Europäische Kommission genehmigt Joint Venture von Gasunie, Oiltanking und Vopak zum Bau eines LNG-Terminals in Norddeutschland

Nachricht vom 12.07.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 12.07.2017 / 14:58

Rotterdam, 12. Juli 2017 - Gasunie LNG Holding B.V., Oiltanking GmbH und Vopak LNG Holding B.V. haben entsprechend der EU-Fusionskontrollverordnung die Freigabe erhalten, ein Joint Venture für den Besitz und Betrieb eines Flüssigerdgas-Terminals (LNG: Liquefied Natural Gas) in Norddeutschland zu gründen. Diese Entscheidung stellt einen Meilenstein für die Machbarkeitsstudie dar, die die Unternehmen gegenwärtig durchführen.

Gasunie, Oiltanking und Vopak untersuchen gemeinsam die Möglichkeiten für den Bau und Betrieb eines Multi-Service LNG-Terminals (einschließlich Import und Serviceleistungen). Als Standort ist der, unweit der Stadt Hamburg, an der Elbe gelegene Hafen von Brunsbüttel angedacht. Die Zustimmung der Europäischen Kommission ist ein entscheidender Schritt für die Entwicklung einer LNG-Anlage in Norddeutschland. Die Machbarkeitsstudie umfasst sowohl wirtschaftliche, technische, nautische und ordnungspolitische Bewertungen als auch die entsprechenden Genehmigungsverfahren. Nachdem nun die Freigabe seitens der Europäischen Kommission vorliegt, können die beteiligten Unternehmen die weiteren Entwicklungsphasen vorantreiben. Entscheidungen für Finanzinvestitionen wurden bislang noch nicht getroffen.

Unternehmensporträts

N.V. Nederlandse Gasunie ist ein europäisches Gasinfrastrukturunternehmen, das über seine Tochtergesellschaften Gasunie Transport Services B.V. (GTS) und Gasunie Deutschland Erdgas- und Green-Gas-Transporte in den Niederlanden und Deutschland anbietet. Serviceleistungen in der Gasinfrastruktur, einschließlich Gasspeicherung und LNG, runden das Portfolio ab.

Oiltanking GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Marquard & Bahls AG, eines in Hamburg ansässigen Familienunternehmens, das in den Bereichen Energieversorgung, -handel und -logistik tätig ist. Oiltanking ist einer der führenden unabhängigen Anbieter von Tankraum für Mineralölprodukte, Chemikalien und Gase weltweit. Die Gesellschaft besitzt und betreibt 79 Tankläger in 24 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika, im Nahen Osten, in Afrika, Indien sowie Asien und verfügt über eine Gesamtkapazität von 21 Millionen cbm.

Royal Vopak ist der führende unabhängige Anbieter weltweit im Bereich Tanklagerung. Das Unternehmen betreibt ein globales Tanklagernetzwerk an strategischen Standorten entlang der wichtigsten Handelsrouten. Mit einer 400 Jahre umfassenden Geschichte und einem starken Fokus auf Sicherheit und Nachhaltigkeit, bietet Vopak ihren Kunden effiziente, sichere und saubere Tanklagerung sowie Serviceleistungen im Handling von flüssigen Massengütern und Gasen an. Damit ermöglicht das Unternehmen die Versorgung mit Produkten, die für die Wirtschaft und das tägliche Leben von entscheidender Bedeutung sind: von Öl über Chemikalien, Gasen und LPG bis hin zu Biokraftstoffen und Pflanzenölen. Vopak ist an der Euronext Amsterdam notiert und hat ihren Hauptsitz in Rotterdam, Niederlande. Einschließlich aller Joint Ventures und assoziierten Unternehmen beschäftigt die Unternehmensgruppe mehr als 5.500 Mitarbeiter. Vopak betreibt 67 Tankläger in 25 Ländern mit einer Gesamtkapazität von 35,7 Millionen cbm und baut 2,8 Millionen cbm weiteren Tankraum, der bis Ende 2019 realisiert werden soll.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gasunie.com, www.oiltanking.com, www.marquard-bahls.com und www.vopak.com

Für Anfragen wenden Sie sich bitte an:

Gasunie
Chris Glerum
Manager External Communications
Tel: +31 6 55376092press@gasunie.nlMarquard & Bahls AG (Oiltanking)
Katja Freitag
Head of Representative Office Berlin
Marquard & Bahls AG
Tel: +49 30 20642-975katja.freitag@marquard-bahls.comVopak - Media
Liesbeth Lans
Manager External Communication
Tel: +31 (0)10 4002777global.communication@vopak.com

Vopak - Analysts and investors
Chiel Rietvelt
Head of Investor Relations
Tel: +31 (0)10 4002776investor.relations@vopak.com



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Oiltanking GmbH
Schlagwort(e): Energie
12.07.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

592151  12.07.2017 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.10.2017 - GK Software will Wandelanleihe ausgeben
18.10.2017 - init will eigene Aktien kaufen
18.10.2017 - Naga Group: Trotz Umsatzplus konstanter Verlust
18.10.2017 - Puma will 2017 mehr verdienen als bisher geplant
18.10.2017 - Hochtief will spanische Abertis übernehmen - milliardenschwerer Deal
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - Vonovia und SNI vereinbaren Kooperation - Internationalisierung zum Ziel?
18.10.2017 - Aumann bringt „bad news” - Aktie rutscht ab und zieht MBB mit
18.10.2017 - Berentzen: Investoren erhalten ihr Geld
18.10.2017 - Hörmann Industries: Drei Zukäufe


Chartanalysen

18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!


Analystenschätzungen

18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar
18.10.2017 - Volkswagen: Daimler liegt nicht vorne
18.10.2017 - Siemens Gamesa: Folgen der Warnung beim Nordex-Konkurrenten
18.10.2017 - ProSiebenSat.1: Hoffnung am Werbemarkt
18.10.2017 - ASML Aktie: Ein neues Kursziel von der Commerzbank
18.10.2017 - Nemetschek Aktie: Ausblick auf die Quartalszahlen
18.10.2017 - Deutsche Bank: Ein Blick in die USA
18.10.2017 - Ceconomy: Ein kleiner Zuschlag
18.10.2017 - Daimler: Konsens kann zu niedrig sein


Kolumnen

18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne
17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR