DGAP-News: Krones AG: Krones setzt im ersten Halbjahr 2017 stabiles Wachstum fort

Nachricht vom 20.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Krones AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Krones AG: Krones setzt im ersten Halbjahr 2017 stabiles Wachstum fort
20.07.2017 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
20.07.2017Corporate News-MeldungKrones setzt im ersten Halbjahr 2017 stabiles Wachstum fort

- Umsatz und Auftragseingang steigen im ersten Halbjahr um 13,8 % und 11,0 %.

- Ergebnis vor Steuern (EBT) verbessert sich von Januar bis Juni um 12,8 %. Die EBT-Marge beträgt 6,8 %.

- Das Working Capital in Relation zum Umsatz liegt bei 26,3 % (Vorjahr: 25,5 %).

- Vorstand bestätigt Prognose für das Gesamtjahr 2017. Krones erwartet einen Umsatzanstieg - ohne Akquisitionen - von 4 % und eine EBT-Marge von 7,0 %.

Krones, führender Hersteller in der Verpackungs- und Abfülltechnik, ist im ersten Halbjahr 2017 weiter stabil gewachsen. Der Umsatz verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um insgesamt 13,8 % auf 1.775,2 Mio. Euro. Bereinigt um Zukäufe legte der Umsatz - auch aufgrund der relativ niedrigen Vorjahresbasis - um 10,2 % zu. Regional betrachtet entwickelten sich die Erlöse von Januar bis Juni 2017 in Nord- und Mittelamerika, Asien/Pazifik sowie Südamerika/Mexiko am besten.

Der Auftragseingang von Krones erhöhte sich im ersten Halbjahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr um insgesamt 11,0 % auf 1.779,3 Mio. Euro. Um Akquisitionen bereinigt lag der Ordereingang 4,7 % über dem Vorjahreswert. Überproportional stiegen die Bestellungen in Westeuropa und Lateinamerika. Rückläufig war der Auftragseingang in China. In den Regionen Asien/Pazifik, Nordamerika und Mittlerer Osten/Afrika entwickelten sich die Orders stabil. Mit 1.148,8 Mio. Euro verfügte Krones Ende Juni 2017 über einen um 1,1 % höheren Auftragsbestand als im Vorjahr.

EBT-Marge nach sechs Monaten bei 6,8 %

Auf insgesamt wettbewerbsintensiven Märkten verbesserte Krones das Ergebnis vor Steuern (EBT) von Januar bis Juni 2017 um 12,8 % auf 121,0 Mio. Euro. Von den Marktpreisen kam, wie erwartet, keine Unterstützung. Positiv wirkte sich das Strategieprogramm Value aus, mit dem Krones die Effizienz des Unternehmens steigert. Die EBT-Marge blieb in den ersten sechs Monaten 2017 mit 6,8 % im Vergleich zum Vorjahr (6,9 %) nahezu stabil. Das Ergebnis nach Steuern stieg um 10,8 % auf 82,4 Mio. Euro. Von 2,37 Euro im Vorjahr auf 2,64 Euro legte das Ergebnis je Aktie zu.

Das durchschnittliche Working Capital der vergangenen vier Quartale in Relation zum Umsatz lag mit 26,3 % zwar über dem Vorjahreswert von 25,5 %. Es hat sich allerdings gegenüber dem Wert des ersten Quartals 2017 von 26,8 % verbessert.

Der Return on Capital Employed (ROCE) stieg auf 16,3?% (Vorjahr: 15,6?%). Von Januar bis Juni 2017 erwirtschaftete das Unternehmen einen um knapp 30 Mio. Euro verbesserten operativen Free Cashflow von minus 126,7 Mio. Euro (Vorjahr: minus 155,5 Mio. Euro).

Krones bestätigt Prognose für das Gesamtjahr 2017

Für das Gesamtjahr 2017 strebt das Unternehmen weiterhin ein Umsatzwachstum - ohne Akquisitionen - von 4 % an. Die Ertragskraft soll im laufenden Jahr stabil bleiben. Krones erwartet, dass die EBT-Marge im Gesamtjahr 2017 bei 7,0 % liegen wird. Die Prognose für die dritte Zielgröße, das Working Capital im Verhältnis zum Umsatz, beträgt für das laufende Jahr 27 %.

Den vollständigen Halbjahresbericht hat Krones im Internet unter  https://www.krones.com/de/unternehmen/investor-relations/finanzberichte.php veröffentlicht.

 

Kennzahlen 1. Halbjahr 2017
 
01.01.-30.06.
2017
01.01.-30.06.
2016
Veränderung
Umsatz
Mio. EUR
1.775,2
1.560,3
+?13,8?%
Auftragseingang
Mio. EUR
1.779,3?
1.602,4
+?11,0?%
Auftragsbestand zum 30.06.
Mio. EUR
1.148,8
1.136,7
+?1,1?%
 
 
 
 
 
EBITDA
Mio. EUR
164,4
147,2
+?11,7?%
EBIT
Mio. EUR
117,1
103,3
+?13,4?%
EBT
Mio. EUR
121,0
107,3
+?12,8?%
EBT-Marge
%
6,8
6,9
-
Konzernergebnis
Mio. EUR
82,4
74,4
+?10,8?%
Ergebnis je Aktie
EUR
2,64
2,37
+?11,4?%
 
 
 
 
 
Investitionen in Sachanlagen
und immaterielle Vermögenswerte
Mio. EUR
46,1
34,1
+?12,0 Mio. EUR
Free Cashflow
Mio. EUR
-?159,5
-?169,2
+?9,7 Mio. EUR
Nettoliquidität zum 30.06.*
Mio. EUR
160,4
149,6
+?10,8 Mio. EUR
Working Capital/Umsatz?**
%
26,3
25,5
-
ROCE
%
16,3
15,6
-
 
 
 
 
 
Beschäftigte am 30.06.
 
 
 
 
Weltweit
 
14.794
13.742
+?1.052
Inland
 
10.106
9.734
+?372
Ausland
 
4.688
4.008
+?680
* liquide Mittel abzüglich Bankschulden?** Durchschnitt der vergangenen 4 Quartale

 

 

Kennzahlen 2. Quartal 2017
 
01.04.-30.06.
2017
01.04.-30.06.
2016
Veränderung
Umsatz
Mio. EUR
875,8
788,2
+?11,1?%
Auftragseingang
Mio. EUR
903,8?
780,2
+?15,8?%
 
 
 
 
 
EBITDA
Mio. EUR
77,2
71,2
+?8,4?%
EBIT
Mio. EUR
53,1
49,1
+?8,1?%
EBT
Mio. EUR
55,0
52,2
+?5,4?%
EBT-Marge
%
6,3
6,6
-
Konzernergebnis
Mio. EUR
38,7
36,0
+?7,5?%
Ergebnis je Aktie
EUR
1,24
1,15
+?7,8?%

 


Kontakt:
Olaf Scholz
Leiter Investor Relations
Tel.: +49 (0) 9401 - 701169
E-Mail: olaf.scholz@krones.com











20.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Krones AG

Böhmerwaldstraße 5

93073 Neutraubling


Deutschland
Telefon:
+49 (0)9401 701169
Fax:
+49 (0)9401 709 1 1169
E-Mail:
investor-relations@krones.com
Internet:
www.krones.com
ISIN:
DE0006335003
WKN:
633500
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




594109  20.07.2017 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.01.2018 - S Immo kündigt Neuemission von zwei Anleihen an
19.01.2018 - Steinhoff: Eine interessante Entwicklung
19.01.2018 - Pantaflix: „Hot Dog” verdrängt „Star Wars”
19.01.2018 - wallstreet:online: Zahlen übertreffen die Prognose
19.01.2018 - Süss Microtec: Gewinnwarnung lässt Aktienkurs phasenweise einbrechen
19.01.2018 - Nordex Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Steinhoff Aktie klettert deutlich - das sind die Gründe!
19.01.2018 - asknet hebt Ergebnisprognose an


Chartanalysen

19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!
19.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Der Aktienkurs will nach oben, aber…
19.01.2018 - Infineon Aktie: Das wird dramatisch!
18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!


Analystenschätzungen

19.01.2018 - Airbus Aktie: Emirates-Deal verschafft Luft, aber…
19.01.2018 - BASF: Kursziel für die Aktie wird erhöht
19.01.2018 - BMW Aktie: Neue Analystenstimmen
19.01.2018 - Ceconomy: Analysten gelassen, Börse in Panik
19.01.2018 - Software AG: Das sagen die Experten
19.01.2018 - BASF Aktie: Gute News bringen höheres Kursziel
19.01.2018 - Daimler Aktie bekommt neues Kursziel
19.01.2018 - Volkswagen: Ein neues Kursziel
19.01.2018 - Morphosys: Abstufung sorgt für Kursminus
18.01.2018 - Nokia: Doppelte Abstufung der Aktie


Kolumnen

19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne
19.01.2018 - Lufthansa: Einer der Gewinner aus der Marktkonsolidierung - Commerzbank Kolumne
19.01.2018 - Infineon Aktie: Neues zyklisches Hoch in Greifweite - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: Technische Erholung sorgt für Entlastung - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: „Inverse SKS“ und „Morning Star“ - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Gold: Auf zum nächsten Widerstand? - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Der Green-Bonds-Boom geht 2018 weiter - AXA IM Kolumne
18.01.2018 - China BIP: Wachstumsverlangsamung nur eine Frage des Timings!? - Nord LB Kolumne
18.01.2018 - Wie wird es den US-Politikern gelingen, den shut down zu verhindern? - National-Bank Kolumne
18.01.2018 - Inflationsraten wieder auf normaleren Niveaus - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR