DGAP-News: Grammer veranstaltet zum dritten Mal weltweit einzigartigen Kongress zur Wirbelsäulenforschung im Kontext Fahrzeuginnenraum

Nachricht vom 03.08.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Grammer AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Grammer veranstaltet zum dritten Mal weltweit einzigartigen Kongress zur Wirbelsäulenforschung im Kontext Fahrzeuginnenraum
03.08.2017 / 13:57


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Grammer veranstaltet zum dritten Mal weltweit einzigartigen Kongress zur Wirbelsäulenforschung im Kontext Fahrzeuginnenraum

Amberg, 3. August 2017 - Am 26. September veranstaltet die Grammer AG, weltweiter Zulieferer für Pkw-Innenausstattung und Nutzfahrzeug-Sitzsysteme, den dritten, in seiner Art weltweit einzigartigen, interdisziplinären Ergomechanics(R)-Kongress zur Wirbelsäulenforschung. Im Fokus der Veranstaltung im Amberger Congress Centrum steht die Forschung zur Wirbelsäule im Kontext zum Fahrerarbeitsplatz mit seinen spezifischen Belastungen und Beanspruchungen.

Zielsetzung für den Ergomechanics(R)-Kongress sind der Wissensaustausch und die Diskussion zur Wirbelsäulengesundheit von Menschen in sitzenden Tätigkeiten. Der Kongress versteht sich als öffentliches Podium für den gegenseitigen Austausch von aktuellen Erkenntnissen aus wissenschaftlichen Disziplinen und der Industrie. Ziel ist es, die Produktauslegung und die Innovationen zur Gesunderhaltung des Menschen zu fördern.

Die Teilnehmer - Fachexperten, Universitäten, Entwicklungspartner im Bereich Ergonomie, Kunden und Fachpresse - erwarten zahlreiche Vorträge rund um das Thema Wirbelsäulengesundheit in Verbindung mit der praktischen Anwendung an Fahrerarbeitsplätzen und der Fahrzeugbedienung. Zu den Referenten gehören renommierte Ergonomieexperten internationaler Universitäten sowie von Unternehmen aus der Automobil- und Nutzfahrzeugbranche wie John Deere, KION, Liebherr, BMW und Audi. Am letzten Ergomechanics(R)-Kongress nahmen rund 150 Besucher teil.

"Wir freuen uns, dieses Jahr wieder den Ergomechanics(R)-Kongress auszurichten. Der Begriff Ergomechanics(R) steht für die intelligente Verknüpfung von Ergonomie und Biomechanik im Zusammenhang mit dem Operatorsystem, also dem Sitz und der Sitzumgebung in Fahrzeugen. Die Bedürfnisse von Nutzern und die wahrgenommene Qualität von Produkten sind bei der Entwicklung unserer Sitze entscheidende Faktoren", so Dr. Susanne Frohriep, Fachbereich Ergonomie bei Grammer.

Neben gesundheitlichen Aspekten wird der Komfort im Fahrzeuginnenraum für die Fahrzeugindustrie zunehmend wichtiger. Auf dem Kongress werden dementsprechend Themen wie Entlastung durch Sitz und Armlehnen, Bewegungsfreiheit, Schutz vor Vibrationen, multifunktionale Konstruktionen und weitere Innovationen - unter anderem im Hinblick auf autonomes Fahren - diskutiert werden.

Unternehmensprofil
Die Grammer AG mit Sitz in Amberg ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für die Pkw-Innenausstattung sowie von gefederten Fahrer- und Passagiersitzen für On- und Offroad-Fahrzeuge. Im Segment Automotive liefern wir Kopfstützen, Armlehnen, Mittelkonsolen sowie hochwertige Interieur-Komponenten und Bediensysteme für die Automobil-Industrie an namhafte Pkw-Hersteller im Premiumbereich und an Systemlieferanten der Fahrzeugindustrie. Das Segment Commercial Vehicles umfasst die Geschäftsfelder Lkw- und Offroad-Sitze (Traktoren, Baumaschinen, Stapler) sowie Bahn- und Bussitze. Mit über 12.000 Mitarbeitern ist Grammer in 19 Ländern weltweit tätig. Die Grammer Aktie ist im SDAX notiert und wird an den Börsen München und Frankfurt sowie über das elektronische Handelssystem Xetra gehandelt.

Kontakt:
GRAMMER AG
Ralf Hoppe
Tel.: 09621 66 2200
investor-relations@grammer.com










03.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Grammer AG

Georg-Grammer-Str. 2

92224 Amberg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)9621 66-0
Fax:
+49 (0)9621 66-1000
E-Mail:
investor-relations@grammer.com
Internet:
www.grammer.com
ISIN:
DE0005895403, DE0005895403
WKN:
589540, 589540
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




598563  03.08.2017 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

13.12.2017 - Steinhoff: Der Druck auf den Konzern wächst
13.12.2017 - Süss Microtec: Auftragslage besser als erwartet
13.12.2017 - CompuGroup Medical: Gewinnwarnung für 2017
13.12.2017 - Deutsche Rohstoff: Deutlicher Förderanstieg bei Salt Creek
13.12.2017 - artec technologies meldet Neukunden für Cloud-Dienst
13.12.2017 - Steinhoff: Großaktionär kritisiert Unternehmen heftig
13.12.2017 - innogy Aktie stürzt ab - was ist hier los?
13.12.2017 - Phoenix Solar: Insolvenz angemeldet
13.12.2017 - Ferratum: Kooperation mit Thomas Cook - Aktie deutlich im Plus
13.12.2017 - Lufthansa: Die Übernahme ist geplatzt


Chartanalysen

13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!
12.12.2017 - Staramba Aktie: Kaufsignale winken!
12.12.2017 - Viscom Aktie: Ausbruch in Richtung Allzeithoch voraus?
11.12.2017 - Commerzbank Aktie: Das sieht sehr gut aus, aber…
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Ein paar Daten für Trader
11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
08.12.2017 - Zeal Network Aktie: Trendwende nach der Baisse in Sicht?


Analystenschätzungen

13.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: Neue Kaufempfehlung
13.12.2017 - Commerzbank und Deutsche Bank: Daumen runter für die Bankaktien
13.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Anleger gehen im Fall Apple vom „worst case” aus
13.12.2017 - FinTech Group: Aktie bekommt Kaufempfehlung
13.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kaufempfehlung und Kaufsignal?
13.12.2017 - Wirecard Aktie: Das sagen Experten zum neuen Ausblick
12.12.2017 - E.On Aktie: Dreht der Trend jetzt nach oben?
12.12.2017 - Morphosys Aktie: Bildet sich hier ein Top?
12.12.2017 - SGL Carbon Aktie massiv im Plus: Was ist hier los?
12.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: besonders attraktives Profil


Kolumnen

13.12.2017 - Euro Stoxx 50: Siebzehn Jahr – Sprödes Haar - Donner & Reuschel Kolumne
13.12.2017 - FOMC-Zinsentscheid im Fokus der Märkte - National-Bank Kolumne
13.12.2017 - Schwellenländerbörsen erzielen im November 2017 eine Underperformance - Commerzbank Kolumne
13.12.2017 - DAX: Widerstand versperrt Weg nach oben - UBS Kolumne
13.12.2017 - SAP Aktie: Nächster Anlauf auf 100,00-Euro-Marke könnte bevorstehen - UBS Kolumne
13.12.2017 - Zinsen „rauf“ - Steuerreform stockt - Donner & Reuschel Kolumne
12.12.2017 - Finanzmarktexperten blicken optimistisch ins Jahr 2018 - Nord LB Kolumne
12.12.2017 - Platin zu Gold – eine Preislücke, die geschlossen wird? - Commerzbank Kolumne
12.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Jahreshoch noch möglich - UBS Kolumne
12.12.2017 - DAX: Rückfall in die Trading-Range - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR