DGAP-News: CTS Eventim AG & Co. KGaA: CTS EVENTIM steigert Umsatz und EBITDA im ersten Halbjahr mit Rekordergebnis im Ticketing-Geschäft

Nachricht vom 24.08.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CTS Eventim AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

CTS Eventim AG & Co. KGaA: CTS EVENTIM steigert Umsatz und EBITDA im ersten Halbjahr mit Rekordergebnis im Ticketing-Geschäft
24.08.2017 / 09:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG
 

CTS EVENTIM steigert Umsatz und EBITDA im ersten Halbjahr mit Rekordergebnis im Ticketing-Geschäft

Umsatz wächst um 16,0 Prozent auf 489,0 Mio. Euro
Normalisiertes EBITDA steigt um 3,4 Prozent auf 84,2 Mio. Euro
Ticketing-Segment mit beschleunigtem Wachstum im zweiten Quartal
Akquisitionen und Aufbau neuer Festivalmarken verbreitern Erlösbasis im Live Entertainment-Geschäft
München, 24. August 2017. CTS EVENTIM, einer der international führenden Ticketing- und Live Entertainment-Anbieter, erzielte dank eines florierenden Ticketing-Geschäfts im ersten Halbjahr 2017 Wachstum bei Umsatz und normalisiertem EBITDA. Der Konzernumsatz verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16,0 Prozent auf 489,0 Mio. Euro (Vorjahr: 421,8 Mio. Euro). Hierzu trugen sowohl das Ticketing- als auch das Live Entertainment-Geschäft bei. Das normalisierte Konzern-EBITDA erhöhte sich dank eines starken Ticketing-Geschäfts - insbesondere im Onlinebereich - um 3,4 Prozent auf 84,2 Mio. Euro (Vorjahr: 81,4 Mio. Euro).

Klaus-Peter Schulenberg, CEO von CTS EVENTIM, kommentierte: "CTS EVENTIM blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr zurück. Zum Wachstum hat insbesondere der Ausbau unserer digitalen und internationalen Aktivitäten beigetragen. Auf dieser Grundlage haben wir weltweit erstmals mehr als 20 Millionen Tickets allein über Onlinekanäle verkauft."

Das Segment Ticketing verzeichnete sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis zweistellige Wachstumsraten. Während der Umsatz um 10,2 Prozent auf 177,8 Mio. Euro stieg (Vorjahr: 161,3 Mio. Euro), erhöhte sich das normalisierte EBITDA um 13,8 Prozent auf 65,6 Mio. Euro (Vorjahr: 57,6 Mio.). Im Vergleich zum Vorjahr wuchsen im zweiten Quartal 2017 sowohl Umsatz als auch normalisiertes EBITDA stärker als im ersten.

Ein wichtiger Wachstumstreiber war der anhaltende Trend zum Online-Ticketing. Weltweit verkaufte CTS EVENTIM über digitale und mobile Vertriebskanäle 20,4 Mio. Tickets - ein Plus von 12,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum (18,1 Mio.). Hieran hatten sowohl das Wachstum in den Stammmärkten als auch die Expansion in Südamerika und Skandinavien maßgeblichen Anteil.

Im Segment Live Entertainment stieg der Umsatz um 20,7 Prozent auf 316,0 Mio. Euro (Vorjahr: 261,9 Mio. Euro). Hierzu trugen insbesondere die Mehrheitsübernahme des Veranstalters FKP Scorpio, weitere Zukäufe sowie eine höhere Zahl publikumsstarker Tourneen und Events bei. Das EBITDA verringerte sich um 21,8 Prozent auf 18,6 Mio. Euro (Vorjahr: 23,8 Mio. Euro). Zu vorübergehenden Ergebnisbelastungen führten zum einen Investitionen in den Aufbau neuer Festivalmarken, zum anderen höhere Vorlaufkosten für Veranstaltungen, die erst im zweiten Halbjahr stattfinden.

Insbesondere im Segment Live Entertainment hat CTS EVENTIM sein Produktportfolio im laufenden Geschäftsjahr erweitert. Gleichzeitig hat das Unternehmen weiter in den Ausbau seiner digitalen Geschäfte investiert, beispielsweise in den Bereichen E-Commerce und Big Data.

Klaus-Peter Schulenberg ergänzte: "Wir wollen unsere Wachstumsstrategie fortsetzen und CTS EVENTIM digitaler und internationaler machen. Dazu gehören weiterhin organische und akquisitorische Initiativen. Für das Gesamtjahr rechnen wir mit einem höheren Umsatz und einem höheren Ergebnis als 2016."

Der Halbjahresbericht steht mit Veröffentlichung dieser Pressemitteilung auf www.eventim.de zur Verfügung.

Über CTS EVENTIM
CTS EVENTIM ist einer der international führenden Anbieter in den Bereichen Ticketing und Live Entertainment. Über Systeme des Unternehmens werden jährlich mehr als 150 Millionen Eintrittskarten für mehr als 200.000 Veranstaltungen vermarktet - stationär, online und mobil. Zu den Onlineportalen zählen Marken wie eventim.de, oeticket.com, ticketcorner.ch, ticketone.it und entradas.com. Zur EVENTIM-Gruppe gehören außerdem zahlreiche Veranstalter von Konzerten, Tourneen und Festivals wie "Rock am Ring", "Rock im Park", "Hurricane" oder "Southside". Darüber hinaus betreibt CTS EVENTIM einige der renommiertesten Veranstaltungsstätten Europas, etwa die Kölner LANXESS arena, die Berliner Waldbühne und das EVENTIM Apollo in London. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (ISIN DE 0005470306) ist seit 2000 börsennotiert und gegenwärtig Mitglied des MDAX. Im Jahr 2016 erwirtschafteten 2.384 Mitarbeiter in 25 Ländern einen Umsatz von 830 Millionen Euro.

Für weitere Informationen:Corporate Communications:
Christian Steinhof
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: +49.40.380788.7299
christian.steinhof@eventim.deInvestor Relations:Marco Haeckermann
Vice President Corporate Development & Strategy
Tel.: +49.421.3666.270
marco.haeckermann@eventim.de











24.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
CTS Eventim AG & Co. KGaA

Rablstr. 26

81669 München


Deutschland
Telefon:
0421/ 3666-233
Fax:
0421/ 3666-290
E-Mail:
tatjana.wilhelm@eventim.de
Internet:
www.eventim.de
ISIN:
DE0005470306
WKN:
547030
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




603711  24.08.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.10.2017 - Hypoport Aktie stürzt ab - Zahlen enttäuschen
20.10.2017 - Evotec Aktie rauscht in die Tiefe - Shortseller schuld?
20.10.2017 - Syzygy legt Quartalszahlen vor
20.10.2017 - curasan: Planungen für 2017 werden gesenkt
20.10.2017 - Auden trennt sich von Teilen der OptioPay-Beteiligung
20.10.2017 - Aroundtown schließt Kapitalerhöhung ab
20.10.2017 - Metro sieht Impulse unter anderem im Onlinegeschäft
20.10.2017 - Uniper will Kraftwerk im Sommer stilllegen
20.10.2017 - Nordex Aktie: Jetzt wird es richtig kritisch!
20.10.2017 - CR Capital Real Estate: Kapitalherabsetzung wird umgesetzt


Chartanalysen

20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären


Analystenschätzungen

20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen
20.10.2017 - Commerzbank Aktie: Kursziel deutlich erhöht, aber…
20.10.2017 - Daimler Aktie: So sehen die Experten die Quartalszahlen
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen


Kolumnen

20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR