Helvetica Property Investors AG: Helvetica Swiss Commercial Immobilienfonds mit einer Anlagerendite von 4.17% seit Lancierung im Dezember 2016

Nachricht vom 24.08.2017 (www.4investors.de) -





EQS Group-Media / 24.08.2017 / 12:21

MedienmitteilungHelvetica Swiss Commercial Immobilienfonds mit einer Anlagerendite von 4.17% seit Lancierung im Dezember 2016Zürich, 24. August 2017 - Der Immobilienfonds Helvetica Swiss Commercial (HSC) hat die Ertragslage seines Portfolios im ersten Halbjahr 2017 weiter gesteigert. Der Verkehrswert der Liegenschaften stieg auf CHF 140.3 Millionen.

Die geprüften Zahlen per 30. Juni 2017 spiegeln das Ergebnis des ersten halben Geschäftsjahres seit Lancierung des Fonds wider. Das Total der Erträge lag bei CHF 7.66 Millionen, während sich die Aufwendungen auf CHF 2.23 Millionen beliefen.

Der Mietertrag konnte im ersten Halbjahr 2017 aufgrund weiterer Zukäufe deutlich gesteigert werden. Basierend auf den 6 Bestandsimmobilien resultierte ein Nettoerfolg vor Liquidationssteuern von CHF 5.44 Millionen. Der Gesamterfolg der Rechnungsperiode beträgt CHF 5.16 Millionen.

Die Soll-Mieterträge belaufen sich auf CHF 8.95 Millionen, was bei einer Mietfläche von rund 53'600 m2 und einem moderaten Mietpreis pro m2 von CHF 155 sowie einem Vermietungsstand von 90.5% einer Brutto-Ist-Rendite von 5.8% entspricht.

Das Bestandsportfolio beträgt per Ende Juni 2017 rund CHF 140.3 Millionen. Die Fremdfinanzierungsquote beläuft sich auf 32% beziehungsweise liegt die Fremdkapitalquote bei 29%.

Angaben je Anteil

Das Nettofondsvermögen konnte im ersten Halbjahr auf CHF 128.69 Millionen gesteigert werden. Bei 1'235'300 Anteilen im Umlauf ergibt das einen Nettoinventarwert pro Anteil von CHF 104.17 und damit eine Eigenkapitalrendite von 4.17% seit Lancierung im Dezember 2016, was angesichts der Tatsache, dass der Fonds in einem anspruchsvollen Marktumfeld gestartet ist, äusserst zufriedenstellend ist.

 

KENNZAHLEN HELVETICA SWISS COMMERCIAL IMMOBILIENFONDS
Geprüfter Halbjahresabschluss per
 
 
30.6.2017
Verkehrswert der Liegenschaften
 
CHF
140'309'841
Gesamtfondsvermögen (GAV)
 
CHF
181'404'943
Fremdfinanzierungsquote in % der Verkehrswerte
 
%
32.00
Inventarwert pro Anteil
 
CHF
104.17
Anlagerendite
 
%
4.17
Rendite des investierten Kapitals (ROIC)
 
%
3.34
Mietzinseinnahmen
 
CHF
6'314'907
Mietzinsausfallquote
 
%
8.97
Fondsbetriebsaufwandquote TERREF GAV 1)
 
%
1.10
Fondsbetriebsaufwandquote TERREF NAV 1)
 
%
1.55

 

1) Der TERREF GAV sowie der TERREF NAV gemäss SFAMA-Richtlinie basieren auf dem durchschnittlichen Gesamt- bzw. Nettofondsvermögen des Berichtszeitraumes. In der Aufbauphase eines Fonds ist dieser Durchschnitt naturgemäss tiefer, was zu einer höheren Gesamtkostenquote führt. Im Verhältnis zum Fondsvermögen per Stichtag 30. Juni 2017 liegen die Gesamtkostenquoten bei 0.85% bzw. 1.20%.

 

FÜR WEITERE INFORMATIONEN
Marcel Hug, CFO, Head Corporate Services
Telefon + 41 43 544 70 84
E-Mail mh@helveticaproperty.com

Hans R. Holdener, CEO und Managing Partner
Telefon + 41 43 544 70 80
E-Mail hrh@helveticaproperty.com

Der nun publizierte Halbjahresabschluss ist auf der Internetseite der Fondsleitung unter http://www.helveticaproperty.com/ abrufbar sowie auf www.swissfundata.ch

Alle unsere Medienmitteilungen finden Sie auch unter http://www.helveticaproperty.com/

Über die Helvetica Property Investors AG

Helvetica Property Investors ist eine unabhängige Immobilien Fondsleitungs- und Asset Management Gesellschaft, welche von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA bewilligt ist. Helvetica Property Investors deckt die gesamte Palette im Bereich Immobilienanlagen ab, darunter Anlagestrategien, Auswahl von Anlageobjekten, Strukturierung von Transaktionen, Übernahmen, Finanzierungen, Portfolioverwaltung und Verkäufe. Die Gesellschaft führt direkte und indirekte Immobilienanlagen in der Schweiz und verwaltet sie im Auftrag ihrer Kunden. Für den Helvetica Swiss Commercial Immobilienfonds hat sie die Fondsleitung inne und fungiert als Asset Manager.

 

Über Helvetica Swiss Commercial Immobilienfonds

Helvetica Swiss Commercial («HSC») ist ein vertraglicher Anlagefonds schweizerischen Rechts der Kategorie Immobilienfonds für qualifizierte Anleger. Der Fonds eignet sich für Anleger mit einem langfristigen Anlagehorizont, die an einer steten Ausschüttung interessiert sind und zugleich Wertstabilität suchen. Das Fondsvermögen wird in Liegenschaften mit Wertsteigerungspotenzial in den wichtigsten Wirtschaftsräumen der Schweiz angelegt. Kern der Investments sind Immobilien, die nebst der attraktiven operativen Rendite potenziell unterbewertet sind. Die Fondsleitung verfolgt ein aktives Hands-on-Management, um zusätzlich zur bestehenden operativen Rendite verborgenes Potenzial der Objekte durch Revitalisierung, Sanierungen, Reduktion von Leerständen und Verlängerung von Mietverträgen auszuschöpfen und den Wert langfristig zu steigern. Angestrebt wird ein nach Regionen, Nutzungsarten, Objektgrössen und Mietermix breit diversifiziertes Portfolio.


Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=CTXVOVTILWDokumenttitel: Helvetica Property MM Halbjahresabschluss 2017 HSC DE
Emittent/Herausgeber: Helvetica Property Investors AG
Schlagwort(e): Finanzen
Ende der Medienmitteilung

603801  24.08.2017 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.10.2017 - Befesa startet nach Varta-Erfolg mit dem IPO
20.10.2017 - Villeroy + Boch: Rekord-Auftragslage in der Bad-Sparte
20.10.2017 - Software AG: Turbulente Zeiten - Quartalszahlen
20.10.2017 - BB Biotech rechnet im Falle einer US-Steuerreform mit mehr Zusammenschlüssen
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
20.10.2017 - Daimler: Das sind die Zahlen! Gewinn sinkt spürbar
19.10.2017 - Lotto24: Aktie stürzt ab - Wachstum schwächer als erwartet


Chartanalysen

20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen
19.10.2017 - SAP: Reaktionen auf die Zahlen
19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar


Kolumnen

20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR