DGAP-Adhoc: UET United Electronic Technology AG veröffentlicht konsolidierte Finanzzahlen zum Geschäftsjahr 2016

Nachricht vom 21.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: UET United Electronic Technology AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Hauptversammlung

UET United Electronic Technology AG veröffentlicht konsolidierte Finanzzahlen zum Geschäftsjahr 2016
21.07.2017 / 11:14 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 
- Umsatzerlöse belaufen sich auf 60,611 Mio. EUR

- EBITDA beträgt 5,483 Mio. EUR, EBIT 3,132 Mio. EUR

- Cash Flow aus laufender Geschäftstätigkeit beträgt 2,287 Mio. EUR

- UET verschiebt ordentliche Hauptversammlung auf Oktober 2017

UET United Electronic Technology AG (ISIN: DE000A0LBKW6), Eschborn, gibt heute ausgewählte Finanzzahlen für das Geschäftsjahr 2016 bekannt.

Die konsolidierten Umsatzerlöse des UET Konzerns waren im Geschäftsjahr 2016 leicht rückläufig und beliefen sich auf insgesamt 60,611 Mio. EUR und lagen damit 5 % unter dem Vorjahresniveau.

Im Geschäftsjahr 2016 ergab sich für die UET Gruppe ein EBITDA (Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern) in Höhe von 5,483 Mio. EUR (Vorjahr: -1,728 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) war ebenfalls positiv und belief sich auf 3,132 Mio. EUR (Vorjahr: -3,947 Mio. EUR).

Auf Jahressicht ergab sich ein Konzernüberschuss in Höhe von 2,550 Mio. EUR (Vorjahr: -1,177 Mio. EUR). Im Ergebnis sind Erträge aus Aufrechnungsdifferenzen durch den Rückkauf von Verbindlichkeiten aus Gesellschafterdarlehen enthalten.

Das auf die Aktionäre der UET entfallende Ergebnis pro Aktie - unter Betrachtung der Minderheitenanteile am Konzernergebnis - beträgt im Jahr 2016 rund 0,25 EUR (Vorjahr: -0,07 EUR).

Infolge des verbesserten Periodenergebnisses der UET Gruppe weist der Cash Flow aus laufender Geschäftstätigkeit im Geschäftsjahr 2016 einen positiven Wert in Höhe von 2,287 Mio. EUR aus (Vorjahr: -3,933 Mio. EUR). Die liquiden Mittel im Konzern betrugen zum 31.12.2016 rund 0,774 Mio. EUR.
Das Liquiditätsmanagement und die Finanzierung des Konzerns bleiben weiterhin herausfordernd und sind für die weitere Entwicklung der Gesellschaft essentiell.

Der Jahresabschluss sowie der Konzernabschluss wurden vom Wirtschaftsprüfer geprüft. Die finalen Berichte liegen derzeit aber noch nicht vor und wurden auch noch nicht vom Aufsichtsrat gebilligt.

Die Gesellschaft veröffentlicht aus diesem Grund derzeit einen vorläufigen Geschäftsbericht und reicht den finalen Geschäftsbericht nach. Die ordentliche Hauptversammlung wird auf Oktober 2017 verschoben. Der genaue Termin wird zeitnah bekannt gegeben. Die Verschiebung der Veröffentlichung des finalen Geschäftsberichts und damit der ordentlichen Hauptversammlung resultiert aus noch erforderlichen Abstimmungen zwischen der Gesellschaft und dem Konzernabschlussprüfer, wobei dies nicht die mit dieser Meldung ausgewählten Finanzkennzahlen betrifft.

Zwischenzeitlich werden die in Umsetzung befindlichen Struktur- und Kapitalprojekte fortgeführt.

Der vorläufige UET Geschäftsbericht 2016 der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2016 kann spätestens zum 24. Juli 2017 auf der Homepage der Gesellschaft (www.uet-group.com) unter Investor Relations/Finanzberichte abgerufen werden.


Kontakt:
UET United Electronic Technology AG
Frankfurter Straße 80-82
D-65760 Eschborn

Sebastian Schubert
Investor Relations
Tel: + 49 (0) 6196 777755-0
E-Mail: investor@uet-group.com







21.07.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
UET United Electronic Technology AG

Frankfurter Straße 80-82

65760 Eschborn


Deutschland
Telefon:
+49 (0)6196-7777550
Fax:
+49 (0)6196-7777559
E-Mail:
investor@uet-group.com
Internet:
www.uet-group.com
ISIN:
DE000A0LBKW6
WKN:
A0LBKW
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



594609  21.07.2017 CET/CEST








PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.10.2017 - Nordex legt stärkeren Fokus auf Australien - was macht die Aktie?
24.10.2017 - Geely Aktie: Das Bild verdüstert sich
24.10.2017 - Morphosys Aktie stark im Plus - was ist hier los?
24.10.2017 - Aumann Aktie: Achtung, passiert hier etwas Wichtiges?
24.10.2017 - Voltabox Aktie: Das wird spannend!
24.10.2017 - Covestro: Milliardenschwerer Aktienrückkauf - Zahlen über Erwartungen
24.10.2017 - Aixtron: Übernahme so gut wie perfekt
23.10.2017 - Euroboden: Anleihe bereits platziert
23.10.2017 - Neue ZWL bietet Anleihe-Gläubigern einen Umtausch an
23.10.2017 - CEWE meldet Übernahme


Chartanalysen

24.10.2017 - Geely Aktie: Das Bild verdüstert sich
24.10.2017 - Aumann Aktie: Achtung, passiert hier etwas Wichtiges?
24.10.2017 - Voltabox Aktie: Das wird spannend!
23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Kion Aktie stabilisiert sich: Neues Kursziel
23.10.2017 - Commerzbank Aktie: Warnung im Vorfeld der Quartalszahlen
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel


Kolumnen

24.10.2017 - Produktionsstandort Mexiko durch NAFTA-Neuverhandlungen gefährdet? - Commerzbank Kolumne
24.10.2017 - Spanien und keine Ende des Konflikts mit den Katalanen in Sicht - National-Bank
24.10.2017 - SAP Aktie: Neues Allzeithoch greifbar - UBS Kolumne
24.10.2017 - DAX: Frische Impulse fehlen - UBS Kolumne
23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR