DGAP-News: ERP- und IT-Spezialist SHD verstärkt sich mit neuem strategischem Finanzinvestor

Nachricht vom 28.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Bregal Unternehmerkapital GmbH / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

ERP- und IT-Spezialist SHD verstärkt sich mit neuem strategischem Finanzinvestor
28.06.2017 / 12:24


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
München/ Andernach, 28. Juni 2017 - Die SHD AG, ein Anbieter branchenspezifischer ERP- ("Enterprise Resource Planning") und IT-Dienstleistungen hat von Bregal Unternehmerkapital beratene Fonds ("Bregal Unternehmerkapital") als neuen Investor gewinnen können. Das Unternehmen entwickelt innovative Software, um die Möbel- und Küchenbranche in ihren Prozessen zu unterstützen und fit für die digitale Zukunft zu machen. Bisherige Eigentümer sind von der Beteiligungsgesellschaft Elvaston Capital beratene Fonds ("Elvaston Capital") sowie das Management. Elvaston Capital hatte SHD im Jahr 2014 erworben und bleibt - ebenso wie der gesamte SHD-Vorstand Stefan Hahne, Bernd Hilgenberg und Hans Pfrommer - auch nach der aktuellen Transaktion an der SHD-Gruppe beteiligt.
 

Einzelhandels-Software und kreative Planungssysteme
 

Die SHD-Unternehmensgruppe mit Sitz in Andernach (Rheinland-Pfalz) mit rund 460 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 45 Millionen Euro entwickelt und vermarktet ERP- und Planungssoftware für Möbel- und Küchenhändler. Dabei geht es insbesondere um ERP und Lagerlogistik im Möbelhandel sowie um Planungs- und Visualisierungs-Software für Küche und Bad, Wohnen und Polster. Zudem bietet SHD branchenunabhängige Finanz- und Personalwirtschaftssoftware an.
 

Die SHD-Gruppe, deren Firmengründung auf das Jahr 1983 zurückgeht, kann in Deutschland als Marktführer für ERP-Systeme im Möbelhandel und einer starken Position im Markt für Küchenplanung bereits auf viel Erfahrung und Branchen-Know-how setzen.
 

Partnerschaftlich Wachstumschancen nutzen
 

Zudem bietet der europäische Markt von Softwarelösungen für Möbel- und Küchenhändler gute Voraussetzungen für eine Wachstums-Strategie. "Wenn sich die Gelegenheit bietet, können durch passende Zukäufe Skalen- und Synergieeffekte erzielt und so auch die Marktposition unseres Unternehmens nachhaltig gestärkt werden", sagt Stefan Hahne, Vorstandsvorsitzender der SHD AG.
 

Zum Verkaufspreis und zu anderen Einzelheiten der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. Das Closing der Transaktion soll voraussichtlich Ende Juli erfolgen.
 

Über SHD

Seit seiner Gründung im Jahre 1983 hat sich die SHD auf die Entwicklung und Implementierung von branchenspezifischen IT-Lösungen konzentriert und hält heute in der DACH-Region eine führende Marktposition. Der Schwerpunkt der Gruppe liegt in der Entwicklung und dem Vertrieb von ERP-/Warenwirtschaftssystemen für den Möbelhandel, Planungssystemen zur Küchen-, Bad- und Wohnraumplanung für die Möbel- und Küchenindustrie sowie branchenübergreifenden Lösungen zur Lager-, Finanz- und Personalverwaltung. Ergänzend werden IT-Services und Technologien angeboten, hier bereits seit vielen Jahren zusätzlich mit einem Fokus auf die SHK-Branche. SHD ist damit branchenweit der einzige Anbieter einer ganzheitlich durchgängigen Systemwelt - vom Hersteller über den Handel bis hin zum Endkunden. In über 7.000 Handels- und Industrieunternehmen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden sowie in UK, Irland, Südafrika, Australien, Neuseeland und China werden Software, Hardware und Dienstleistungen der Unternehmensgruppe eingesetzt. Aktuell arbeiten in der SHD-Gruppe über 460 Mitarbeiter.
 

Über Bregal Unternehmerkapital

Bregal Unternehmerkapital ist Teil eines über Generationen aufgebauten Familienunternehmens. Im Fokus stehen Beteiligungen, die für langfristige Engagements offen sind und unabhängig von Entwicklungen an den Finanzmärkten sind. Bregal Unternehmerkapital identifiziert Unternehmen, die über starke Management-Teams verfügen und in ihrem jeweiligen Segment als Marktführer oder "Hidden Champions" gelten. Dank flexibler Finanzierungs- und Transaktionsstrukturen werden sowohl Minderheits- als auch Mehrheitsbeteiligungen angestrebt. Dabei ist Bregal Unternehmerkapital in der Lage, auch komplexe Industrieausgründungen, Management-Buy-outs oder Nachfolgesituationen sensibel und ergebnisorientiert zu gestalten. Bregal Unternehmerkapital strebt danach, die Unternehmen bei der Steigerung ihres Umsatzes und ihrer Ertragskraft nachhaltig zu unterstützen und begleitet sie mit Kapital, langjähriger Finanzierungsexpertise und einem breiten Netzwerk an Unternehmern und Industrieexperten. Weitere Informationen: www.bregal.de Über Elvaston Capital
Elvaston Capital ist eine unternehmergeführte Beteiligungsgesellschaft, die auf mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum spezialisiert ist. Profitable Firmen aus Wachstumsbranchen begleitet Elvaston individuell und unkompliziert zu einer nachhaltigen Wertsteigerung.Pressekontakt
IRA WÜLFING KOMMUNIKATION GmbH
Dr. Reinhard Saller
Ohmstraße 1, D-80802 München
Tel. +49 89 2000 30-30, E-Mail bregal@wuelfing-kommunikation.dewww.wuelfing-kommunikation.de











28.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



587131  28.06.2017 





4investors-Livestream! Dr. Guntram Wolff, Direktor des Bruegel Instituts, zum Thema „Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union“ - zum Stream: hier klicken.

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.10.2017 - Steico: Wachstum setzt sich fort
16.10.2017 - Sixt Leasing bekommt einen neuen Chef
16.10.2017 - Lufthansa nur an Teilen von Alitalia interessiert
16.10.2017 - ProCredit: Hausbank des Mittelstands in Osteuropa
16.10.2017 - 4investors-Livestream: Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - GFT Technologies meldet Übernahme
16.10.2017 - HumanOptics: Investitionen belasten Ergebnis
16.10.2017 - Aves One investiert in weitere Container
16.10.2017 - Surteco holt sich 200 Millionen Euro


Chartanalysen

16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
16.10.2017 - IVU Aktie: Was ist denn hier los?
16.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht es ab, aber...
16.10.2017 - mutares Aktie: Es steht aktuell einiges auf dem Spiel
16.10.2017 - Berentzen Aktie: Läuft die Bodenbildung?
16.10.2017 - Geely Aktie: Auf des Messers Schneide!
16.10.2017 - QSC Aktie: Das könnte klappen!
13.10.2017 - Geely und BYD: Droht den Aktien ein Kurssturz?


Analystenschätzungen

16.10.2017 - Infineon: Was macht die Prognose?
16.10.2017 - Nokia: Dollar sorgt für Unsicherheit
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Ein marginales Plus
16.10.2017 - Daimler: Eine schwache Reaktion
16.10.2017 - Pantaflix: Die 200 werden geknackt
16.10.2017 - Deutsche Rohstoff: Kursziel unter Druck
16.10.2017 - SLM Solutions: Überarbeitung nicht ausgeschlossen
16.10.2017 - Grammer: Aktie wieder klar im Plus
16.10.2017 - Südzucker: Ein kleines Minus
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Nicht nur in die USA schauen


Kolumnen

16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne
16.10.2017 - DAX: Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort - UBS Kolumne
13.10.2017 - Brexit-Verhandlungen: nicht genügend Fortschritte - Commerzbank Kolumne
13.10.2017 - HeidelbergCement Aktie: Abprall von gebrochener Trendlinie - UBS Kolumne
13.10.2017 - DAX: 13.000-Punkte-Marke kurz überschritten - UBS Kolumne
12.10.2017 - Fed-Protokoll spricht im Saldo für höhere Leitzinsen - National-Bank
12.10.2017 - Rohstoffe: Angebot bestimmt die Preistrends - Commerzbank Kolumne
12.10.2017 - BASF Aktie: Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR