EQS-Adhoc: Dekotierung der Pax Anlage Aktien von der SIX Swiss Exchange und Befreiung von Publizitätspflichten zur Aufrechterhaltung der Kotierung

Nachricht vom 10.07.2017 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: Pax Anlage AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Dekotierung der Pax Anlage Aktien von der SIX Swiss Exchange und Befreiung von Publizitätspflichten zur Aufrechterhaltung der Kotierung
10.07.2017 / 07:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

BASEL, 10. Juli 2017
MEDIENMITTEILUNG

Dekotierung der Pax Anlage Aktien von der SIX Swiss Exchange und Befreiung von Publizitätspflichten zur Aufrechterhaltung der Kotierung

Die Aktien der Pax Anlage AG werden am 10. Oktober 2017 von der SIX Swiss Exchange dekotiert. Der letzte Handelstag ist der 9. Oktober 2017.
Die Pax Anlage AG hat am 9. Juni 2017 ein Gesuch um Dekotierung der Pax Anlage Aktien von der SIX Swiss Exchange sowie um Befreiung von Publizitätspflichten zur Aufrechterhaltung der Kotierung bis einschliesslich des letzten Handelstages eingereicht. Mit Entscheid vom 7. Juli 2017 bewilligte die SIX Exchange Regulation die Dekotierung sämtlicher Namenaktien mit einem Nennwert von je CHF 100 der Pax Anlage AG, Basel (Valoren-Nr. 217834). Die Dekotierung der Aktien erfolgt am Dienstag, 10. Oktober 2017. Der letzte Handelstag der Pax Anlage Aktien ist am 9. Oktober 2017.

Bereits mit Entscheid vom 16. Juni 2017 hiess die SIX Exchange Regulation das Gesuch der Pax Anlage AG um Befreiung von Publizitätspflichten zur Aufrechterhaltung der Kotierung gut. Inhalt und Dauer der gewährten Befreiungen gehen aus dem nachfolgenden Teil des Entscheids der SIX Exchange Regulation, der hier wörtlich wiedergegeben wird, hervor. Die Befreiungen treten mit der Publikation dieser Ad hoc-Mitteilung in Kraft.
Die Ziffern I bis II des Entscheids der SIX Exchange Regulation vom 16. Juni 2017 lauten wie folgt:

I. Die Pax Anlage AG (Emittentin), Basel, wird unter Vorbehalt von Ziff. III [Bemerkung Pax Anlage AG: Ziff. III des Entscheids, Vorbehalt der Veröffentlichung dieser Ad hoc-Mitteilung mit unveränderter Wiedergabe von Ziff. I bis II des Entscheid-Dispositivs an prominenter Stelle] bis und mit 9. Oktober 2017, von folgenden Pflichten zur Aufrechterhaltung der Kotierung befreit:
a. Offenlegung von Management-Transaktionen (Art. 56 KR);
b. Führung eines Unternehmenskalenders (Art. 52 KR);
c. Erfüllung der nachfolgend genannten Regelmeldepflichten (Art. 55 KR i.V.m. Art. 9 der Richtlinie Regelmeldepflichten [RLRMP]):
i. Ziff 1.07: Änderung folgender Ansprechpersonen:
- 1.07 (2) Chief Executive Officer;
- 1.07 (3) Chief Financial Officer;
- 1.07 (4) Head of Investor Relations,
ii. Ziffer 1.08: Änderung folgender Weblinks (URL):
- 1.08 (1) zur allgemeinen Webseite der Emittentin;
- 1.08 (4) zum Unternehmenskalender;
- 1.08 (5) zum Verzeichnis mit den Finanzabschlüssen (Jahres- und Halbjahresberichte),
iii. Ziffer 1.10: Änderung der Anlagepolitik/des Entschädigungsmodells bei Immobiliengesellschaften gemäss Art. 84 Abs. 1 KR,
iv. Ziffer 3.03: Einladung zur Generalversammlung (GV), und
v. Ziffer 3.06: Änderung im Zusammenhang mit Vinkulierungsbestimmungen gemäss Art. 685d ff. Obligationenrecht (OR).
II. Die Befreiung gemäss Ziff. l beginnt mit Veröffentlichung der Ad hoc-Mitteilung gemäs? den Vorgaben gemäss Ziff. III.

 

Kontakt Medien
Für Rückfragen: Nadine Blättler, nadine.blaettler@baloise.com, Tel. +41 58 285 83 29
Weitere Informationen über die Pax Anlage AG sind unter www.paxanlage.ch erhältlich.
Pax Anlage AG, Aeschengaben 21, 4051 Basel

Über die Pax Anlage AG
Die in Basel domizilierte Pax Anlage AG ist mehrheitlich im Besitz der Basler Leben AG und zu 100 Prozent an der Baloise Wohnbauten AG (Basel) beteiligt. Die Pax Anlage AG bildet zusammen mit dieser Beteiligung die «Pax Anlage Gruppe». Die Namenaktien der Pax Anlage AG werden an der Börse SIX Swiss Exchange AG (Immobiliengesellschaften) unter dem Valorensymbol PAXN gehandelt.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Die vorliegende Medienmitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, welche die derzeitigen Ansichten des Managements wiedergeben. Die künftigen tatsächlichen Resultate können wesentlich davon abweichen, namentlich aufgrund von Faktoren wie Marktumfeld, Nachfrage nach den Produkten der Pax Anlage AG, legislatorischen und regulatorischen Entwicklungen, Währungsschwankungen sowie Entwicklungen an den Finanzmärkten (nicht abschliessende Aufzählung). Aussagen zum Wachstum sind keine Gewinnprognosen und dürfen nicht derart interpretiert werden, dass künftige Ergebnisse die hier veröffentlichten Zahlen erreichen oder übertreffen werden. Die Gesellschaften der Pax Anlage Gruppe sind nur dann zur Aktualisierung der hier getroffenen Aussagen verpflichtet, wenn die geltenden Gesetze dies verlangen.
 


Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Pax Anlage AG

Aeschengraben 21

4051 Basel Basel


Schweiz
Telefon:
+41 58 285 83 29
Fax:
+41 58 285 90 51
E-Mail:
investorrelations@pax.ch
Internet:
www.paxanlage.ch
ISIN:
CH0002178348
Valorennummer:
864411
Börsen:
SIX Swiss Exchange

 
Ende der Mitteilung
EQS Group News-Service


590819  10.07.2017 CET/CEST




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2018 - Mologen holt neuen Investor ins Boot
20.02.2018 - PSI: Neuer Auftrag aus der Schiffsbraubranche
20.02.2018 - The Grounds: Neues Wohnprojekt in Magdeburg
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Nordex Aktie kommt aus dem Keller - und nun?
20.02.2018 - Fair Value REIT: Kaiser kündigt Abschied an
20.02.2018 - publity erwartet 2018 wieder steigende Gewinne
20.02.2018 - CeoTronics: Auftrag aus Norddeutschland
20.02.2018 - Grammer erwartet „weitere Steigerung bei Umsatz und operativer Profitabilität”
20.02.2018 - Corestate will Dividende je Aktie verdoppeln


Chartanalysen

20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!
19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?


Analystenschätzungen

20.02.2018 - ProSiebenSat.1: Spannung vor den Quartalszahlen
20.02.2018 - Freenet: Kursziel deutet Risiko an
20.02.2018 - E.On: Im Vorteil gegenüber RWE
20.02.2018 - Daimler: Aufschlag beim Kursziel der Aktie
20.02.2018 - Deutsche Telekom: Klare Chancen
20.02.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Vertrauen wächst
20.02.2018 - Covestro: Gute Vorgabe
20.02.2018 - Corestate: Zufriedene Stimme
20.02.2018 - E.On: Favorit der Analysten
20.02.2018 - HeidelbergCement: Prognose und Kursziel sinken


Kolumnen

20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR