DGAP-Adhoc: ELANIX BIOTECHNOLOGIES AG: DUE DILIGENCE ÜBER DIE EINBRINGUNG EINER FÖTALEN KNOCHENVORLÄUFERZELLENBANK EINGELEITET

Nachricht vom 22.08.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Elanix Biotechnologies AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

ELANIX BIOTECHNOLOGIES AG: DUE DILIGENCE ÜBER DIE EINBRINGUNG EINER FÖTALEN KNOCHENVORLÄUFERZELLENBANK EINGELEITET
22.08.2017 / 14:23 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
ELANIX BIOTECHNOLOGIES AG: DUE DILIGENCE ÜBER DIE EINBRINGUNG EINER FÖTALEN KNOCHENVORLÄUFERZELLENBANK EINGELEITET

Berlin, 22. August 2017 - Der Vorstand der Elanix Biotechnologies AG ("Gesellschaft", FRA: ELN) strebt die vollständige Einbringung aller Anteile der Schweizer Inno 4 Cell AG im Wege einer Sachkapitalerhöhung ("Transaktion") unter Ausnutzung des bestehenden Genehmigten Kapitals an. Die Inno 4 Cell AG verfügt über eine Knochenvorläuferzellenbank, welche im Rahmen der langjährigen Forschungsarbeit von Professor Dr. Lee Ann Laurent Applegate entwickelt wurde, und die das Produktportfolio der Gesellschaft weiter stärken würde. Neben der Hebung von Synergien bei der Produktentwicklung erwartet der Vorstand durch die Transaktion, künftig in größerem Umfang internationale Lizenzverträge anbieten zu können.

Die Durchführung der Sachkapitalerhöhung ist frühestens nach Eintragung der Durchführung der Barkapitalerhöhung, die auf der kommenden ordentlichen Hauptversammlung am 24. August 2017 beschlossen werden soll, geplant und steht unter anderem unter dem Vorbehalt einer erfolgreich durchzuführenden Unternehmensprüfung bei der Inno 4 Cell AG ("Due Diligence"). Parallel zu der Due Diligence setzt der Vorstand seine Verhandlungen mit der Geschäftsleitung der Inno 4 Cell AG fort, um nach einer heute gefundenen grundsätzlichen Einigung weitere Details der Transaktion, insbesondere über den Gegenwert der Sacheinlage, der durch ein externes Wertgutachten ermittelt werden soll, zu verhandeln.

Die Gesellschaft wird anlassbezogen über den Fortgang berichten.
Tomas Svoboda
CEO

Kontakt/Investor Relations
E-Mail: investor.relations@elanix-bt.com

Über Elanix
Elanix Biotechnologies AG (Frankfurt SX: ELN) entwickelt und kommerzialisiert Produkte zur Geweberegeneration für die akute Wundversorgung, für dermatologische und für gynäkologische Anwendungen und bietet Dienstleistungen rund um Zelltechnologien an. Das Unternehmen wurde im Jahr 2013 in der Schweiz aus der Universitätsklinik Lausanne (CHUV) heraus gegründet, um eine patentierte Vorläuferzelltechnologie zu kommerzialisieren. Vorläuferzellen sind vollständig differenzierte, aber immunologisch neutrale Zellen, die sehr potente Induktoren für Gewebewachstum und -heilung sind. Elanix ist im Besitz GMP-zertifizierter Master- und Working-Zellbanken mit riesigen Mengen an Zellen unterschiedlicher Zelltypen.

Die Firma hat ihren Hauptsitz in Nyon in der Schweiz sowie Büros in Potsdam und ist an der Frankfurter Börse unter dem Symbol ELN notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.elanixbiotechnologies.com.

Disclaimer
Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zur Zeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Der Leser sollte diesen Aussagen daher nicht übermäßig vertrauen, insbesondere nicht im Zusammenhang mit Verträgen oder Investitionsentscheidungen. Die Elanix Biotechnologies AG übernimmt keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.







22.08.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Elanix Biotechnologies AG

Domstr. 22

14482 Potsdam


Deutschland
ISIN:
DE000A0WMJQ4
WKN:
A0WMJQ
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



603189  22.08.2017 CET/CEST








(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.01.2018 - tick Trading Software peilt Gewinnzuwächse an
16.01.2018 - Eyemaxx beteiligt sich an Immobilienentwickler
16.01.2018 - Deutsche Bank: Neue Kooperation
16.01.2018 - Gilead Aktie: Jetzt wird es spannend!
16.01.2018 - Verbund: Dividende steigt - bereinigter Gewinn über Erwartungen
16.01.2018 - Schneekoppe: Weltmeister weitet Engagement aus
16.01.2018 - mwb fairtrade meldet Gewinnanstieg für 2017
16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!
16.01.2018 - RWE Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.01.2018 - Co.Don Aktie: Zurück zu zweistelligen Euro-Kursen?


Chartanalysen

16.01.2018 - Gilead Aktie: Jetzt wird es spannend!
16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!
16.01.2018 - RWE Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.01.2018 - Co.Don Aktie: Zurück zu zweistelligen Euro-Kursen?
16.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Nach der Enttäuschung…
16.01.2018 - QSC Aktie: Achtung, geht da was?
16.01.2018 - Nordex Aktie: Ist die große Wende perfekt?
15.01.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Das wird spannend!
15.01.2018 - Lufthansa: Fatale Gefahr für den Aktienkurs?
15.01.2018 - SGL Carbon Aktie: Unterwegs zum nächsten Kaufsignal?


Analystenschätzungen

16.01.2018 - Aurubis: Neues vom Kursziel der Aktie
16.01.2018 - Südzucker: Abstufung der Aktie
16.01.2018 - Nokia mit Kaufvotum
16.01.2018 - Deutsche Bank: Mehr Vorteile für US-Banken
16.01.2018 - Hamburger Hafen: Belastende Faktoren
16.01.2018 - Infineon: Gutes Jahr steht an
16.01.2018 - Volkswagen: Gute Laune am Markt
16.01.2018 - Innogy: Coverage wird wieder aufgenommen
16.01.2018 - Daimler: Russland und Brasilien als Treiber
16.01.2018 - Nordex: Plus 65 Prozent, aber...


Kolumnen

16.01.2018 - Treten die USA aus dem Freihandelsabkommen NAFTA aus? - Commerzbank Kolumne
16.01.2018 - EZB: Abruptes Ende der Anleihekäufe unwahrscheinlich - National-Bank Kolumne
16.01.2018 - DAX: Neujahrs-Rally hat an Dynamik verloren - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Adidas Aktie: Der Abwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne
16.01.2018 - DAX: Frische Impulse fehlen - UBS Kolumne
15.01.2018 - USA: Ende der Woche könnte der „shut down” der Verwaltung drohen - National-Bank Kolumne
15.01.2018 - DAX: „Pokerface“ und Inverse SKS - Donner & Reuschel Kolumne
15.01.2018 - Münchener Rück Aktie: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
15.01.2018 - DAX: Unterstützung bei 13.200 Punkten hat erneut gehalten - UBS Kolumne
12.01.2018 - USA: Höhere Kernrate erhöht Wahrscheinlichkeit für Rate Hike im März - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR