DGAP-News: Allergy Therapeutics plc: Update zur Geschäftsentwicklung

Nachricht vom 18.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Allergy Therapeutics plc / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung

Allergy Therapeutics plc: Update zur Geschäftsentwicklung
18.07.2017 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Allergy Therapeutics plc

("Allergy Therapeutics" oder das "Unternehmen")

Update zur Geschäftsentwicklung

15% Umsatzwachstum (auf Basis konstanter Wechselkurse)
Durchschnittliche jährliche Umsatzwachstumsrate in den letzten 18 Jahren im zweistelligen Bereich

Worthing, UK, 18. Juli 2017 Allergy Therapeutics plc (AIM: AGY), das Spezialpharmaunternehmen mit Fokus auf Allergieimpfstoffe, gibt heute ein Update über die Geschäftsentwicklung für das am 30. Juni 2017 abgeschlossene Geschäftsjahr, im Vorfeld zu den ungeprüften Ergebnissen, die im September 2017 bekanntgegeben werden.

Finanzzahlen
Die Jahresumsätze werden aller Voraussicht nach über den Markterwartungen bei 64,1 Mio. GBP (2016: 48,5 Mio. GBP) liegen. Dieser starke Anstieg gegenüber dem Vorjahr stellt ein Wachstum von 15% auf Basis konstanter Wechselkurse dar. Auf berichteter Basis, d.h. unter Einbeziehung der sich aus dem günstigen Euro-Wechselkurs ergebenden Vorteile, betrug das Umsatzplus sogar 32%. Das Unternehmen gewinnt innerhalb seiner Kernmärkte in Europa stetig Marktanteile. Die Umsätze sind in den letzten 18 Jahren mit zweistelligen durchschnittlichen Wachstumsraten angestiegen. Die Forschungs- und Entwicklungsausgaben für das Geschäftsjahr 2017 liegen aufgrund der Verteilung von Aktivitäten über das Jahresende hinaus voraussichtlich unter den Markterwartungen, diese Kosten werden voraussichtlich erst im Geschäftsjahr 2018 anfallen. Die laufenden Pipeline-Studien entwickeln sich weiterhin gut und die zeitliche Planung entspricht weiterhin den Erwartungen des Vorstandes.

Das Barguthaben betrug Ende Juni 2017 22,1 Mio. GBP (30. Juni 2016: 23,4 Mio. GBP).

Produkte
Die Marktdurchdringung von Allergy Therapeutics dauert mit einem starken Wachstum bei POLLINEX(R) Quattro und Pollinex(R) (in Deutschland unter dem Namen TA Gräser/Bäume/Kräuter top vermarktet) an. Die Venomil(R) Umsätze haben sich aufgrund von Rohmaterial-Vorratskäufen im Vergleich zu anderen Anbietern, bei denen Bestandsunterdeckungen auftraten, ebenfalls gut behauptet. Die Umsätze bei den neueren Produkten aus dem Konzern-Portfolio (Synbiotika und Acarovac) entwickeln sich weiterhin gut.

Pipeline
In Europa verläuft die Rekrutierung der Patienten für die pivotale PQ-Birch-Phase-III-Studie planmäßig. Die Studie startet voraussichtlich im Herbst 2017. Desgleichen soll die Grass-MATA-MPL-Phase-II-Studie in den USA im Herbst beginnen. Patienten für die Acarovac-Quattro-Phase-I-Studie werden derzeit rekrutiert; erste Ergebnisse sollen auch weiterhin und wie erwartet im Herbst 2018 vorliegen.

Manuel Llobet, Chief Executive Officer von Allergy Therapeutics, kommentierte: "Ein Umsatzwachstum von 15% bei konstanten Wechselkursen reflektiert die anhaltend starke Performance des Produktportfolios sowie dessen wachsenden Marktanteil. Unsere erfolgreiche Strategie setzt auch weiterhin auf patientenfreundliche Produkte und kontrollierte Investitionen in unsere Entwicklungspipeline, um unseren Zielmarkt auszuweiten. Unsere zweistelligen jährlichen Wachstumsraten über die zurückliegenden 18 Jahre bestätigen unser robustes, zuverlässiges und erfolgreiches Geschäftsmodell." Diese Mitteilung enthält Insiderinformationen nach Artikel 7 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014.

Anmerkung: Bitte beachten Sie, dass die einzig offizielle Pressemitteilung die vom Unternehmen in englischer Sprache veröffentlichte Meldung ist. Die obige Zusammenfassung und Übersetzung dient lediglich der vereinfachten Informationsbereitstellung.

- ENDE -

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:Allergy Therapeutics
+44 (0) 1903 845 820
Manuel Llobet, Chief Executive Officer
Nick Wykeman, Finance Director

Bencard Allergie GmbH/MC Services AG
+49-211-529252-22
Anne Henneckeanne.hennecke@mc-services.euÜber Allergy Therapeutics

Allergy Therapeutics ist ein international agierendes Spezialpharmaunternehmen, das auf die Behandlung und Diagnose allergischer Erkrankungen spezialisiert ist. Dazu gehören Allergen-spezifische Immuntherapien zur kausalen Behandlung von Pollen-, Hausstaub- oder Insektengiftallergien. Die Gesellschaft verkauft eigene Produkte und Produkte ihrer Tochterfirmen in ca. 20 Ländern. Die breite Entwicklungspipeline des Unternehmens umfasst Allergen-spezifische Impfstoffe zur Behandlung von Gräser-, Baum- und Hausstaubmilbenallergien, die sich derzeit in der klinischen Phase befinden, sowie einen Impfstoff zur Behandlung von Erdnussallergien in der präklinischen Entwicklung. Darüber hinaus entwickelt der Konzern auch in anderen Anwendungsbereichen über Allergien hinaus Adjuvans-Systeme, um die Wirksamkeit von Impfstoffen zu boosten.

Allergy Therapeutics wurde als Spin-off von Smith Kline Beecham im Jahr 1999 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Worthing, Großbritannien, wo das Unternehmen auf mehr als 11.000m2 mit hochmodernen MHRA-zertifizierten Produktionsanlagen und Laboratorien vertreten ist. Die Gesellschaft beschäftigt etwa 500 Mitarbeiter und notiert an der Londoner Wertpapierbörse (AIM: AGY).

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.allergytherapeutics.com.











18.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



593495  18.07.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.10.2017 - Deutsche Bank und BYD Aktie an den Top-Positionen
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Airbus wird strategischer Partner bei Bombardiers C-Serie
17.10.2017 - Hapag-Lloyd holt sich 352 Millionen Euro an der Börse
17.10.2017 - Hypoport: Immobilienmarkt bremst das Wachstum - Aktie unter Druck
17.10.2017 - Bayer: Zulassungsantrag für Hämophilie-Medikament in Japan
17.10.2017 - Sartorius: Aktie unter Druck - Prognose gesenkt
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?


Chartanalysen

17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
16.10.2017 - IVU Aktie: Was ist denn hier los?


Analystenschätzungen

17.10.2017 - Südzucker: Vorsicht wächst
17.10.2017 - Infineon: Deutliche Veränderung beim Kursziel der Aktie
17.10.2017 - ThyssenKrupp: Schnelleres Wachstum
17.10.2017 - Novo Nordisk: Hohes Abwärtspotenzial
17.10.2017 - Linde: 2 Euro Aufschlag
17.10.2017 - Daimler: Neubewertung möglich
17.10.2017 - Deutsche Telekom: Verändertes Kursziel
17.10.2017 - BMW: Audi und Mercedes liegen vorne
16.10.2017 - Infineon: Was macht die Prognose?
16.10.2017 - Nokia: Dollar sorgt für Unsicherheit


Kolumnen

17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne
17.10.2017 - Lufthansa Aktie: Die Hausse bleibt intakt - UBS Kolumne
17.10.2017 - DAX: Erstmals über 13.000 Punkte geschlossen - UBS Kolumne
16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne
16.10.2017 - DAX: Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort - UBS Kolumne
13.10.2017 - Brexit-Verhandlungen: nicht genügend Fortschritte - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR