DGAP-News: NORDWEST Handel AG: Eingeschlagener Wachstumskurs wird fortgesetzt

Nachricht vom 14.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: NORDWEST Handel AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

NORDWEST Handel AG: Eingeschlagener Wachstumskurs wird fortgesetzt
14.07.2017 / 08:39


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Geschäftsvolumen per 30.06.2017NORDWEST Handel AG

Eingeschlagener Wachstumskurs wird fortgesetzt


Dortmund, 14.07.2017

Der Vorstand berichtet über die Entwicklung des Geschäftsvolumens im ersten Halbjahr 2017 wie folgt:

Eine konstante Steigerungsrate prägt die bisherige Entwicklung des Geschäftsvolumens. Im ersten Halbjahr übersteigt das abgerechnete Volumen die Marke von 1 Milliarde Euro. Mit insgesamt 1.173,8 Mio. EUR erreicht der NORDWEST-Konzern ein deutliches Wachstum von insg. 14,5%. Insbesondere vor dem Hintergrund der zum Jahreswechsel eingetretenen Veränderungen im Kreise der angeschlossenen Fachhandelspartner ist dieser Anstieg ein Erfolg auf ganzer Linie. Ermöglicht wird diese Entwicklung durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit nun fast 1.000 leistungsfähigen Fachhandelspartnern.

Entwicklung des Geschäftsvolumens mit Blick auf die Geschäftsbereiche:


Die starke Entwicklung im Geschäftsbereich Bau-Handwerk-Industrie setzt sich auch im zweiten Quartal 2017 fort. Insgesamt erreicht der Bereich in der ersten Jahreshälfte mit 443,8 Mio. EUR einen Anstieg in Höhe von 6,4% ggü. VJ. Im Geschäftsbereich Haustechnik wird die Entwicklung weiterhin durch die Umsatzverluste der gekündigten Fachhandelspartner geprägt, sodass bei einem Geschäftsvolumen in Höhe von 101,8 Mio. EUR der Vorjahreswert um 17,4% verfehlt wird. Um diesen Sondereffekt bereinigt, erreicht der Bereich hingegen einen deutlichen Anstieg von 8,9%. Der Geschäftsbereich Stahl weist mit 432,9 Mio. EUR bzw. +10,5% ggü. VJ. im ersten Halbjahr 2017 eine zweigeteilte Entwicklung auf. In den ersten drei Monaten des aktuellen Berichtszeitraums führten steigende Preise zu einer Bevorratung bei den angeschlossenen Händlern und damit zu einer Steigerung der abgesetzten Tonnage, mit dem Resultat deutlich steigender Geschäftsvolumina. Dem gegenüber ist das zweite Quartal durch eine eher verhaltene Entwicklung der abgesetzten Menge geprägt. Der durch die Factoring-Aktivitäten der TeamFaktor NW GmbH geprägte Geschäftsbereich TeamFaktor/Services setzt den eingeschlagenen Wachstumskurs auch im aktuellen Berichtszeitraum fort. Durch den weiteren Ausbau des Kundenstamms hat sich das Geschäftsvolumen mit insgesamt 195,2 Mio. EUR mehr als verdoppelt.

Das Zwischenergebnis per 30.06.2017 wird voraussichtlich am 15.08.2017 veröffentlicht. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der NORDWEST-Homepage www.nordwest.com im Bereich Investor Relations.

NORDWEST Handel AG
Der Vorstand
 

Über die NORDWEST Handel AG:


Die NORDWEST Handel AG mit Sitz in Dortmund gehört seit 1919 zu den leistungsstärksten Verbundunternehmen des Produktionsverbindungshandels (PVH). Die Kernaufgaben des Verbandes zur Unterstützung der 999 Fachhandelspartner aus den Bereichen Stahl, Bau-Handwerk-Industrie und Sanitär- und Heizungstechnik (Haustechnik) liegen in der Bündelung der Einkaufsvolumina, der Zentralregulierung, einem starken Zentrallager sowie in umfangreichen Dienstleistungen. NORDWEST ist auch in Europa, insbesondere in den Schwerpunktländern Österreich, Schweiz, Frankreich, Polen sowie Benelux aktiv.

 










14.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
NORDWEST Handel AG

Robert-Schuman-Straße 17

44263 Dortmund


Deutschland
Telefon:
+49 231 2222-3001
Fax:
+49 231 2222-3099
E-Mail:
info@nordwest.com
Internet:
www.nordwest.com
ISIN:
DE0006775505
WKN:
677550
Börsen:
Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




592797  14.07.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.10.2017 - GK Software will Wandelanleihe ausgeben
18.10.2017 - init will eigene Aktien kaufen
18.10.2017 - Naga Group: Trotz Umsatzplus konstanter Verlust
18.10.2017 - Puma will 2017 mehr verdienen als bisher geplant
18.10.2017 - Hochtief will spanische Abertis übernehmen - milliardenschwerer Deal
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - Vonovia und SNI vereinbaren Kooperation - Internationalisierung zum Ziel?
18.10.2017 - Aumann bringt „bad news” - Aktie rutscht ab und zieht MBB mit
18.10.2017 - Berentzen: Investoren erhalten ihr Geld
18.10.2017 - Hörmann Industries: Drei Zukäufe


Chartanalysen

18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!


Analystenschätzungen

18.10.2017 - Volkswagen: Daimler liegt nicht vorne
18.10.2017 - Siemens Gamesa: Folgen der Warnung beim Nordex-Konkurrenten
18.10.2017 - ProSiebenSat.1: Hoffnung am Werbemarkt
18.10.2017 - ASML Aktie: Ein neues Kursziel von der Commerzbank
18.10.2017 - Nemetschek Aktie: Ausblick auf die Quartalszahlen
18.10.2017 - Deutsche Bank: Ein Blick in die USA
18.10.2017 - Ceconomy: Ein kleiner Zuschlag
18.10.2017 - Daimler: Konsens kann zu niedrig sein
18.10.2017 - Commerzbank: Phantasien und Impulse
18.10.2017 - Wirecard: Es gibt einen Zuschlag


Kolumnen

18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne
17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR