DGAP-News: HELMA Eigenheimbau AG: Vertriebszahlen für das 1. Halbjahr 2017 veröffentlicht

Nachricht vom 13.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: HELMA Eigenheimbau AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

HELMA Eigenheimbau AG: Vertriebszahlen für das 1. Halbjahr 2017 veröffentlicht
13.07.2017 / 08:29


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
HELMA Eigenheimbau AG: Vertriebszahlen für das 1. Halbjahr 2017 veröffentlicht

Lehrte, 13. Juli 2017 - Die HELMA Eigenheimbau AG, Spezialist für individuelle Massivhäuser und nachhaltige Energiekonzepte, hat im ersten Halbjahr 2017 einen Konzern-Auftragseingang von 116,3 Mio. EUR (H1 2016: 120,6 Mio. EUR) erzielt. Dies entspricht einem leichten Rückgang von 3,6 % im Vergleich zum Vorjahr. Während die HELMA Eigenheimbau AG und die Tochtergesellschaft HELMA Ferienimmobilien GmbH jeweils ein deutliches Wachstum im Berichtszeitraum aufwiesen, lag der Auftragseingang bei der Tochtergesellschaft HELMA Wohnungsbau GmbH erwartungsgemäß hinter dem Vorjahreswert zurück, wofür ausschließlich die Ballung der Vertriebsstarts von zahlreichen Projekten im zweiten Halbjahr 2017 ursächlich ist.

Insgesamt liegt der HELMA-Konzern damit zur Jahresmitte vertriebsseitig im Plan-Korridor, welchen die Gesellschaft im März 2017 im Lagebericht veröffentlicht hat. Ebenso bestätigt der Vorstand der Gesellschaft seine darin beschriebene Erwartung, dass der Auftragseingang in der zweiten Jahreshälfte 2017 wie in den Vorjahren deutlich höher ausfallen wird als in den ersten sechs Monaten des Jahres.

So ist erst jüngst mit der "HAVELMARINA" eines der größten Projekte in der Geschichte der HELMA Wohnungsbau GmbH in den Vertrieb gegangen. In attraktiver Wasserlage im Berliner Stadtteil Spandau ist der Bau von insgesamt rund 180 individuell geplanten Einfamilienhäusern sowie rund 125 Einheiten in Reihenhäusern und Mehrfamilienhäusern mit einem Gesamtumsatz von rund 120 Mio. EUR geplant. Die Fertigstellung wird sich auf die Geschäftsjahre 2018 bis 2020 verteilen.

Darüber hinaus erfolgt kurzfristig der Vertriebsstart des Projekts "Podbi Places" in Hannover Groß-Buchholz mit 45 Eigentumswohnungen sowie 4 Gewerbeeinheiten. Hier wird mit einem Gesamtumsatz von rund 18 Mio. EUR und einer überwiegenden Fertigstellung in 2019 gerechnet. Weitere Vertriebsstarts in den Kernregionen Hannover, Berlin, Leipzig und München der HELMA Wohnungsbau GmbH werden in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres 2017 folgen.

Der Halbjahresbericht der HELMA Eigenheimbau AG wird am 31. August 2017 im Internet unter www.ir.helma.de veröffentlicht.Über die HELMA Eigenheimbau AG:
Die HELMA Eigenheimbau AG ist ein kundenorientierter Baudienstleister mit Full-Service-Angebot. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung, der Planung, dem Verkauf sowie der Bauregie von schlüsselfertigen oder teilfertigen Ein- und Zweifamilienhäusern in Massivbauweise. Insbesondere die Möglichkeit der individuellen Planung bzw. Individualisierung ohne Extrakosten sowie das ausgeprägte Know-how im Bereich energieeffizienter Bauweisen werden am Markt als Alleinstellungsmerkmale der HELMA Eigenheimbau AG wahrgenommen. Mit überzeugenden, nachhaltigen Energiekonzepten hat sich die Gesellschaft als einer der führenden Anbieter solarer Energiesparhäuser etabliert und gehört mit mehreren tausend gebauten Eigenheimen zu den erfahrensten Unternehmen der Massivhausbranche. Die Tochterunternehmen HELMA Wohnungsbau GmbH, HELMA Ferienimmobilien GmbH und Hausbau Finanz GmbH komplettieren als Bauträger, Ferienhausanbieter und Finanzierungsvermittler das Angebot des HELMA-Konzerns.

IR-Kontakt:
Gerrit Janssen, Finanzvorstand
Tel.: +49 (0)5132 8850 345
E-Mail: ir@helma.de











13.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
HELMA Eigenheimbau AG

Zum Meersefeld 4

31275 Lehrte


Deutschland
Telefon:
+49 (0)5132/8850-0
Fax:
+49 (0)5132/8850-111
E-Mail:
info@helma.de
Internet:
www.helma.de
ISIN:
DE000A0EQ578
WKN:
A0EQ57
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Scale) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




592145  13.07.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.10.2017 - GK Software will Wandelanleihe ausgeben
18.10.2017 - init will eigene Aktien kaufen
18.10.2017 - Naga Group: Trotz Umsatzplus konstanter Verlust
18.10.2017 - Puma will 2017 mehr verdienen als bisher geplant
18.10.2017 - Hochtief will spanische Abertis übernehmen - milliardenschwerer Deal
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - Vonovia und SNI vereinbaren Kooperation - Internationalisierung zum Ziel?
18.10.2017 - Aumann bringt „bad news” - Aktie rutscht ab und zieht MBB mit
18.10.2017 - Berentzen: Investoren erhalten ihr Geld
18.10.2017 - Hörmann Industries: Drei Zukäufe


Chartanalysen

18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!


Analystenschätzungen

18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar
18.10.2017 - Volkswagen: Daimler liegt nicht vorne
18.10.2017 - Siemens Gamesa: Folgen der Warnung beim Nordex-Konkurrenten
18.10.2017 - ProSiebenSat.1: Hoffnung am Werbemarkt
18.10.2017 - ASML Aktie: Ein neues Kursziel von der Commerzbank
18.10.2017 - Nemetschek Aktie: Ausblick auf die Quartalszahlen
18.10.2017 - Deutsche Bank: Ein Blick in die USA
18.10.2017 - Ceconomy: Ein kleiner Zuschlag
18.10.2017 - Daimler: Konsens kann zu niedrig sein


Kolumnen

18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne
17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR