DGAP-Adhoc: Laurèl GmbH: Vorsorgliche Aussetzung des Handels in der Laurèl-Anleihe zur Umsetzung des Debt-Equity-Swaps

Nachricht vom 14.08.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Laurèl GmbH / Schlagwort(e): Kursaussetzung

Laurèl GmbH: Vorsorgliche Aussetzung des Handels in der Laurèl-Anleihe zur Umsetzung des Debt-Equity-Swaps
14.08.2017 / 15:30 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ad-hoc-Mitteilung gemäß Art. 17 Abs. 1 MAR
Laurèl GmbH: Vorsorgliche Aussetzung des Handels in der Laurèl-Anleihe zur Umsetzung des Debt-Equity-SwapsAschheim bei München, 14. August 2017 - Die Gesellschaft gibt hiermit bekannt, dass die Frankfurter Wertpapierbörse am heutigen Tage beschlossen hat, den Handel in der Laurèl-Anleihe (ISIN: DE000A1RE5T8) mit Wirkung zum Beginn des 15. August 2017 auszusetzen. Hintergrund hierfür ist der Umstand, dass die Beschwerdefrist gegen den am 31. Juli 2017 vom Insolvenzgericht bestätigten Insolvenzplan mit Ablauf des 14. August 2017 endet. Sollten innerhalb dieser Frist keine Beschwerden eingereicht werden, wird der Insolvenzplan mit Wirkung zum 15. August 2017, 0:00 Uhr, rechtskräftig.
Mit dem Eintritt der Rechtskraft werden die Anleihen auf Grund des in dem Insolvenzplan vorgesehenen sogenannten "Debt-Equity-Swaps" auf Grund der Gestaltungswirkung des Insolvenzplans gemäß § 398 BGB automatisch, d. h. ohne dass es einer weiteren Handlung der Anleihegläubiger bedarf, auf das Bankhaus Gebr. Martin als Abwicklungsstelle übertragen. Im Gegenzug erhalten die Anleihegläubiger Erwerbsrechte auf Aktien an der Munich Brand Hub AG, Aschheim, die sämtliche Anteile an der Laurèl GmbH hält und als Holding AG fungieren wird.
Zur Sicherstellung des auch buchungstechnischen Nachvollzugs des Debt-Equity-Swaps sind daher eine vorsorgliche Aussetzung des Börsenhandels sowie ebenfalls auch eine Sperrung der Anleihe bei der Clearstream mit Wirkung zum Beginn des 15. August 2017 erforderlich geworden.
Da das zuständige Insolvenzgericht das Amtsgericht München ist und der 15. August 2017 in Bayern ein Feiertag ist, wird die Gesellschaft die Anleihegläubiger erst am 16. August 2017 darüber informieren können, ob der Insolvenzplan mangels Eingang von Beschwerden rechtskräftig geworden ist.
Dirk Reichert
GeschäftsführerFür weitere Informationen:
Frank Ostermair/Linh Chung
Better Orange IR & HV AG
+49 (0)89 8896906-14
frank.ostermair@better-orange.de







14.08.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Laurèl GmbH

Einsteinring 28

85609 Aschheim


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 99 888 0
Fax:
+49 (0)89 99 888 444
E-Mail:
info@laurel.de
Internet:
www.laurel.de
ISIN:
DE000A1RE5T8
WKN:
A1RE5T
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, München, Tradegate Exchange; Open Market in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



601289  14.08.2017 CET/CEST








(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

LIVESTREAM: Montag, 22. Januar: Deutschland, die Schuldenkrise und Europa: Fakten und Irrglauben

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2018 - Steinhoff: Aktienplatzierung perfekt - Urteil verzögert sich weiter
22.01.2018 - Nordex will Anleihe platzieren
22.01.2018 - Stemmer Imaging: IPO soll Expansion vorantreiben
22.01.2018 - GK Software ist jetzt eine Societas Europae
22.01.2018 - Norma Group legt erste Zahlen für 2017 vor
22.01.2018 - Steinhoff: Börse Johannesburg droht mit Handelsaussetzung
22.01.2018 - Adinotec Aktie haussiert - „Kunden- und Kooperationsanfragen”
22.01.2018 - Steinhoff Aktie: Das sollte nicht unbeachtet bleiben!
22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?


Chartanalysen

22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News
22.01.2018 - bet-at-home.com Aktie: Comeback? Nicht zu früh freuen!
22.01.2018 - Magforce Aktie: Gelingt jetzt die nachhaltige Trendwende?
22.01.2018 - K+S Aktie: Das wird eine spannende Woche
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!


Analystenschätzungen

22.01.2018 - E.On: Minus beim Kursziel der Aktie
22.01.2018 - Deutsche Telekom: Spekulationen sorgen für Kursplus
22.01.2018 - Lufthansa: Zurückhaltung für 2018
22.01.2018 - Uniper: Übernahmeprämie
22.01.2018 - Novo Nordisk: Ein kleines Plus
22.01.2018 - Bayer: Modell vor Überarbeitung
22.01.2018 - E.On: Steigende Dividende möglich
22.01.2018 - RWE: Verschiedene Impulsgeber
22.01.2018 - Ceconomy: Übertriebenes Minus
22.01.2018 - Aroundtown Property: Große Koalition hat Auswirkungen


Kolumnen

22.01.2018 - MDAX: Rückwärtsgang sieht anders aus... - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - USA: Hoffen auf einen kurzen „Shutdown“ - Nord LB Kolumne
22.01.2018 - DAX: Allzeit-Hoch in greifbarer Nähe - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - Tagung des EZB-Rats am Donnerstag rückt allmählich in den Mittelpunkt - National-Bank Kolumne
22.01.2018 - Washington ringt nach einer Lösung im Haushaltsstreit - VP Bank Kolumne
22.01.2018 - Starker Euro wird Anpassung der EZB-Geldpolitik verzögern – Sarasin Kolumne
22.01.2018 - Dollar-Schwäche oder Euro-Stärke? - Weberbank-Kolumne
22.01.2018 - Goldman Sachs Aktie: Neues Allzeithoch greifbar - UBS Kolumne
22.01.2018 - DAX: Ausbruch nach oben möglich - UBS Kolumne
19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR