektionsbereich von Tankern weltweit. Über Uniservice Unisafe bietet OTI Greentech der globalen Schifffahrtsindustrie eine vollständige Palette von Technologielösungen und Dienstleistungen in allen wichtigen Häfen weltweit an. Der OTI Greentech Konzern hat aktuell über 100 Mitarbeiter in Europa, den USA und Westafrika. Die Aktien der OTI Greentech AG sind an der Düsseldorfer Börse notiert (WKN A0HNE8). Der Geschäftssitz ist in Berlin, Deutschland.





31.08.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


605805  31.08.2017 CET/CEST








PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.10.2017 - Hypoport Aktie stürzt ab - Zahlen enttäuschen
20.10.2017 - Evotec Aktie rauscht in die Tiefe - Shortseller schuld?
20.10.2017 - Syzygy legt Quartalszahlen vor
20.10.2017 - curasan: Planungen für 2017 werden gesenkt
20.10.2017 - Auden trennt sich von Teilen der OptioPay-Beteiligung
20.10.2017 - Aroundtown schließt Kapitalerhöhung ab
20.10.2017 - Metro sieht Impulse unter anderem im Onlinegeschäft
20.10.2017 - Uniper will Kraftwerk im Sommer stilllegen
20.10.2017 - Nordex Aktie: Jetzt wird es richtig kritisch!
20.10.2017 - CR Capital Real Estate: Kapitalherabsetzung wird umgesetzt


Chartanalysen

20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären


Analystenschätzungen

20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen
20.10.2017 - Commerzbank Aktie: Kursziel deutlich erhöht, aber…
20.10.2017 - Daimler Aktie: So sehen die Experten die Quartalszahlen
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen


Kolumnen

20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR