DGAP-Adhoc: The NAGA Group AG: bei dem Hamburger FinTech Unternehmen führt hohe Nachfrage zu mehrfacher Überzeichnung.

Nachricht vom 29.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: The NAGA Group AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme

The NAGA Group AG: bei dem Hamburger FinTech Unternehmen führt hohe Nachfrage zu mehrfacher Überzeichnung.
29.06.2017 / 19:19 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Nicht zur Verbreitung in den vereinigten Staaten, Kanada, Japan und Australien

Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung

THE NAGA GROUP AG: bei dem Hamburger FinTech Unternehmen führt hohe Nachfrage zu mehrfacher Überzeichnung.

Hamburg, 29. Juni 2017

Der Angebotszeitraum für die seit dem 8. Juni laufende Zeichnung der Aktien der The Naga Group AG, spezialisiert auf disruptive Trading-Technologien im Finanzsektor und das Mutterunternehmen des Social Trading Netzwerks SwipeStox, endete heute um 12 Uhr für Privatinvestoren und um 15 Uhr für institutionelle Investoren. Sämtliche der 1.000.000 neuen auf den Namen lautenden Stückaktien der Gesellschaft konnten über das Zeichnungstool DirectPlace der Frankfurter Wertpapierbörse sowie über die NAGA-eigene Trading App SwipeStox bzw. die Homepage der Gesellschaft platziert werden. Eine sehr hohe Nachfrage spiegelte sich in einer mehrfachen Überzeichnung der in Deutschland, Österreich, Spanien, aber auch der Schweiz angebotenen neuen Aktien wider.

Die Zuteilung der neuen Aktien erfolgt gemäß den im Wertpapierprospekt genannten Zuteilungsgrundsätzen: Zunächst werden sämtliche Kaufangebote von Mitarbeitern der The NAGA Group AG, der Hanseatic Brokerhouse Global Markets Ltd. (HBGM), der Hanseatic Brokerhouse Securities AG sowie der Hanseatic Brokerhouse Financial Services GmbH berücksichtigt. Sodann werden pro Zeichnung die jeweils ersten 1.000 über die Trading App SwipeStox/ die Homepage der Gesellschaft gezeichneten Neuen Aktien von Altaktionären und Echtgeldkontoinhabern der HBGM zugeteilt. Danach erfolgt die Zuteilung von jeweils den ersten 100 gezeichneten Neuen Aktien pro Zeichnung an alle übrigen Zeichner. Die hiernach verbliebenden neuen Aktien werden pro-rata unter Beachtung der "Grundsätze für die Zuteilung von Aktienemissionen an Privatanleger" (vom 7. Juni 2000, Börsensachverständigenkommission beim Bundesministerium der Finanzen) zugeteilt.

Das Grundkapital der The Naga Group AG erhöht sich durch diese Kapitalmaßnahme von derzeit 20.008.048,00 EUR auf 21.008.048,00 EUR. Der Bruttoemissionserlös von rund EUR 2,51 Mio. soll wie geplant für die Finanzierung des weiteren Unternehmenswachstums verwendet, in Marketing zur Nutzergewinnung der App SwipeStox sowie in die Software- und Geschäftsentwicklung der Gesellschaft investiert werden. Der Bruttoemissionserlös ergibt sich als Summe der über DirectPlace zu je EUR 2,60 sowie der, mit einem Rabatt von 5 Prozent zum Preis von je EUR 2,47 über die NAGA-eigene Trading App SwipeStox bzw. die Homepage der Gesellschaft gezeichneten und zugeteilten neuen Aktien.

Die Einbeziehung der The NAGA Group AG Aktien in das Frankfurter Börsensegment "Scale" ist unverändert für den 10. Juli 2017 vorgesehen.

Kontakt:
The NAGA Group AG
Investor Relations
Sandra Panknin
Herrengraben 31
20459 Hamburg

T: +49 (0)40 5247 791 55
E: ir@thenagagroup.com

Ende der Ad-Hoc Mitteilung

http://www.thenagagroup.com http://www.swipestox.com

THE NAGA GROUP AG:

Die THE NAGA GROUP wurde im August 2015 von Benjamin Bilski, Yasin Sebastian Qureshi und Christoph Brück gegründet. Zum Ziel gesetzt hat sich das Unternehmen die Entwicklung, Vermarktung und das Wachstum disruptiver Anwendungen für Finanztechnologie voranzutreiben und damit aktiv am Wandel und an der Öffnung des bestehenden Finanzsystems mitzuwirken. Das Wort "NAGA" ist Sanskrit und bedeutet "Kobra Schlange". Es ist zudem der Name der weltweit schärfsten Chili-Sorte.

Disclaimer
Diese Veröffentlichung darf weder direkt noch indirekt in die oder in den Vereinigten Staaten, Kanada, Japan oder Australien veröffentlicht, verteilt oder übermittelt werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch den Teil eines Angebots zum Verkauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien, Japan oder in anderen Jurisdiktionen dar, in denen ein solches Angebot Beschränkungen unterliegen könnte. Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf der Basis des veröffentlichten Wertpapierprospektes (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der The NAGA Group AG sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist auf der Website der The NAGA Group AG (www. http://thenagagroup.com/ kostenfrei erhältlich.

Die Wertpapiere, auf die in dieser Mitteilung Bezug genommen wird, sind nicht, und werden nicht, gemäß dem US-amerikanischen Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der 'Securities Act') registriert und dürfen nicht in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden, außer auf Basis des Vorliegens einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht des Securities Act oder im Rahmen von Rechtsgeschäften, die der Registrierungspflicht des Securities Act nicht unterliegen. Es wird kein öffentliches Angebot in den Vereinigten Staaten stattfinden.

In dem Vereinigten Königreich wird diese Mitteilung und jegliche andere Mitteilungen im Zusammenhang mit den Aktien nur verteilt und richtet sich nur an, und jede Investition oder Investitionsaktivität auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur "qualifizierten Investoren" (gemäß Definition in Artikel 86(7) des Financial Services and Markets Act 2000), die (i) Personen sind, welche professionelle Erfahrung im Umgang mit Investitionen haben, welche unter die Definition eines "professionellen Anlegers" gemäß Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 ("Financial Promotion") Order 2005 (die "Order") fallen oder (ii) "high net worth entities" sind, die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Order fallen (wobei diese Personen zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden), zur Verfügung und nur diese können diese Investitionen tätigen. Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten keine Handlung auf Basis dieser Mitteilung vornehmen und sollten sich nicht auf diese Mitteilung beziehen oder auf dessen Grundlage handeln.

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Grundlage der derzeitigen Ansichten, Erwartungen und Annahmen des Managements der Gesellschaft erstellt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse und Ereignisse wesentlich von den ausdrücklich oder implizit in dieser Mitteilung genannten oder beschriebenen abweichen werden. Die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse können wesentlich von den darin beschriebenen abweichen, aufgrund von, unter anderem, Veränderungen des allgemeinen wirtschaftlichen Umfelds oder der Wettbewerbssituation, Risiken in Zusammenhang mit Kapitalmärkten, Wechselkursschwankungen und dem Wettbewerb durch andere Unternehmen, Änderungen in einer ausländischen oder inländischen Rechtsordnung, insbesondere betreffend das steuerrechtliche Umfeld, die sich auf die Gesellschaft auswirken, oder durch andere Faktoren. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.







29.06.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
The NAGA Group AG

Herrengraben 31

20459 Hamburg


Deutschland
E-Mail:
info@thenagagroup.com
Internet:
www.thenagagroup.com
ISIN:
DE000A161NR7
WKN:
A161NR
Börsen:
Freiverkehr in Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



588045  29.06.2017 CET/CEST








(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.02.2018 - Basler: Gewinn mehr als verdoppelt
22.02.2018 - Steinhoff: Ein einzelner Strich durch die Rechnung
22.02.2018 - Aumann peilt weiteres Rekordjahr an
22.02.2018 - Adva macht der Amazon-Verlust zu schaffen
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Die Dividende steigt erneut
22.02.2018 - Mutares verlängert Vertrag mit Konzernchef Laik - Geuer geht
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Chartanalysen

22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie


Analystenschätzungen

22.02.2018 - Gerry Weber: Analysten reduzieren Erwartungen deutlich
22.02.2018 - Aixtron: Verkaufen vor den Zahlen
22.02.2018 - Adidas: Doppelte Hochstufung
22.02.2018 - Daimler: Aktie mit Verkaufsrating
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Aktie gerät unter Druck
22.02.2018 - Volkswagen: Kursziel fällt unter 200 Euro
22.02.2018 - Daimler: Neues vom Kursziel der Aktie
21.02.2018 - mic: Fast 100 Prozent sind möglich
21.02.2018 - Deutsche Bank: Eine leichte Kritik
21.02.2018 - Vestas: Hochstufung beim Konkurrenten von Nordex


Kolumnen

22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne
21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR