DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE legt Q1-Bericht vor

Nachricht vom 25.04.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

Mensch und Maschine Software SE legt Q1-Bericht vor
25.04.2016 / 08:51


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Bestes Q1 in der 32-jährigen Firmengeschichte
- Umsatz +18% / EBITDA +37% / Nettogewinn +78%
- Ambitionierte Jahresziele für 2016 gut untermauert
Wessling, 25. April 2016 - Der CAD/CAM-Spezialist Mensch und Maschine
Software SE (MuM - ISIN DE0006580806) ist mit dem besten Q1 in der
32-jährigen Firmengeschichte ins Jahr 2016 gestartet: Während die
Wertschöpfung zweistellig wuchs, kletterten alle Ertragskennzahlen weit
überproportional: Das Betriebsergebnis EBITDA stieg um 37%, und der
Nettogewinn nach Anteilen Dritter machte mit +78% einen noch deutlich
größeren Sprung.
Zum Umsatz in Höhe von EUR 50,37 Mio (Vj 42,80 / +18%) trug die eigene
Software EUR 11,52 Mio (Vj 10,34 / +11%) und das Systemhaus-Segment EUR
38,85 Mio (Vj 32,45 / +20%) bei. Der Rohertrag kletterte auf EUR 24,60 Mio
(Vj 21,92 / +12%), mit einem Beitrag von EUR 11,13 Mio (Vj 9,88 / +13%) aus
der Software und EUR 13,47 Mio (Vj 12,04 / +12%) aus dem
Systemhaus-Segment. Als Wachstumstreiber wirkten die eigene
Software-Technologie, vor allem im CAM-Bereich, sowie das Geschäft mit
Autodesk-Softwarelizenzen, das im Vorfeld der Umstellung auf ein Mietmodell
anzog.
Das Betriebsergebnis EBITDA vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern stieg
überproportional auf EUR 5,28 Mio (Vj 3,85 / +37%), wobei die Software EUR
2,92 Mio (Vj 2,45 / +19%) und das Systemhaus EUR 2,36 Mio (Vj 1,40 / +69%)
zum Konzern-EBITDA beitrugen. Das Nettoergebnis nach Anteilen Dritter
sprang um 78% auf EUR 2,26 Mio (Vj 1,27) bzw. 14 Cent (Vj 8) pro Aktie.
Hier ist für 2016 eine erwartete Steuerquote von 35% unterstellt, während
das Vorjahres-Ergebnis auf die tatsächliche Jahres-Steuerquote von 43,3%
nachjustiert wurde. Der operative Cashflow blieb mit EUR 6,14 Mio (Vj 6,67)
auf einem starken Niveau.
Die Mitarbeiterzahl im Konzern per 31.3.2016 stieg nur sehr moderat auf 745
Personen (Vj 725 / +2,8%). MuM bleibt bei seiner strikten Kostendisziplin,
damit das gute Wachstums-Momentum möglichst hohe Skaleneffekte im Ergebnis
entfalten kann.
MuM-CEO Adi Drotleff sieht das ambitionierte Jahresziel von ca. EUR 16 Mio
(Vj 12,8 / +25%) beim EBITDA durch die Entwicklung des ersten Quartals gut
untermauert, ebenso wie die angepeilte Verdoppelung des Nettogewinns nach
Anteilen Dritter auf etwa EUR 8 Mio (Vj 3,87) bzw. beim EPS in die
Größenordnung von 50 Cent (Vj 24), zumal ab Q2/Q3 weitere
PPA-Amortisationen entfallen werden.









25.04.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Mensch und Maschine Software SE



Argelsrieder Feld 5



82234 Wessling



Deutschland


Telefon:
+49 (0)815 3933-0


Fax:
+49 (0)815 3933-100


E-Mail:
investor-relations@mum.de


Internet:
www.mum.de


ISIN:
DE0006580806


WKN:
658 080


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München (m:access), Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

457125  25.04.2016 




Pfeilbuttonmic AG: „Wir wollen Industrie 4.0 und Blockchain verbinden“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.11.2017 - tick Trading Software kündigt Dividende an
17.11.2017 - mybet Holding will Wandelanleihe ausgeben - Unterstützung von Investoren
17.11.2017 - Nordex Aktie: Kursziel heftig gesenkt, dennoch kaufen
17.11.2017 - USU Software muss Prognosen für 2017 senken - Aktie im Minus
17.11.2017 - Agrarius: Gewinnwarnung
17.11.2017 - PNE Wind erhält Millionenkredit von der IKB
17.11.2017 - FinTech Group Aktie: Achtung Kaufsignal, aber…
17.11.2017 - Euroboden: Anleihe gekündigt
17.11.2017 - Evotec Aktie: Eine reine Frage der Nerven!
17.11.2017 - MS Industrie meldet Neunmonatszahlen


Chartanalysen

17.11.2017 - FinTech Group Aktie: Achtung Kaufsignal, aber…
17.11.2017 - Geely Aktie: Die nächste Woche könnte spannend werden!
17.11.2017 - BYD Aktie: Mit Sorgen ins Wochenende!
17.11.2017 - Aumann Aktie: Startet jetzt eine Erholungsrallye?
17.11.2017 - Wirecard Aktie: Experten erwarten nächsten Kurssprung!
17.11.2017 - Adva Aktie: Dank Cisco aus dem Keller - und nun?
17.11.2017 - Deutsche Bank Aktie: Sehr deutliche Signale! Jetzt zum Jahreshoch?
17.11.2017 - Evotec Aktie: Der Nebel lichtet sich langsam!
16.11.2017 - Nordex Aktie: Das könnte jetzt was werden!
16.11.2017 - Evotec Aktie nach dem Absturz: Das sollten die Anleger jetzt wissen!


Analystenschätzungen

17.11.2017 - Infineon Aktie: Kommen gute oder schlechte Nachrichten?
17.11.2017 - SAP Aktie: Sehr optimistischer Ausblick
17.11.2017 - Siemens Aktie: Gelassenheit bei Analysten
17.11.2017 - Deutsche Telekom: Kaufempfehlung bleibt bestehen
17.11.2017 - Zumtobel: Noch mehr schlechte Nachrichten
17.11.2017 - Siemens: Der Zeitpunkt überrascht
17.11.2017 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
17.11.2017 - Gerry Weber: Personalie sorgt für Kursdruck
17.11.2017 - Patrizia Immobilien: Aktie verliert die Kaufempfehlung
17.11.2017 - Wirecard: Dreistelliges Kursziel


Kolumnen

17.11.2017 - Jamaika-Verhandlungen vorerst ohne Durchbruch - National-Bank Kolumne
17.11.2017 - Gute US-Berichtssaison, aber nicht so stark wie im ersten Halbjahr - Commerzbank Kolumne
17.11.2017 - Volkswagen Aktie: Pullback bestätigt mittelfristig intakten Aufwärtstrend - UBS Kolumne
17.11.2017 - DAX: Wichtige 13.000-Punkte-Marke zurückerobert - UBS Kolumne
16.11.2017 - Rentenmarkt erfordert aktives Management - Hansainvest Kolumne
16.11.2017 - Philadelphia Fed Index weiterhin auf hohem Niveau - National-Bank Kolumne
16.11.2017 - Die US-Inflation bleibt im Oktober verhalten - Commerzbank Kolumne
16.11.2017 - SAP Aktie: Der mittelfristige Aufwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne
16.11.2017 - DAX: Erholung zum Handelsende sorgt für Entspannung - UBS Kolumne
15.11.2017 - USA: Inflation geht – nur kurzfristig – wieder auf die Marke von 2% zurück - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR