DGAP-News: MyBucks S.A.: MyBucks erreicht weltweite Aufmerksamkeit durch Wachstum auf 'mobilem Kontinent' Afrika

Nachricht vom 21.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: MyBucks S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

MyBucks S.A.: MyBucks erreicht weltweite Aufmerksamkeit durch Wachstum auf 'mobilem Kontinent' Afrika
21.07.2017 / 09:42


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
/

Pressemitteilung Haraka

MyBucks erreicht weltweite Aufmerksamkeit durch Wachstum auf "mobilem Kontinent" Afrika

- Einführung der App "Haraka" für Kleinstunternehmen in Simbabwe, Uganda, Tansania und Swasiland


Luxemburg, 21. Juli 2017 - Das an der Frankfurter Börse gelistete Luxemburger FinTech-Unternehmen MyBucks weitet die Verfügbarkeit seiner äußerst erfolgreichen Business-App für Minikredite namens "Haraka" in Subsahara-Afrika aus. Die Technologie hat weltweit Aufmerksamkeit erregt, so dass auf drei Kontinenten die Einführung beantragt wurde.

Nach einer erfolgreichen Fallstudie in Kenia wurde die App auch in Simbabwe, Uganda, Tansania und Swasiland veröffentlicht. Darüber hinaus sind Finanzinstitute aus unterschiedlichen Ländern wie etwa Argentinien, Indien, den Philippinen und Australien auf die innovative Scoring-Plattform aufmerksam geworden und haben beantragt, dass das Modell auch auf ihren jeweiligen Märkten eingeführt wird.

"Haraka", was in Suaheli "schnell" bedeutet, ist eine revolutionäre Smartphone-App, die dafür konzipiert ist, die Lücke zwischen formellen und informellen Wirtschaften auf strategische Weise zu schließen. Dafür verbindet Haraka kleine Unternehmen und informelle Händler ohne Bankkonto bzw. mit unzureichendem Zugang zu Banken, die über Finanzierungsmöglichkeiten verfügen.

Dave van Niekerk, CEO von MyBucks, berichtet, dass die Performance der App in Kenia seit ihrem Start im September 2016 hervorragend war. "Bislang wurde Haraka mehr als 90.000 Mal heruntergeladen und in den letzten 30 Tagen haben 15.000 Kunden die App aktiv genutzt. Hinsichtlich der Kundenbindung können wir sagen, dass 44 % der Kunden, die die App heruntergeladen haben, diese mehr als einmal benutzt haben, so dass bis heute 37.310 Kredite vergeben werden konnten."

"Haraka benötigt nur ein Smartphone und Daten aus den sozialen Medien, z. B. einen Facebook-Account, und ermöglicht so einen schnellen und einfachen Zugang zu Krediten für alle Nutzer, so dass kein gewöhnliches Bankkonto nötig ist", erklärt van Niekerk weiter. "Die App ist zu einer revolutionären Methode geworden, um zuverlässige, ungesicherte Minikredite innerhalb kurzer Zeit zu vergeben."
Viele Nutzer von Haraka sind bereits finanziell aktiv, aber innerhalb der derzeitigen Finanzinstitute digital nicht sichtbar. Die App soll ermöglichen, dass die Kreditnehmer kleine Darlehen aufnehmen, so eine sichtbare Bonitätshistorie aufbauen und auf diese Weise letztendlich ihre potenzielle Kreditwürdigkeit entfalten, was ihnen in Zukunft die Möglichkeit höherer Darlehen und längerer Zahlungsbedingungen einräumt. Durch die Entwicklung einer Technologie, die das Kundenverhalten und die Kundenrisiken auf einzigartige Weise bewerten kann, ist MyBucks gerüstet, weiterhin von dem aufkeimenden informellen Markt und dem Markt für kleine, mittlere und Kleinstunternehmen in Afrika sowie in anderen Ländern zu profitieren.

Eine der größten Hindernisse für das Wachstum auf dem "mobilen Kontinenten", auf dem Smartphones und Laptops weiter verbreitet sind als die Nutzung von Desktop-Rechnern, ist weiterhin der Zugang zum Finanzsektor, insbesondere dann, wenn große Teile der Bevölkerung in abgelegenen Gegenden leben und so von traditionellen Banken und Finanzinstituten abgeschnitten sind.

Viele Wirtschaftsexperten in Afrika sind sich einig, dass eine derartige finanzielle Ausgrenzung nur durch Innovationen verringert werden kann, die die Kosten für Geschäftstätigkeiten in ländlichen und schwer erreichbaren Gegenden des Kontinents senken.

"In diesem Punkt zeigt Afrika dem Rest der Welt, dass innovative, finanzielle Technologielösungen im privaten Sektor erfolgreich das Geschäftsmodell für zuvor schwierige Gegenden neu definieren", erklärt van Niekerk.

"Im Gegensatz zu herkömmlichen Banken ist der Mangel an Kunden mit formeller Bonitätshistorie kein Hindernis für den Erfolg von Haraka. Der Umgang mit dieser Tatsache ist vielmehr die wesentliche Stärke der App und des Geschäftsplans. Die ausgezeichnete Leistung von Haraka in Kenia dient als Geschäftsszenario, um neue afrikanische Märkte zu betreten und dem Zustrom von Anfragen aus dem Rest der Welt zu begegnen."

Über MyBucks

MyBucks S.A. (WKN: A2AJLT, ISIN: LU1404975507, Tickersymbol: MBC GR) ist ein FinTech-Unternehmen mit Sitz in Luxemburg, das nahtlose Finanzdienstleistungen durch den Einsatz von Technologie liefert. Mit seinen Marken GetBucks, GetSure und Opportunity Bank bietet das Unternehmen seinen Kunden Impact Loans, nicht abgesicherte Verbraucherkredite, Banklösungen sowie Versicherungsprodukte an. MyBucks ist seit seiner Gründung im Jahr 2011 exponentiell stark gewachsen und ist aktuell in zwölf afrikanischen, zwei europäischen Ländern und in Australien aktiv. MyBucks hat es sich zum Ziel gesetzt sicherzustellen, dass sein Produktangebot verglichen mit herkömmlichen, nicht auf Technologie basierenden Methoden zugänglich, einfach und vertrauenswürdig ist, und möchte letztendlich seinen Kunden mehr Vorteile bieten. Das Produktangebot von MyBucks ermöglicht Kunden eine einfache und bequeme Verwaltung ihrer Finanzgeschäfte.

Contact
sandy@mybucks.com











21.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
MyBucks S.A.

14, rue Edward Steichen

L-2540 Luxemburg


Großherzogtum Luxemburg
Telefon:
+352 2088 2123
Fax:
+27 86 537 2010
E-Mail:
info@mybucks.com
Internet:
www.mybucks.com
ISIN:
LU1404975507
WKN:
A2AJLT
Börsen:
Open Market (Scale) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




594593  21.07.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Steinhoff Aktie: Das wird der Börse nicht gefallen!
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!
20.02.2018 - Mensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
19.02.2018 - Cewe schafft die Vorgaben
19.02.2018 - United Labels springt in die schwarzen Zahlen
19.02.2018 - mybet: Hauptversammlung macht Weg frei für Kapitalmaßnahme
19.02.2018 - GEA: Auftrag aus der Lithiumbranche


Chartanalysen

20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!
19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?


Analystenschätzungen

20.02.2018 - Innogy: Was passiert mit der Dividende?
20.02.2018 - Linde: Vom Vorschlag soll man sich nicht täuschen lassen
19.02.2018 - Patrizia Immobilien: Kaufen nach den Zahlen
19.02.2018 - Mensch und Maschine: Neues Kaufrating
19.02.2018 - Klassik Radio: Coverage startet – Starke Kursentwicklung
19.02.2018 - Infineon: Weiteres Aufwärtspotenzial
19.02.2018 - QSC: Keine Sorge vor den Zahlen
19.02.2018 - Dialog Semiconductor: Intakte Situation
19.02.2018 - Ströer: Im Wachstumsmodus
19.02.2018 - Daimler: Kurs gerät nach US-Meldung unter Druck


Kolumnen

20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR