Engel & Völkers Capital sammelt über 1,5 Mio EUR mit erster Immobilien-Crowdfinanzierung ein

Nachricht vom 03.08.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 03.08.2017 / 14:08

PRESSEMITTEILUNG
Rekordverdächtiger Start
Engel & Völkers Capital sammelt über 1,5 Millionen Euro mit erster Immobilien-Crowdfinanzierung ein
Berlin, 03. August 2017. Die neue Immobilien-Crowdinvestingplattform Engel & Völkers Capital hat mit ihrer ersten Crowdfinanzierung innerhalb von 45 Tagen 1,551 Millionen Euro für ein Neubauvorhaben im Hamburger Stadtteil Sasel eingesammelt. Seit dem Kampagnenstart am 16. Juni haben sich über 450 Anleger mit Summen ab 100 Euro an dem Finanzierungsprojekt der exklusiven Eigentumswohnung im Grünen beteiligt und der Plattform einen rekordverdächtigen Auftakt beschert.

"Wir freuen uns über den sehr erfolgreichen Abschluss unserer ersten Immobilien-Crowdfinanzierung und sehen uns in dem Konzept unserer Plattform als Full-Service-Anbieter und Vollfinanzierer bestätigt. Die über die Plattform eingesammelte Summe in Höhe von 1,551 Millionen Euro ist vermutlich die größte Summe, die je bei einem Pilotprojekt auf einer Crowdinvestingplattform im deutschsprachigen Raum finanziert wurde. Der enorme Zuspruch der privaten Anleger zeigt, dass Immobilien-Crowdinvesting eine interessante Option zur Diversifizierung von Portfolien ist und als eine moderne Investmentmöglichkeit gesehen wird, auch im Niedrigzinsumfeld attraktive Renditen zu erhalten", sagt Marc Laubenheimer, Geschäftsführer der Immobilien-Crowdinvestingplattform Engel & Völkers Capital.

Vollphasenfinanzierer mit Finanzierungsgarantie
Im Fokus der Immobilien-Crowdinvestingplattform Engel & Völkers Capital steht die Projektfinanzierung von Bauvorhaben und Grundstücken. Das Gesamtvolumen pro Projekt reicht von 1 bis 300 Millionen Euro. Jedes auf der Plattform gelistete Immobilienprojekt wird vorab zusammen mit einer Vielzahl namhafter Partner geprüft. Der Analyseprozess wurde eigens von der Plattform entwickelt und basiert vor allem auf wirtschaftlichen Parametern. Dieser schnell anwendbare und speziell konzipierte Prozess ist einmalig. Zudem gibt es für jedes angebotene Projekt eine Garantie auf Vollfinanzierung - ein Novum im Immobilien-Crowdinvesting.

Mit der Engel & Völkers Capital investieren
Über die Crowdinvestingplattform Engel & Völkers Capital erhalten Anleger Zugang zu einer Geldanlage, die bisher nur großen Investoren möglich war. Bereits ab einem Betrag von 100 Euro können sie in die gelisteten Immobilienprojekte investieren. Zusätzlich beteiligen sich auch die Engel & Völkers Capital sowie deren institutionelle Partner mit mindestens 10 Prozent an jedem Projekt und geben eine Vollfinanzierungsgarantie.

Über die Crowdinvestingplattform Engel & Völkers Capital
Seite an Seite mit professionellen Investoren in Immobilien investieren. Das bietet die Crowdinvestingplattform Engel & Völkers Capital www.ev-capital.de. Im Fokus der Plattform steht die Projektfinanzierung von Bauvorhaben und Grundstücken für Bauträger und Projektentwickler mit einem Projektvolumen von 1 bis 300 Millionen Euro. Die Plattform Engel & Völkers Capital wurde Anfang 2017 gemeinsam von der Engel & Völkers Capital AG und der kapilendo AG gegründet.

Über die Engel & Völkers Capital AG
Die Engel & Völkers Capital AG ist ein unabhängiger Investment und Asset Manager für Immobilieninvestitionen. Zentrales Geschäftsfeld ist die Strukturierung und Syndizierung von Kapitalanlagen und das damit verbundene Asset Management für institutionelle und private Investoren. Im Fokus steht die Projektfinanzierung von Bauvorhaben und Grundstücken für Bauträger und Projektentwickler über institutionelle Spezialfonds.

Die Engel & Völkers Capital AG ist Lizenzpartner der Engel & Völkers Gruppe, einem weltweit führenden Dienstleistungsunternehmen in der Vermittlung von hochwertigen Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Yachten und Flugzeugen im Premium-Segment. An mehr als 700 Standorten bietet Engel & Völkers privaten und institutionellen Kunden eine professionell abgestimmte Dienstleistungspalette. Beratung, Vermietung, Verkauf oder Bewertungen rund um Immobilientransaktionen sind die Kernkompetenzen der über 9.000 Mitarbeiter/innen. Derzeit ist Engel & Völkers in über 30 Ländern auf vier Kontinenten präsent.

Pressekontakte
Hanna Dudenhausen / Engel & Völkers Capital / Joachimsthaler Str. 10 / D-10719 Berlin / Telefon: +49 (0)30 364 285 705 / E-Mail: h.dudenhausen@ev-capital.de / www.ev-capital.de



Ende der PressemitteilungZusatzmaterial zur Meldung:Bild: http://newsfeed2.eqs.com/evc/598529.htmlBildunterschrift: Immobilien-Crowdinvestingplattform Engel & Völkers Capital
Emittent/Herausgeber: EVC Crowdinvest GmbH
Schlagwort(e): Immobilien
03.08.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

598529  03.08.2017 




PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.12.2017 - Paion: Wichtige Meldung aus Japan
17.12.2017 - ams: Neuer Vorstand kommt am Jahresanfang
17.12.2017 - Steinhoff Aktie: Die Woche der Wahrheit
15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR