DGAP-News: Hauptversammlung der curasan AG befürwortet Strategie des Unternehmens

Nachricht vom 29.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: curasan AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

Hauptversammlung der curasan AG befürwortet Strategie des Unternehmens
29.06.2017 / 13:46


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Hauptversammlung der curasan AG befürwortet Strategie des Unternehmens
- Hauptversammlung stimmt allen Tagesordnungspunkten gemäß Vorschlägen der Verwaltung zu- Aufsichtsrat nach Neuwahlen in neuer Zusammensetzung

Aschaffenburg, 29. Juni 2017 - Die curasan AG (ISIN DE0005494538), ein führender Spezialist für Medizinprodukte aus dem Bereich der Orthobiologie, hat heute im Rahmen ihrer ordentlichen Hauptversammlung Einzelheiten zum Geschäftsverlauf 2016 und 2017 präsentiert. Unter anderem entschieden die stimmberechtigten Aktionäre auch im Rahmen der turnusmäßig anstehenden Wahlen über die neue Zusammensetzung des Aufsichtsrats ab.

In seiner Präsentation ging Vorstand Michael Schlenk zunächst detailliert auf die aktuelle Strategie des Unternehmens ein und verdeutlichte den anwesenden Aktionären (40,97 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft zum Zeitpunkt der Abstimmung), welche Bedeutung die heutigen umfangreichen Investitionen des Unternehmens in Vertrieb und Marketing für die Zukunftsfähigkeit der curasan AG haben. "Wir erhalten vorwiegend positives Feedback von unseren Investoren", führt Schlenk aus. "Das bestätigt uns in unserem Kurs und zeigt uns gleichzeitig, dass wir den Markt überzeugen können."

Unter den Tagesordnungspunkten stach in diesem Jahr besonders Punkt 4, die Neuwahl des Aufsichtsrats, hervor. Wie in den anderen Tagespunkten, folgten die abstimmenden Aktionäre auch in diesem Punkt dem Vorschlag der Verwaltung und wählten erneut Herrn Dr. Detlef Wilke sowie als neue Mitglieder Herrn Dr. Tomas Kahn und Herrn Prof. Dr. Dirk Honold in den Aufsichtsrat. "Es freut mich sehr, dass wir mit Herrn Dr. Kahn und Herrn Prof. Dr. Honold zwei so ausgewiesene Experten aus dem medizintechnischen und finanzwirtschaftlichen Bereich mit exzellenten Netzwerken für unser Unternehmen gewinnen konnten", hebt Schlenk hervor. "Ich verspreche mir viele neue Impulse für unser Unternehmen aus der neuen Zusammensetzung des Aufsichtsrats."

Im Einzelnen wurde die Tagesordnungspunkte 2 bis 6 mit dem folgenden prozentualen Anteil stimmberechtigter Aktienanteile befürwortet:

Tagesordnungspunkt 2:   99,99 %
Tagesordnungspunkt 3:   99,67 %
Tagesordnungspunkt 4a: 93,09 %
Tagesordnungspunkt 4b: 99,54 %
Tagesordnungspunkt 4c: 99,55 %
Tagesordnungspunkt 5:   99,98 %
Tagesordnungspunkt 6:   98,49 %

Nähere Einzelheiten zu den zur Abstimmung gekommenen Tagesordnungspunkten sowie die Präsentation zur der heute abgehaltenen Hauptversammlung stehen auf der Website der curasan AG unter http://www.curasan.de/investoren/hauptversammlung/ zum Download zur Verfügung.

Kontakt curasan AG:
Ingo Middelmenne
Head of Investor Relations
+49 6027 40 900-45
+49 174 90 911 90ingo.middelmenne@curasan.com

Andrea Weidner
Head of Corporate Communications
+49 6027 40 900-51andrea.weidner@curasan.com

Über die curasan AG:
curasan entwickelt, produziert und vermarktet Biomaterialien und andere Medizinprodukte aus dem Bereich der Knochen- und Geweberegeneration. Als Branchenpionier hat sich das Unternehmen vor allem auf biomimetische Knochenregenerationsmaterialien spezialisiert, die im Dentalbereich, der Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie in der Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie eingesetzt werden. Dabei handelt es sich um Materialien, die biologische Strukturen nachahmen. Zahlreiche Patente und eine umfangreiche Liste an wissenschaftlichen Dokumentationen belegen den klinischen Erfolg der Produkte und die hohe Innovationskraft von curasan. Weltweit profitieren klinische Anwender im Dental- und Orthopädiebereich vom hochwertigen und anwenderorientierten Portfolio des Technologieführers. Das Unternehmen unterhält seinen eigenen High-Tech Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsstandorts in Frankfurt/Main. Neben dem Stammsitz betreibt der Konzern eine Tochtergesellschaft, curasan Inc., in der Research Triangle Park Region, nahe Raleigh, N.C, USA. curasan's innovative Produkte sind von der US Food and Drug Administration (FDA) und vielen anderen internationalen Behörden zertifiziert und in rund 50 Ländern weltweit erhältlich. Die Aktien der curasan AG sind im General Standard an der Frankfurter Börse gelistet (ISIN: DE 000 549 453 8).











29.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
curasan AG

Lindigstraße 4

63801 Kleinostheim


Deutschland
Telefon:
06027/40 900 0
Fax:
06027/40 900 29
E-Mail:
info@curasan.de
Internet:
www.curasan.de
ISIN:
DE0005494538
WKN:
549453
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




587763  29.06.2017 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.01.2018 - Rocket Internet: Personalien bei der Global Fashion Group
17.01.2018 - Wirecard Aktie: Kursparty vor dem Ende?
17.01.2018 - Gazprom Aktie: Vorsicht, sehr hohe Hürden voraus!
17.01.2018 - Beta Systems will wieder Dividende zahlen
17.01.2018 - SendR kündigt Dividende an
17.01.2018 - Medigene Aktie: Ein Volltreffer!
17.01.2018 - Co.Don investiert Millionen in die Expansion
17.01.2018 - Zeal Network: Neue Absicherungsstrategie
17.01.2018 - Zalando Aktie nach Zahlen im Plus - „starker Endspurt”
17.01.2018 - Volkswagen: Europa-Absatz stagniert, in China mit Zuwachs


Chartanalysen

17.01.2018 - Wirecard Aktie: Kursparty vor dem Ende?
17.01.2018 - Gazprom Aktie: Vorsicht, sehr hohe Hürden voraus!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Ein Volltreffer!
17.01.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung! Diese Ruhe ist nur vorübergehend!
17.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht böse aus, aber...
17.01.2018 - Voltabox Aktie: Interessante Situation!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Kommt der große Durchbruch?
17.01.2018 - Evotec Aktie: Kritische Lage!
16.01.2018 - Gilead Aktie: Jetzt wird es spannend!
16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!


Analystenschätzungen

17.01.2018 - General Electric: Kursziel kommt unter Druck
17.01.2018 - Nordex: Plus 10 Prozent – aber eine klare Warnung!
17.01.2018 - Nestle: Entscheidung in den USA
17.01.2018 - Allianz: 5 Euro Zuschlag
17.01.2018 - Deutsche Bank: Abwärtstrend
16.01.2018 - Novo Nordisk: Über dem Kursziel
16.01.2018 - Aurubis: Neues vom Kursziel der Aktie
16.01.2018 - Südzucker: Abstufung der Aktie
16.01.2018 - Nokia mit Kaufvotum
16.01.2018 - Deutsche Bank: Mehr Vorteile für US-Banken


Kolumnen

17.01.2018 - Schwellenländerbörsen erzielen im Jahr 2017 eine kräftige Outperformance - Commerzbank Kolumne
17.01.2018 - DAX - „Inverted Umbrella“: Wintereinbruch oder laues Lüftchen? - Donner & Reuschel Kolumne
17.01.2018 - BMW Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
17.01.2018 - DAX: Die Volatilität zieht kräftig an - UBS Kolumne
17.01.2018 - Euro/Dollar: Ausbruch (!) – Konsolidierung – Rally (?) - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Treten die USA aus dem Freihandelsabkommen NAFTA aus? - Commerzbank Kolumne
16.01.2018 - EZB: Abruptes Ende der Anleihekäufe unwahrscheinlich - National-Bank Kolumne
16.01.2018 - DAX: Neujahrs-Rally hat an Dynamik verloren - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Adidas Aktie: Der Abwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne
16.01.2018 - DAX: Frische Impulse fehlen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR