DGAP-News: G&P Rechtsanwaltsgesellschaft mbH: Kartellschadensersatzprüfung für Dieselautos

Nachricht vom 28.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: G&P Gloeckner.Fuhrmann.Nentwich. Rechtsanwaltsgesellschaft mbH / Schlagwort(e): Rechtssache/Stellungnahme

G&P Rechtsanwaltsgesellschaft mbH: Kartellschadensersatzprüfung für Dieselautos
28.07.2017 / 17:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die G&P Gloeckner.Fuhrmann.Nentwich. Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Nürnberg prüft für mehrere Mandanten, ob aufgrund der Enthüllungen des SPIEGEL (Nr. 30/22.07.2017, S. 12 ff.) Eigentümer von Dieselautos Schadensersatz nach kartellrechtlichen Vorschriften gegen Porsche, VW, Audi, BMW und Daimler/Mercedes geltend machen können.
 

Der SPIEGEL hatte unter Berufung auf Recherchen bei Kartellbehörden, insbesondere ein dort zitiertes Kronzeugenschreiben von VW (eine Art kartellrechtliche Selbstanzeige), berichtet, dass die Überschreitung von Abgasgrenzwerten in realistischen Straßenverkehrsbedingungen darauf zurückzuführen ist, dass die 5 großen deutschen Hersteller sich in einem "Arbeitskreis Dieselmotoren" abgesprochen haben. Im Detail soll durch Absprachen der technologische Wettbewerb insbesondere bei sog. AdBlue-Fahrzeugen außer Kraft gesetzt worden sein. Die Hersteller sollen vereinbart haben, dass zur Erzielung eigener Kostenvorteile sowie zur Möglichkeit des Platzgewinns für zusätzlich verkaufbare Sonderausstattung Harnstofftanks nur in einer Größe verbaut werden, die nicht ausreicht, um die Abgase während eines typischen Serviceintervalls dauerhaft im täglichen Straßenverkehr abgasnormkonform zu reinigen.
 

Auf Basis eines solchen Sachverhalts stünde rechtlich im Raum, dass oberhalb von Abgasnormen liegender schädlicher Stickstoffausstoß der Dieselfahrzeuge auf der Kartellabsprache beruht. Dies wiederum dürfte zumindest wesentlich mitursächlich für das den Dieselfahrzeugen von Markt und Staat aktuell entgegengebrachte Misstrauen sein. Fallende Dieselgebrauchtwagenpreise wären dann auch kartellbedingt.
 

Rechtsanwalt Robert Nentwich von der G&P Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ist daher beauftragt zu prüfen, ob ein solcher Wertverfall bei Wiederverkauf von Dieselfahrzeugen von den Autoherstellern ersetzt werden muss.
 

Die Kanzlei vertritt seit fast über 10 Jahren Mandanten im Rahmen des sog. "Private Enforcement", also der zivilrechtlichen Schadensersatzverfolgung von Kartellen parallel zu den staatlichen Bußgeldverfahren. Die G&P Rechtsanwaltsgesellschaft mbH und deren Kartellrechts-Team um Rechtsanwalt Robert Nentwich kann dabei Erfolge wie das Erstreiten des immer noch maßgeblichen Urteils des Bundesgerichtshofs vom 28.06.2011 in Sachen "ORWI" (BGH, KZR 75/10) vorweisen und ist für kartellbetroffene Mandanten auch in Massenschadensverfahren mit vieljähriger Prozesserfahrung tätig.
 

Nähere Informationen unter www.dieselkartellschaden.de und www.gplaw.de.











28.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



596851  28.07.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.10.2017 - Hypoport Aktie stürzt ab - Zahlen enttäuschen
20.10.2017 - Evotec Aktie rauscht in die Tiefe - Shortseller schuld?
20.10.2017 - Syzygy legt Quartalszahlen vor
20.10.2017 - curasan: Planungen für 2017 werden gesenkt
20.10.2017 - Auden trennt sich von Teilen der OptioPay-Beteiligung
20.10.2017 - Aroundtown schließt Kapitalerhöhung ab
20.10.2017 - Metro sieht Impulse unter anderem im Onlinegeschäft
20.10.2017 - Uniper will Kraftwerk im Sommer stilllegen
20.10.2017 - Nordex Aktie: Jetzt wird es richtig kritisch!
20.10.2017 - CR Capital Real Estate: Kapitalherabsetzung wird umgesetzt


Chartanalysen

20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären


Analystenschätzungen

20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen
20.10.2017 - Commerzbank Aktie: Kursziel deutlich erhöht, aber…
20.10.2017 - Daimler Aktie: So sehen die Experten die Quartalszahlen
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen


Kolumnen

20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR