DGAP-News: CHG-MERIDIAN AG: 15 Prozent mehr Neugeschäft im ersten Halbjahr 2017

Nachricht vom 21.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CHG-MERIDIAN AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

CHG-MERIDIAN AG: 15 Prozent mehr Neugeschäft im ersten Halbjahr 2017
21.07.2017 / 09:23


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Solide: Breites dynamisches Wachstum in Deutschland und im Ausland
Erfreulich: Neugeschäft mit Medizintechnik und Industrietechnologien entwickelt sich positiv
Intelligent: Erweitertes End-of-Life Serviceangebot imBereich Drucker
Weingarten, 21. Juli 2017
 
Mit einem Zuwachs beim Neugeschäft um 74 Millionen Euro bleibt CHG-MERIDIAN im ersten Halbjahr 2017 auf Wachstumskurs und bilanziert das erste Halbjahr mit rund 15 Prozent an Wachstum im Vergleich zu Vorjahrszeitraum. Dank innovativer Leistungsangebote und einer wachsender Kundennachfrage stieg das Neuinvestitionsvolumen im ersten Halbjahr 2017 auf 583 Millionen Euro (1. Halbjahr 2016: 509 Mio. Euro). "CHG-MERIDIAN hat im ersten Halbjahr erfolgreich ein breites dynamisches Wachstum in Deutschland und im Ausland beim Neugeschäft erzielt, das stimmt mich optimistisch über den weiteren Jahresverlauf", sagt Dr. Mathias Wagner, Vorstandsvorsitzender der CHG-MERIDIAN-Gruppe. Positive Wachstumserfolge wurden  auch beim Neugeschäft mit Medizintechnik und Industrietechnologien verzeichnet, das erst seit wenigen Jahren das Technologieportfolio des Unternehmens ergänzt, so Dr. Wagner.   
 
CHG-MERIDIAN bietet multinationalen Unternehmen, Mittelstandsbetrieben und öffentlichen Auftragsgebern banken- und herstellerunabhängige Lösungen für das Management und die Finanzierung von Technologieinvestitionen in 23 Ländern an 37 Standorten. Im Fokus stehen dabei IT-, Medizin- und Industrietechnologien.
 Nachhaltiges Wachstum in Deutschland und im Ausland
 
Sowohl in Deutschland als im Ausland konnte CHG-MERIDIAN nachhaltige, Wachstumsraten erzielen: Die Neuinvestitionen in Deutschland verzeichneten erneut ein starkes Plus von 17 Prozent auf 289 Millionen Euro (1. Halbjahr 2016: 247 Mio. Euro), das Auslandsgeschäft verzeichnete einen Zuwachs in Summe von rund 13 Prozent auf 294 Millionen Euro im ersten Halbjahr (1. Halbjahr 2016: 261 Mio. Euro).
 
Die CHG-MERIDIAN Gruppe erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2017 einen Deckungsbeitrag von knapp 84 Millionen Euro (1. Halbjahr 2016: 77 Mio. Euro), was einer Steigerung von rund 9 Prozent entspricht. Im ersten Halbjahr trug vor allem das Auslandsgeschäft mehr denn je zum Gesamterfolg bei: Insgesamt konnten sich die Auslandsmärkte beim Deckungsbeitrag im ersten Halbjahr um 21 Prozent auf 28 Millionen Euro steigern (1. Halbjahr 2016: 31 Mio. Euro).
 End-of-Life-Serviceangebot erweitert: Datenlöschung für Drucker
 
Ungebrochen ist der Wachstumstrend sowohl bei der Nachvermarktung von Geräten am Ende des Nutzungszyklus als auch bei der zertifizierten Datenlöschung: Knapp 252.000 Geräte konnte CHG-MERIDIAN im Rahmen der Nachvermarktung in den eigenen Technologie- und Servicezentren in Deutschland nahe Frankfurt am Main sowie im norwegischen Skien veräußern, was einem Plus von rund 23 Prozent entspricht (1. Halbjahr 2016: 205.000 Stück).
 
Auch die Angebote zur Datenlöschung, die CHG-MERIDIAN je nach Sensibilität der Daten in verschiedenen Sicherheitsstufen mit zertifizierten Prozessen anbietet, werden von immer mehr Kunden in Anspruch genommen. Im ersten Halbjahr 2017 erreichte die Zahl der im zertifizierten Verfahren gelöschten Geräte ein Rekordniveau von über 64.000 Stück (1. Halbjahr 2016: 57.000 Stück).
 
Weitere Wachstumsmöglichkeiten im Bereich der Datenlöschung erschließt CHG-MERIDIAN seit Juni 2017 mit einem neu entwickelten Löschverfahren für Druckersysteme. Als erster Anbieter bringt das Unternehmen einen TÜV-zertifizierten Löschprozess für Drucksysteme auf den Markt, der hersteller- und modellunabhängig ist. Die Abnahme durch den TÜV NORD in Deutschland ist im Technologie- und Servicezentrum nahe Frankfurt im Juni erfolgreich gelungen - ein Fortschritt bei der Datenlöschung und zukünftig ein echter Pluspunkt für alle Kunden von integrierten Lösungen rund um das Thema Output Solutions.
 
"Als Experte für die professionelle Geräteaufbereitung und Nachvermarktung können wir damit unsere Leistungsportfolio am Ende des Lebenszyklus sinnvoll ergänzen. Mit unserer intelligenten Lösung für Drucksysteme erweitern wir nicht nur unser Vertriebspotenzial, sondern leisten auch einen wichtigen Beitrag zum Schutz sensibler Daten in Unternehmen und Institutionen", sagt Dr. Wagner.
Kontakt:
Matthias Steybe
Head of Communications und Marketing
CHG-MERIDIAN AG
Franz-Beer-Straße 111
D-88250 Weingarten
Tel. +49 751 503-248
Fax. +49 751 503-7248
Email. matthias.steybe@chg-meridian.de










21.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



594585  21.07.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR