DGAP-News: Baumot Group AG verzeichnet positive Geschäftsentwicklung 2017 im Mittleren Osten

Nachricht vom 18.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Baumot Group AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Baumot Group AG verzeichnet positive Geschäftsentwicklung 2017 im Mittleren Osten
18.07.2017 / 12:11


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Baumot Group AG verzeichnet positive Geschäftsentwicklung 2017 im Mittleren Osten

- Baumot treibt internationalen Ausbau des OEM-Geschäfts weiter voran

- Bereits rund 6 Mio. EUR Umsatz im 1. Halbjahr 2017 durch OEM-Geschäft im Mittleren Osten erwirtschaftet

- Strengere Emissionsrichtlinien in der Region bieten weitere Wachstumschancen für die kommenden Jahre

Königswinter, 18. Juli 2017 - Die Baumot Group AG (WKN A2DAM1), Anbieter im Bereich der Abgasnachbehandlung, hat im ersten Halbjahr 2017 bereits Umsätze in Höhe von 6 Mio. EUR mit neuen OEM-Kunden im Mittleren Osten erwirtschaftet. Damit entwickelten sich die Geschäfte in dieser Region dynamischer als ursprünglich erwartet. Erst im März 2017 wurde eine Richtlinie mit strengeren Emissionswerten für On Road-Nutzfahrzeuge eingeführt, welche bis September 2018 sukzessive auf weitere Leistungsklassen ausgeweitet wird. In den vergangenen zwölf Monaten war es der Baumot Group gelungen, mit vier weiteren OEM-Kunden aus der Region Tests für die Nutzung von Dieselpartikelfiltern (DPF) im Nutzfahrzeugbereich erfolgreich abzuschließen.

Auch weitere Länder in dieser Region verfügen bereits über geltende Vorschriften, die schrittweise auf die Erstausrüstung aller Dieselfahrzeugklassen bei Nutzfahrzeugen ausgeweitet werden. In der Folge werden diese Fahrzeuge bereits ab Werk mit einem DPF ausgestattet. Alleine die bereits heute bestehenden sechs OEM-Kunden der Baumot Group im Mittleren Osten bieten ein Potenzial von 30.000 bis 40.000 DPF Einheiten pro Jahr. Ab dem vierten Quartal 2017 werden vor diesem Hintergrund zusätzliche Geschäftsimpulse für eine zunehmend positive Umsatzentwicklung erwartet.

Roger Kavena, COO der Baumot Group, zeigt sich mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden: "Der internationale Trend zu strengeren Emissionsvorschriften für Nutzfahrzeuge und Pkw ist weiterhin ungebrochen. Die immer schärfer werdenden Abgasvorschriften stellen hohe Anforderungen an die Abgasnachbehandlungssysteme. Nur hocheffiziente Systeme haben zukünftig die Chance, diese Anforderungen zu erfüllen. Das eröffnet der Baumot Group als Spezialist für die Abgasnachbehandlung weltweit Geschäftsmöglichkeiten. Gerade die sehr dynamische Entwicklung im Mittleren Osten hat unsere bisherigen Erwartungen sogar übertroffen. Wir sehen uns dadurch in unserer Internationalisierungsstrategie bestätigt und rechnen damit, dass sich unsere Geschäfte in dieser Region auch in Zukunft weiter positiv entwickeln werden."

Über die Baumot Group AG:
Die Baumot Group AG ist ein führender Anbieter im Bereich der Abgasnachbehandlung. Diese Produkte und Dienstleistungen setzt Baumot branchenübergreifend in den Geschäftsfeldern OEM (Erstausrüstung), Retrofit (Nachrüstung) und Aftermarket (Ersatzteile) ein. Zu den Branchen zählen insbesondere On-Road (z.B. Pkw, Lkw und andere Nutzfahrzeuge) und Off-Road (z.B. Baumaschinen, landwirtschaftliche Maschinen oder stationäre Anlagen).

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf der Unternehmenswebseite unter folgendem Link: www.baumot.de

Die Aktie der Baumot Group AG notiert im Basic Board der Frankfurter Wertpapierbörse.

Kontakt:
cometis AG
Claudius Krause
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden

Tel: +49 (0)611 - 20 585 5 - 28
Fax: +49 (0)611 - 20 585 5 - 66
E-Mail: krause@cometis.de

Nadine Lange
Baumot Group AG
Eduard-Rhein-Straße 21-23
D-53639 Königswinter
T +49(0)2244 91 80 57
F +49(0)2244 91 83 819
E nadine.lange@twintec.de










18.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Baumot Group AG

Eduard-Rhein-Straße 21 - 23

53639 Königswinter


Deutschland
Telefon:
+49 (0)2244 . 91 80 57
Fax:
+49 (0)2244 . 91 83 819
E-Mail:
IR@twintec.de
Internet:
http://twintecag.twintecbaumot.de/
ISIN:
DE000A2DAM11
WKN:
A2DAM1
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




593601  18.07.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
20.10.2017 - Daimler: Das sind die Zahlen! Gewinn sinkt spürbar
19.10.2017 - Lotto24: Aktie stürzt ab - Wachstum schwächer als erwartet
19.10.2017 - Wilex wird zu Heidelberg Pharma AG
19.10.2017 - co.don erhöht das Kapital
19.10.2017 - Auden: Viele offene Fragen
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - mVise übernimmt Teile von SHS Viveon
19.10.2017 - Bastei Lübbe beruft neuen Konzernchef


Chartanalysen

20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen
19.10.2017 - SAP: Reaktionen auf die Zahlen
19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar


Kolumnen

20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR