DGAP-News: De Grey Mining Ltd.- Kernbohrungen bestätigen mächtige hochgradige Goldzonen

Nachricht vom 22.08.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: De Grey Mining Ltd. / Schlagwort(e): Bohrergebnis/Research Update

De Grey Mining Ltd.- Kernbohrungen bestätigen mächtige hochgradige Goldzonen
22.08.2017 / 13:07


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Entwicklung des Goldprojekts Pilbara mit über 1 Mio. UnzenDie wichtigsten Punkte:
Kernbohrungen auf Whithnell, Calvert und Mt Berghaus wurden vor Kurzem durchgeführt, um eine frische Vererzung aus dem Grundgebirge für metallurgische Testarbeiten zu erhalten und um die Kontinuität der Gehalte innerhalb der Ressourcenmodelle zu bestätigen.


Bohrungen:
 

- Bestätigung der mächtigen hochgradigen Goldvererzung innerhalb der geplanten Tagebaugrubengrenzen.
 

- Gute Korrelation mit bestehenden Ressourcenmodellen.
 

- Folgend die besten Bohrabschnitte:
 

Withnell 12,0m mit 6,61g/t ab 74m Tiefe
Calvert 24,3m mit 2,52g/t ab 34,7m Tiefe
Einschließlich 8,0m mit 5,34g/t
Mt Berghaus 12,9m mit 3,13g/t ab 50m Tiefe

 

- Den vorläufigen metallurgischen Testarbeiten an zusammengestellten Bohrkernproben werden jetzt detailliertere Testarbeiten zur Bestimmung der Ausbringung im frischen Grundgebirge, der Zerkleinerung, des Arbeitsablaufdiagramms und zur Weiterentwicklung der Anlagenplanung folgen.
 

- Kernbohrungen auf Dromedary, Roe und Camel zur Überprüfung der Oxidzone müssen aufbereitet und berichtet werden.
 

Zusammenfassung:
De Grey Mining Limited ((WKN: 633879; ASX: DEG, "De Grey" oder "das Unternehmen") gibt die ersten Analysenergebnisse der Kernbohrungen mit PQ-Durchmesser (85mm) bekannt, die vor Kurzem auf demn Lagerstätten Withnell, Calvert und Mt Berghaus niedergebracht wurden.
 

Diese Bohrungen wurden mit zwei Zielsetzungen geplant:
 

- Das Ressourcenmodell in den optimierten Tagebaugruben zu Zwecken der Due Diligence zu bestätigen und Vertrauen in das Modell zu schaffen.
 

- Metallurgische Proben für die detaillierte Bewertung der Vererzung im frischen Grundgebirge zu liefern. Die Proben werden zur Bestätigung der Ausbringungsraten, Zerkleinerung und des Arbeitsablaufdiagramms verwendet, um die Anlagenplanung weiterzuentwickeln.
 

Die PQ-Bohrkerne wurden protokolliert und ein Viertel davon analysiert. Eine Hälfte wurde für metallurgische Zwecke verwendet und das restliche Viertel für spätere geologische Arbeiten zurückbehalten. Tabelle 1 fasst die Analysenergebnisse der Beprobung des Viertels der Bohrkerne zusammen. Abbildungen 1 bis 2 der original englischen Pressemitteilung heben die Kernbohrergebnisse hervor hinsichtlich der früheren Bohrungen, der Ressourcenblockmodelle und der geplanten Tagebaugruben. Abbildungen 3 bis 4 zeigen die hochgradigen Zonen Withnell und Calvert im Bohrkern.

Tabelle 1: Signifikante GoldabschnitteWithnell (4,9Mio. Tonnen mit 1,6 g/t für 255.700 Unzen über 100mRL)
NDD100 4,0m mit 2.2 g/t ab 63m Tiefe12,0m mit 6,61g/t ab 74m Tiefe
16,0m mit 1,5g/t Au ab 90m Tiefe
Einschließlich 3,0m mit 3,39 g/t
NDD101 20,0m mit 1,82 g/t ab 47m Tiefe
einschließlich 4,3m mit 5,49 g/tCalvert (1,27Mio. Tonnen mit 1,3 g/t für 52.400 Unzen)
"Bester Bohrabschnitt auf Calvert"
NDD102 24,3m mit 2,52 g/t ab 34,7m Tiefe
einschließlich 8,0m mit 5,34 g/tMt Berghaus (3,52Mio. Tonnen mit 1,2 g/t für 140.800 Unzen)
NDD104 12.9m mit 3,13 g/t ab 50m Tiefe
einschließlich 1,4m mit 8,45 g/t und
einschließlich 0,9m mit 24,5 g/t
 

Die Bohrergebnisse sind besonders ermutigend, da alle drei Lagerstätten eine signifikant höher gradige Goldvererzung aufweisen als der Durchschnitt der Gesamtressource in jeder Lagerstätte.
 

Auf Withnell lassen sich die Bohrergebnisse gut mit den angrenzenden Bohrergebnissen (Abbildung 1 der originalen englischen Pressemitteilung) vergleichen, was eine beachtliche hochgradige Zone des Ressourcenmodells in der geplanten Tagebaugrube bestätigt.
 

Der Calvert-Bohrabschnitt (24,3m mit 2,52 g/t einschließlich 8,0m mit 5,34 g/t) liegt ebenfalls innerhalb der geplanten Tagebaugrube, wie in Abbildung 2 der originalen englischen Pressemitteilung zu sehen, und reflektiert die Grenzen des Ressourcenmodells. Dieser Bohrabschnitt ist das beste Bohrergebnis, das bis dato in dieser Lagerstätte mit einer deutlich höhergradigen Zone entlang der basalen Kontaktgrenze erzielt wurde.
 

Die hochgradige Goldvererzung (1,4m mit 8,45 g/t und 0,9m mit 24,5 g/t) auf Mt Berghaus steht in Zusammenhang mit Quarzgängen, was frühere hochgradige Gesteinsproben aus Quarzgängen an der Oberfläche bestätigt.
 

Die metallurgischen Proben werden jetzt basierend auf den Ergebnissen vorbereitet. Die detaillierten Testarbeiten beginnen in Kürze.
 

Für weitere Informationen:
 

Simon Lill (Executive Chairman) or Andy Beckwith (Betriebsleiter)
De Grey Mining Ltd
Tel. +61-8-9381 4108
admin@degreymining.com.au
 

Im deutschsprachigen Raum:
 

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de
 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

Folgendes ist auf der originalen englischen Pressemitteilung zu sehen:

Abbildung 1 - Withnell Section 624250E, Bohrungen, Ressourcenmodell und geplante Tagebaugrube.

Abbildung 2 - Calvert Section 7689125N, Bohrungen, Ressourcenmodell und geplante Tagebaugrube.
 

Abbildung 3 - Withnell - NDD100 - hochgradige Zone 12,0m mit 6,61g/t.
 

Abbildung 4 Calvert - NDD102 - hochgradige Zone 8,0m mit 5,34g/t innerhalb 24,3m mit 2,52g/t./Tabelle 2 - Bohrinformationen











22.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
De Grey Mining Ltd.

389 Oxford Street

Mt Hawthorn WA 6016


Australien
ISIN:
AU000000DEG6
WKN:
633879
Börsen:
Open Market in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




603179  22.08.2017 





4investors-Livestream! Dr. Guntram Wolff, Direktor des Bruegel Instituts, zum Thema „Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union“ - zum Stream: hier klicken.

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.10.2017 - Steico: Wachstum setzt sich fort
16.10.2017 - Sixt Leasing bekommt einen neuen Chef
16.10.2017 - Lufthansa nur an Teilen von Alitalia interessiert
16.10.2017 - ProCredit: Hausbank des Mittelstands in Osteuropa
16.10.2017 - 4investors-Livestream: Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - GFT Technologies meldet Übernahme
16.10.2017 - HumanOptics: Investitionen belasten Ergebnis
16.10.2017 - Aves One investiert in weitere Container
16.10.2017 - Surteco holt sich 200 Millionen Euro


Chartanalysen

16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
16.10.2017 - IVU Aktie: Was ist denn hier los?
16.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht es ab, aber...
16.10.2017 - mutares Aktie: Es steht aktuell einiges auf dem Spiel
16.10.2017 - Berentzen Aktie: Läuft die Bodenbildung?
16.10.2017 - Geely Aktie: Auf des Messers Schneide!
16.10.2017 - QSC Aktie: Das könnte klappen!
13.10.2017 - Geely und BYD: Droht den Aktien ein Kurssturz?


Analystenschätzungen

16.10.2017 - Infineon: Was macht die Prognose?
16.10.2017 - Nokia: Dollar sorgt für Unsicherheit
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Ein marginales Plus
16.10.2017 - Daimler: Eine schwache Reaktion
16.10.2017 - Pantaflix: Die 200 werden geknackt
16.10.2017 - Deutsche Rohstoff: Kursziel unter Druck
16.10.2017 - SLM Solutions: Überarbeitung nicht ausgeschlossen
16.10.2017 - Grammer: Aktie wieder klar im Plus
16.10.2017 - Südzucker: Ein kleines Minus
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Nicht nur in die USA schauen


Kolumnen

16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne
16.10.2017 - DAX: Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort - UBS Kolumne
13.10.2017 - Brexit-Verhandlungen: nicht genügend Fortschritte - Commerzbank Kolumne
13.10.2017 - HeidelbergCement Aktie: Abprall von gebrochener Trendlinie - UBS Kolumne
13.10.2017 - DAX: 13.000-Punkte-Marke kurz überschritten - UBS Kolumne
12.10.2017 - Fed-Protokoll spricht im Saldo für höhere Leitzinsen - National-Bank
12.10.2017 - Rohstoffe: Angebot bestimmt die Preistrends - Commerzbank Kolumne
12.10.2017 - BASF Aktie: Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR