DGAP-News: Starke Nachfrage nach innovativen Lösungen aus dem Hause SÜSS MicroTec im ersten Halbjahr 2017

Nachricht vom 10.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SÜSS MicroTec AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

Starke Nachfrage nach innovativen Lösungen aus dem Hause SÜSS MicroTec im ersten Halbjahr 2017
10.07.2017 / 10:06


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 

Starke Nachfrage nach innovativen Lösungen aus dem Hause SÜSS MicroTec im ersten Halbjahr 2017

Garching, 10. Juli 2017 - SÜSS MicroTec, führender Hersteller von Anlagen und Prozesslösungen für die Halbleiterindustrie und verwandte Märkte, hat im ersten Halbjahr 2017 einen gegenüber Vorjahr deutlich gesteigerten Auftragseingang verbuchen können. Wurden im ersten Halbjahr 2016 Aufträge in Höhe von 69,3 Mio. EUR verbucht, so waren es in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres voraussichtlich etwa 94 Mio. EUR, ein Plus von rund 36 Prozent.

Die hohe Nachfrage nach SÜSS MicroTec Produkten ist einerseits der allgemein guten Marktlage in der Halbleiterindustrie geschuldet, andererseits konnte das Unternehmen mit seinen innovativen Lösungen, insbesondere mit temporären Bondsystemen sowie mit den UV-Projektionsscannern bei wichtigen internationalen Kunden punkten. Auch der Kernbereich Lithografie mit seinen Mask Alignern und Belackern/Entwicklern verzeichnete im ersten Halbjahr volle Auftragsbücher. Die Nachfrage stammt unter anderem aus den Endmärkten Konsumelektronik und Kommunikation.

Die temporären Bondsysteme wurden von einem international führenden IDM (Integrated Device Manufacturer) geordert, welcher bereits mehrere der Systeme in seiner Produktion verwendet. Der Kunde weitet mit der aktuellen Bestellung seine bestehenden Produktionskapazitäten erheblich aus. Die Maschinen sind für das temporäre Bonden von 300 mm-Wafern für 3D-TSV-Integrationsprozesse bei Logik- und Speicheranwendungen konfiguriert. SÜSS MicroTec geht zum jetzigen Zeitpunkt von einer weiteren Belebung im Bereich 3D-TSV-Integration aus.

Darüber hinaus konnte SÜSS MicroTec im ersten Halbjahr 2017 einen Folgeauftrag für zwei UV-Projektionsscanner DSC300 Gen2 gewinnen. Der Kunde, eine führende Foundry in Asien, hat bereits mehrere UV-Projektionsscanner in seiner Volumenproduktion im Einsatz. Mit dem Erwerb von zwei weiteren Geräten, die bereits seit 2016 als Übergangstools beim Kunden im Einsatz sind, sichert sich der Kunde zusätzliche Produktionskapazität dieser äußerst kosteneffizienten Belichtungslösung. Auch andere Kunden aus der Halbleiterindustrie haben bereits Interesse an der nächsten Generation der DSC300 signalisiert. Die neue Produktgeneration wird dem Vorgängermodell insbesondere im Hinblick auf Durchsatz und Positioniergenauigkeit deutlich überlegen sein. Die neue Generation der DSC300 wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2018 in den Markt eingeführt. Bereits im vierten Quartal 2017 plant SÜSS MicroTec eine Upgrade-Version mit einem Teil der Verbesserungen für bestehende Geräte anzubieten, mit der Kunden ihre bereits in der Produktion eingesetzten Maschinen ausstatten können.

 

"Wir sind sehr zufrieden mit der Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2017.", sagt Dr. Franz Richter, Vorstandsvorsitzender der SÜSS MicroTec AG. "Seit dem 4. Quartal 2016 verspüren wir in all unseren Segmenten eine deutliche Belebung des Geschäfts. Darüber hinaus bin ich zuversichtlich, dass die positive Entwicklung sich im zweiten Halbjahr fortsetzen wird."

Mehr Informationen erhalten Sie auf www.suss.com

Über SÜSS MicroTec
SÜSS MicroTec ist einer der weltweit führenden Hersteller von Anlagen- und Prozesslösungen für die Mikrostrukturierung in der Halbleiterindustrie und verwandten Märkten. In enger Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten und Industriepartnern treibt SÜSS MicroTec die Entwicklung von neuen Technologien wie 3D Integration und Nanoimprint Lithographie sowie Schlüsselprozesse für die MEMS und LED Produktion voran. Weltweit sind mehr als 8.000 installierte Systeme von SÜSS MicroTec im Einsatz, unterstützt von einer globalen Infrastruktur für Applikationen und Service. Hauptsitz der SÜSS Gruppe ist in Garching bei München. Für weitere Informationen besuchen Sie www.suss.com

Kontakt:
SÜSS MicroTec AG
Franka Schielke
Senior Manager Investor Relations
Schleissheimer Strasse 90
85748 Garching, Deutschland
franka.schielke@suss.com
Tel.: +49 89 32007-161
Fax: +49 (0)89 32007-451
Email: franka.schielke@suss.com










10.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
SÜSS MicroTec AG

Schleissheimer Strasse 90

85748 Garching


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 32007-161
Fax:
+49 (0)89 32007-451
E-Mail:
ir@suss.com
Internet:
www.suss.com
ISIN:
DE000A1K0235
WKN:
A1K023
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




591029  10.07.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR