DGAP-News: Reply SpA: Der Vorstand der Reply S.p.A. genehmigt den halbjährlichen Finanzbericht zum 30. Juni 2017

Nachricht vom 28.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Reply SpA / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Reply SpA: Der Vorstand der Reply S.p.A. genehmigt den halbjährlichen Finanzbericht zum 30. Juni 2017
28.07.2017 / 12:41


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Alle Wirtschaftsindikatoren verzeichneten ein Plus:

- Konzernumsatz von 441,6 Millionen Euro (386,5 im 1. Halbjahr 2016);

- EBITDA von 61,7 Millionen Euro (51,3 im 1. Halbjahr 2016);

- EBIT von 57,0 Millionen Euro (48,0 im 1. Halbjahr 2016);

- Vorsteuergewinn von 53,5 Millionen Euro (47,3 im 1. Halbjahr 2016).

Der Vorstand von Reply S.p.A. [MTA, STAR: REY] hat heute die Ergebnisse zum 30. Juni 2017 genehmigt.

Seit Beginn des Jahres verzeichnete die Gruppe einen Konzernumsatz von 441,6 Millionen Euro; dies entspricht einer Steigerung von 14,3% gegenüber dem Vergleichszeitraum 2016.

Im ersten Halbjahr 2017 konnte außerdem ein Profitabilitätswachstum verbucht werden, mit einem konsolidierten EBITDA in Höhe von 61,7 Millionen Euro (+20,3%) und einem Perioden-EBIT von 57,0 Millionen Euro (+18,7%). Der Vorsteuergewinn von 53,5 Millionen Euro hat sich im Vergleich zu 2016 um 13,1% erhöht.

Im zweiten Quartal des Jahres konnte die Gruppe im Vergleich zum Geschäftsjahr 2016 mit einem Konzernumsatz von 233,2 Millionen Euro eine Steigerung von 16,5% eine ebenso positive Entwicklung aufweisen.

Das EBITDA betrug von April bis Juni 2017 33,7 Millionen Euro mit einem EBIT von 31,8 Millionen Euro und einem Gewinn vor Steuern von 28,1 Millionen Euro.

Zum 30. Juni 2017 war die Netto-Finanzposition der Gruppe mit 35,3 Millionen Euro (80,6 Millionen Euro per 31. März 2017) positiv. Zum 30. Juni 2016 lag die Nettofinanzposition noch bei plus 23,3 Millionen Euro.
"Reply konnte in den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 sehr positive Ergebnisse erzielen, sowohl in Bezug auf den Umsatz als auch auf die Rentabilität", so der Präsident von Reply, Mario Rizzante nach der Vorstandssitzung. Insbesondere das zweite Quartal zeichnete sich durch ein substantielles Wachstum aus; dies lässt uns mit Optimismus den kommenden Monaten entgegensehen, in denen wir unsere Gruppe weiter nach vorne bringen werden."

"Unsere Stärke liegt in unserer Fähigkeit, Innovationen aufzugreifen und sie den Anforderungen der Unternehmen anzupassen. Wir waren unter den ersten, die sich mit Paradigmen wie etwa Big Data, Cloud Computing, Internet der Dinge sowie Augmented und Virtual Reality befassen."

"Heute sind die neuen Herausforderungen künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, also jene Technologien, die in allen Branchen eingeführt werden. Dafür tätigt Reply bedeutende Investitionen in Bezug auf Lösungen und besonderes Know-how, um die Unternehmen bei der tiefgreifendsten Transformation der kommenden Jahre zu unterstützen."Der für die Erstellung der Buchungsbelege des Unternehmens zuständige Dr. Giuseppe Veneziano erklärt gemäß Absatz 2 des Artikels 154-bis des konsolidierten Finanzgesetzes, dass die in dieser Mitteilung enthaltenen Buchhaltungsdaten den dokumentierten Ergebnissen, den Bilanzbüchern und Rechnungsunterlagen entsprechen.Reply
Reply [MTA, STAR: REY] ist auf die Entwicklung und Implementierung von Lösungen basierend auf neuen Kommunikationskanälen und digitalen Medien spezialisiert. Bestehend aus einem Netz hoch spezialisierter Unternehmen unterstützt Reply die führenden europäischen Industriekonzerne in den Bereichen Telekommunikation und Medien, Industrie und Dienstleistung, Banken und Versicherungen sowie die öffentliche Verwaltung bei der Definition und Entwicklung von Geschäftsmodellen angesichts der neuen Herausforderungen von Big Data, Cloud Computing, Digitale Medien und Internet der Dinge. Die Dienstleistungen von Reply umfassen Beratung, Systemintegration und digitale Dienste. www.reply.comMedienkontakt
Fabio Zappelli
f.zappelli@reply.com
Tel. +39 011 771 1594Kontakt Investor Relations
Riccardo Lodigiani
r.lodigiani@reply.com
Tel. +39 011 771 1594
Michael Lückenkötter
m.lueckenkoetter@reply.com
Tel. +49 5241 5009 1017
28. Juli 2017

Diese Pressemitteilung ist eine Übersetzung, die italienische Version hat Vorrang.











28.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



596575  28.07.2017 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.01.2018 - Wirecard Aktie: Kursparty vor dem Ende?
17.01.2018 - Gazprom Aktie: Vorsicht, sehr hohe Hürden voraus!
17.01.2018 - Beta Systems will wieder Dividende zahlen
17.01.2018 - SendR kündigt Dividende an
17.01.2018 - Medigene Aktie: Ein Volltreffer!
17.01.2018 - Co.Don investiert Millionen in die Expansion
17.01.2018 - Zeal Network: Neue Absicherungsstrategie
17.01.2018 - Zalando Aktie nach Zahlen im Plus - „starker Endspurt”
17.01.2018 - Volkswagen: Europa-Absatz stagniert, in China mit Zuwachs
17.01.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung! Diese Ruhe ist nur vorübergehend!


Chartanalysen

17.01.2018 - Wirecard Aktie: Kursparty vor dem Ende?
17.01.2018 - Gazprom Aktie: Vorsicht, sehr hohe Hürden voraus!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Ein Volltreffer!
17.01.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung! Diese Ruhe ist nur vorübergehend!
17.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht böse aus, aber...
17.01.2018 - Voltabox Aktie: Interessante Situation!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Kommt der große Durchbruch?
17.01.2018 - Evotec Aktie: Kritische Lage!
16.01.2018 - Gilead Aktie: Jetzt wird es spannend!
16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!


Analystenschätzungen

17.01.2018 - General Electric: Kursziel kommt unter Druck
17.01.2018 - Nordex: Plus 10 Prozent – aber eine klare Warnung!
17.01.2018 - Nestle: Entscheidung in den USA
17.01.2018 - Allianz: 5 Euro Zuschlag
17.01.2018 - Deutsche Bank: Abwärtstrend
16.01.2018 - Novo Nordisk: Über dem Kursziel
16.01.2018 - Aurubis: Neues vom Kursziel der Aktie
16.01.2018 - Südzucker: Abstufung der Aktie
16.01.2018 - Nokia mit Kaufvotum
16.01.2018 - Deutsche Bank: Mehr Vorteile für US-Banken


Kolumnen

17.01.2018 - Schwellenländerbörsen erzielen im Jahr 2017 eine kräftige Outperformance - Commerzbank Kolumne
17.01.2018 - DAX - „Inverted Umbrella“: Wintereinbruch oder laues Lüftchen? - Donner & Reuschel Kolumne
17.01.2018 - BMW Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
17.01.2018 - DAX: Die Volatilität zieht kräftig an - UBS Kolumne
17.01.2018 - Euro/Dollar: Ausbruch (!) – Konsolidierung – Rally (?) - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Treten die USA aus dem Freihandelsabkommen NAFTA aus? - Commerzbank Kolumne
16.01.2018 - EZB: Abruptes Ende der Anleihekäufe unwahrscheinlich - National-Bank Kolumne
16.01.2018 - DAX: Neujahrs-Rally hat an Dynamik verloren - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Adidas Aktie: Der Abwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne
16.01.2018 - DAX: Frische Impulse fehlen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR