Neuer Geschäftsführer für Mabanaft

Nachricht vom 11.07.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 11.07.2017 / 12:31

Hamburg, 11. Juli 2017 - Adam Patrick Ritchie (45) wird zum 1. August 2017 die Funktion des Geschäftsführers der Mabanaft GmbH & Co. KG übernehmen. Er zeichnet für die gesamte Handelsgruppe verantwortlich und berichtet an den Vorstandsvorsitzenden der Marquard & Bahls AG.

Adam Ritchie folgt auf Dr. Christian Flach, den Marquard & Bahls Vorstandsvorsitzenden, der die Geschäftsführung der Mabanaft Gruppe seit März 2016 interimsweise in Personalunion ausgeübt hat.

"Wir freuen uns, mit Adam Ritchie einen in der internationalen Mineralölindustrie sehr erfahrenen neuen Geschäftsführer für unsere Handelsgruppe gewonnen zu haben. In seiner neuen Position übernimmt er die Verantwortung für die gesamte Mabanaft Gruppe mit den Geschäftseinheiten Trading, Retail und Bunkering. Adam Ritchie tritt an mit dem Ziel, in einem anspruchsvollen Markt weiteres Wachstum zu generieren. Seine internationale Expertise, insbesondere im Handelsbereich, ist dafür eine sehr gute Ausgangsbasis", erklärt Dr. Christian Flach, Vorstandsvorsitzender Marquard & Bahls.

Adam Ritchie blickt auf mehr als 20 Jahre Managementerfahrung in der Mineralölbranche zurück. Nach seinem Studium im Bereich Maschinenbau und Ingenieurwesen an der Universität von Melbourne war er in diversen führenden Positionen für Shell tätig, unter anderem in seinem Heimatland Australien, in Großbritannien und den USA. Zuletzt war er als Executive General Manager der Caltex Australia aktiv, für die er den Handel in Singapur erfolgreich aufgebaut hat.

Mabanaft GmbH & Co. KG ist eine Tochtergesellschaft der Marquard & Bahls AG. Das Geschäft der Mabanaft umfasst den Import und Großhandel von Mineralölprodukten. Darüber hinaus ist die Gesellschaft in den Bereichen Bunkerservice, Tankstellen, Endverbrauchergeschäft, Schmierstoffe, Biokraft- und Biobrennstoffe aktiv. www.mabanaft.de

Marquard & Bahls AG ist ein in Hamburg ansässiges Familienunternehmen, das in den Bereichen Energieversorgung, -handel und -logistik tätig ist. Zu den zentralen Geschäftsfeldern gehören Handel, Tanklagerlogistik und Flugzeugbetankung. Darüber hinaus betätigt sich das Unternehmen in den Bereichen Schüttgutumschlag, Erneuerbare Energien, Emissionshandel, Mineralölanalytik und Gasversorgung. Marquard & Bahls ist über ihre Tochtergesellschaften in 36 Ländern in Europa, Amerika, Asien und Afrika vertreten und beschäftigt weltweit mehr als 8.000 Mitarbeiter. www.marquard-bahls.de


Pressekontakt:

Thomas Kollner
Leiter Corporate Communication
Marquard & Bahls AG
Tel. +49 40 37004-0communication@marquard-bahls.com
 


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Marquard & Bahls AG
Schlagwort(e): Energie
11.07.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

591593  11.07.2017 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR