EQS-Adhoc: Conzzeta: Zukauf im Geschäftsbereich FoamPartner

Nachricht vom 21.07.2017 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: Conzzeta / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Vereinbarung

Conzzeta: Zukauf im Geschäftsbereich FoamPartner
21.07.2017 / 07:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Zukauf im Geschäftsbereich FoamPartner
Conzzeta übernimmt Kunststoffgeschäft von Otto Bock
Zürich, 21. Juli 2017 - Conzzeta vermeldet die Unterzeichnung einer verbindlichen Vereinbarung zur vollständigen Übernahme des Kunststoffgeschäfts von Otto Bock. Der Abschluss der Transaktion wird im 2. Halbjahr 2017 erwartet, vorbehältlich regulatorischer Bewilligungen.

Das im niedersächsischen Duderstadt, Deutschland, domizilierte Kunststoffgeschäft von Otto Bock erwirtschaftete 2016 einen Nettoumsatz von rund 130 Millionen Euro mit einer für Conzzeta überdurchschnittlichen Profitabilität. Es beschäftigte per Ende 2016 weltweit gegen 430 Mitarbeitende. Zum Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die qualitativ hochwertigen Schaumstoffe, Schaumteile und Schaumsysteme von Otto Bock ergänzen bei Conzzeta die Schaumstofflösungen des Geschäftsbereichs FoamPartner. Die Transaktion umfasst auch die Übernahme sämtlicher Anteile des von Otto Bock und FoamPartner seit 2005 in China gemeinsam je hälftig betriebenen Joint Venture.

Das zu übernehmende Geschäft umfasst überwiegend Schaumstoffe für die Automobilindustrie zur Fahrzeuginnenraumverkleidung. Mit der Vereinbarung verbessert FoamPartner den Marktzugang für die eigenen Spezialitäten im Wachstumssegment "Mobility" und wird zu einem global führenden Anbieter von Polyurethan-basierten Schaumstoffen für moderne Mobilitätslösungen. Diese kommen zum Beispiel in der Automobil-, Nutzfahrzeug- oder Luftfahrtindustrie zum Einsatz, etwa als Anwendungen zur Schallabsorption, für thermische Isolierungen, Dichtungen, Dämpfungen oder Polsterungen. Dabei steht breites technisches Know How für kundenspezifisch entwickelte Schaumstoffe mit besonderen Eigenschaften zur Verfügung, etwa brandhemmende ultraleichte Anwendungen für energieeffiziente Fahrzeuge. Auch im Marktsegment "Living & Care" wird das Portfolio von Werkstoffen und Produkten für Geschäftskunden erweitert. Die Bereinigung der bestehenden Joint Venture-Struktur in China schafft die Voraussetzung, die dort bestehende starke Position für zusätzliches Wachstum zu nutzen.

Die zu übernehmenden Produktionsstandorte in Duderstadt (D), Rochester Hills (MI, USA) und Changzhou (China) ergänzen die bestehenden Produktionsstandorte von FoamPartner und verbreitern den Footprint in den definierten Wachstumsregionen. Die aus der Transaktion resultierenden Grössenvorteile erlauben die verstärkte Fokussierung des Vertriebs und ermöglichen Synergien in der Beschaffung sowie punktuell aus der Zusammenführung der Organisationen.

Michael Willome, Conzzeta Group CEO, kommentiert: "Die Transaktion ist ein weiterer konsequenter Schritt zur Internationalisierung der Conzzeta Gruppe; die Verbreiterung der Präsenz in Asien und Nordamerika eröffnet zusätzliche Wachstumsmöglichkeiten. Mit dem weitgehend komplementären Produktportfolio von Otto Bock können wir den Umsatz von FoamPartner beinahe verdoppeln und so unsere Marktposition deutlich stärken."

Prof. Hans Georg Näder, Vorsitzender der Geschäftsführung und Geschäftsführender Gesellschafter der Otto Bock Holding & Co. KG, kommentiert: "Im Rahmen der strategischen Weiterentwicklung unserer Unternehmensgruppe kamen für uns nur Premiumpartner in Betracht, die das Kunststoffgeschäft kennen und nachhaltig ausbauen - und so auch den Standort Duderstadt weiterentwickeln. Wir sind froh, mit Conzzeta den idealen, langfristig orientierten Käufer gefunden zu haben und sind überzeugt, dass die Verbindung mit FoamPartner auch im bestmöglichen Interesse der Mitarbeitenden ist."

Für Rückfragen:
Michael Stäheli, Head Investor Relations & Corporate Communications;
Telefon +41 44 468 24 49; media@conzzeta.com

Über Conzzeta
Conzzeta ist eine breit diversifizierte Schweizer Unternehmensgruppe. Sie steht für Innovation, Zuverlässigkeit und eine langfristige Perspektive. Conzzeta strebt in den Zielmärkten nach führenden Positionen, überdurchschnittlichem Wachstum und nachhaltiger Wertschöpfung. Über 4000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an weltweit mehr als
60 Standorten setzten sich ein für innovative Kundenlösungen in den Bereichen Blechbearbeitung, Sportartikel, Schaumstoffe, grafische Beschichtungen und Glasbearbeitung. Conzzeta ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (SIX:CON).





Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=CGLSFECLBUDokumenttitel: Zukauf im Geschäftsbereich FoamPartnerEnde der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Conzzeta

Giesshübelstrasse 45

8045 Zürich


Schweiz
Telefon:
+41 44 468 24 49
Fax:
+41 44 468 24 53
E-Mail:
info@conzzeta.com
Internet:
www.conzzeta.com
ISIN:
CH0244017502
Valorennummer:
A117LR
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Stuttgart; Open Market in Frankfurt; SIX Swiss Exchange

 
Ende der Mitteilung
EQS Group News-Service


594533  21.07.2017 CET/CEST




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.02.2018 - Basler: Gewinn mehr als verdoppelt
22.02.2018 - Steinhoff: Ein einzelner Strich durch die Rechnung
22.02.2018 - Aumann peilt weiteres Rekordjahr an
22.02.2018 - Adva macht der Amazon-Verlust zu schaffen
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Die Dividende steigt erneut
22.02.2018 - Mutares verlängert Vertrag mit Konzernchef Laik - Geuer geht
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Chartanalysen

22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie


Analystenschätzungen

22.02.2018 - Gerry Weber: Analysten reduzieren Erwartungen deutlich
22.02.2018 - Aixtron: Verkaufen vor den Zahlen
22.02.2018 - Adidas: Doppelte Hochstufung
22.02.2018 - Daimler: Aktie mit Verkaufsrating
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Aktie gerät unter Druck
22.02.2018 - Volkswagen: Kursziel fällt unter 200 Euro
22.02.2018 - Daimler: Neues vom Kursziel der Aktie
21.02.2018 - mic: Fast 100 Prozent sind möglich
21.02.2018 - Deutsche Bank: Eine leichte Kritik
21.02.2018 - Vestas: Hochstufung beim Konkurrenten von Nordex


Kolumnen

22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne
21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR