EQS-Adhoc: Pax Anlage AG erwartet einen Gewinneinbruch im ersten Halbjahr 2017

Nachricht vom 27.06.2017 (www.4investors.de) -


EQS Group-Ad-hoc: Pax Anlage AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung

Pax Anlage AG erwartet einen Gewinneinbruch im ersten Halbjahr 2017
27.06.2017 / 07:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

BASEL, 27. Juni 2017
MEDIENMITTEILUNG

Pax Anlage AG erwartet einen Gewinneinbruch im ersten Halbjahr 2017

Der unabhängige Schätzungsexperte der Pax Anlage AG hat bei den Bewertungen der Bestandesliegenschaften einen Wertberichtigungsbedarf von rund CHF 24 Mio. gegenüber dem per 31. Dezember 2016 bilanzierten Wert von CHF 185 Mio. identifiziert. Die Haupttreiber dafür sind insbesondere erwartete tiefere Marktmieten und längere Leerstandsdauern auf dem Bestandesportfolio. Dem gegenüber können die Entwicklungsliegenschaften um rund CHF 7 Mio. aufgewertet werden.
Der weitere Geschäftsverlauf, insbesondere der Verkauf von Entwicklungsliegenschaften, verläuft positiv im Rahmen der Erwartungen. Dennoch rechnet die Gesellschaft aufgrund der zu erwartenden Wertkorrekturen mit einem deutlich negativen Halbjahresergebnis 2017.
Die Pax Anlage AG publiziert das detaillierte Halbjahresergebnis am 30. August 2017.

 

Kontakt Medien
Für Rückfragen: Nadine Blättler, nadine.blaettler@baloise.com, Tel. +41 58 285 83 29
Weitere Informationen über die Pax Anlage AG sind unter www.paxanlage.ch erhältlich.
Pax Anlage AG, Aeschengaben 21, 4051 BaselÜber die Pax Anlage AG
Die in Basel domizilierte Pax Anlage AG ist mehrheitlich im Besitz der Basler Leben AG und zu 100 Prozent an der Pax Wohnbauten AG (Basel) beteiligt. Die Pax Anlage AG bildet zusammen mit dieser Beteiligung die «Pax Anlage Gruppe». Die Namenaktien der Pax Anlage AG werden an der Börse SIX Swiss Exchange AG (Immobiliengesellschaften) unter dem Valorensymbol PAXN gehandelt.Zukunftsgerichtete Aussagen
Die vorliegende Medienmitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, welche die derzeitigen Ansichten des Managements wiedergeben. Die künftigen tatsächlichen Resultate können wesentlich davon abweichen, namentlich aufgrund von Faktoren wie Marktumfeld, Nachfrage nach den Produkten der Pax Anlage AG, legislatorischen und regulatorischen Entwicklungen, Währungsschwankungen sowie Entwicklungen an den Finanzmärkten (nicht abschliessende Aufzählung). Aussagen zum Wachstum sind keine Gewinnprognosen und dürfen nicht derart interpretiert werden, dass künftige Ergebnisse die hier veröffentlichten Zahlen erreichen oder übertreffen werden. Die Gesellschaften der Pax Anlage Gruppe sind nur dann zur Aktualisierung der hier getroffenen Aussagen verpflichtet, wenn die geltenden Gesetze dies verlangen./


Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Pax Anlage AG

Aeschengraben 21

4051 Basel Basel


Schweiz
Telefon:
+41 58 285 83 29
Fax:
+41 58 285 90 51
E-Mail:
investorrelations@pax.ch
Internet:
www.paxanlage.ch
ISIN:
CH0002178348
Valorennummer:
864411
Börsen:
SIX Swiss Exchange

 
Ende der Mitteilung
EQS Group News-Service


586599  27.06.2017 CET/CEST




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.10.2017 - Eyemaxx will Aktionäre über Kapitalerhöhung abstimmen lassen
18.10.2017 - Deutsche Börse kündigt „DAX” für das Scale-Segment an
18.10.2017 - Senvion und chinesischer Konzern vereinbaren Zusammenarbeit
18.10.2017 - Schweizer Electronic nimmt die Luftfahrtbranche verstärkt in den Fokus
18.10.2017 - Dürr: Neue Prognosen für 2017
18.10.2017 - FinLab: Panitzki verlässt das Unternehmen
18.10.2017 - GfK: Squeeze-Out perfekt
18.10.2017 - SFC Energy: News aus Russland
18.10.2017 - Sygnis schließt Innova-Integration ab
18.10.2017 - U.C.A. verkauft Mehrheit an Deutsche Technologie Beteiligungen


Chartanalysen

18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?


Analystenschätzungen

18.10.2017 - Linde Aktie: Deutliche Kursgewinne voraus?
18.10.2017 - Covestro: Neue Zielmarke für die Aktie
18.10.2017 - Zalando: Viele optimistische Stimmen, aber einer warnt
18.10.2017 - Bechtle: Analysten sehen moderates Abwärtspotenzial für den Aktienkurs
18.10.2017 - Osram: Dollar drückt Kursziel
18.10.2017 - Siemens: Die Wind-Warnung
18.10.2017 - Volkswagen: Hohes Potenzial
18.10.2017 - K+S: Leichte Vorsicht für 2017
18.10.2017 - Daimler: Coverage der Aktie wird aufgenommen
17.10.2017 - Novo Nordisk Aktie: Klarer Optimismus für Semaglutid


Kolumnen

18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne
17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR