DGAP-News: GBC AG: Investieren wie die Insider - das UBS AG GBC Directors' Dealings Zertifikat macht es jetzt möglich

Nachricht vom 26.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: GBC AG / Schlagwort(e): Fonds/Produkteinführung

GBC AG: Investieren wie die Insider - das UBS AG GBC Directors' Dealings Zertifikat macht es jetzt möglich (News mit Zusatzmaterial)
26.06.2017 / 12:01


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
GBC AG: Investieren wie die Insider - das UBS AG GBC Directors' Dealings Zertifikat macht es jetzt möglich

- GBC-Insider-Focus-Index entwickelt sich mit +25,5% seit Jahresanfang deutlich besser als DAX & Co.
- Zeichnungsphase des TOP-30-Value-Zertifikates ohne Ausgabeaufschlag noch bis zum 30. Juni 2017 möglich
- Handelsstart an den Börsen Frankfurt und Stuttgart voraus. 7. Juli 2017

Augsburg, 26. Juni 2017 - Wenn Vorstände und Aufsichtsräte Aktien von ihrem Unternehmen kaufen, sollten Anleger dies auch tun. Es lohnt sich. Keiner kennt ein Unternehmen so gut wie die Top-Manager. Als Insider kennen sie die aktuelle Geschäftslage, wissen ihre Konkurrenten und die Märkte einzuschätzen. Davon können Anleger mit dem UBS AG GBC Directors' Dealings Zertifikat (ISIN CH0358664750 / WKN UBS1GB) jetzt profitieren. Bis zum 30. Juni 2017 kann das Strategiezertifikat noch ohne Ausgabeaufschlag über die meisten Hausbanken gezeichnet werden. Für Fragen von Privatinvestoren zu den Zeichnungsmodalitäten und Informationen zum Produkt steht die Dialog Vermögensmanagement GmbH zur Verfügung. Institutionelle Investoren und Vermögensverwalter haben die Möglichkeit, im Rahmen einer Privatplatzierung bei der GBC Kapital GmbH zu zeichnen. Emittent und technischer Partner des Strategiezertifikates ist die Schweizer UBS AG. Voraussichtlich ab dem 7. Juli 2017 kann das Zertifikat an den Börsen Frankfurt und Stuttgart erworben und fortlaufend gehandelt werden.

Das UBS AG GBC Directors' Dealings Zertifikat basiert auf dem GBC-Insider-Focus-Index (GBC IFX) und beinhaltet die daraus selektierten TOP-30-Value-Werte. Für den Index analysiert das Augsburger Investmenthaus seit September 2016 die meldepflichtigen Directors' Dealings aller Unternehmen mit Sitz im deutschsprachigen Raum. Bei einem Insiderkauf wird ein Unternehmen - vorausgesetzt, es überzeugt auch in der weiteren Analyse - in den Index aufgenommen und bei einem Insiderverkauf findet ein Abgang aus dem Index statt. Hintergrund des systematischen Investmentansatzes ist, dass unternehmensnahe Personen fru?hzeitig Unter- oder Überbewertungen der Unternehmensaktien erkennen. Mit Erfolg: In den vergangenen drei und auch sechs Monaten hat sich der GBC IFX mit einem Plus von +15% bzw. +26% deutlich besser entwickelt der DAX (6%/11%), MDAX (8%/14%), SDAX (12%/18%) oder auch die internationalen Benchmarks MSCI World (4%/9%) und S&P 500 (4%/8%).

"Insider-Transaktionen sollte eine viel höhere Aufmerksamkeit geschenkt werden, denn es zahlt sich aus. Dank des systematischen Investmentansatzes haben wir frühzeitig Top-Performer wie Biotest, Leoni und Rational in den Index aufgenommen", sagt Manuel Hölzle, Chefanalyst der GBC AG. "Daher freuen wird uns sehr, gemeinsam mit unseren Partnern GBC Kapital und Dialog Vermögensmanagement, Anlegern endlich diese attraktive Investment-Möglichkeit bieten zu können."

Daten zum GBC Directors' Dealings Value Strategy Zertifikat
Emittent: UBS AG
ISIN / WKN: CH0358664750 / WKN UBS1GB
Währung: Euro (EUR)
Zeichnungsphase (ohne Ausgabeaufschlag): voraussichtlich bis 30. Juni 2017
Börsenhandel: Frankfurt, Stuttgart
Handelsstart: voraussichtlich ab dem 7. Juli 2017

Rechtlich maßgeblicher Verkaufsprospekt zum Download:
http://keyinvest-de.ubs.com/produkt/detail/index/isin/CH0358664750

Kontakt für Fragen zum Zertifikat
Fragen zu Zeichnungsmodalitäten und Informationen zum Produkt
Dialog Vermögensmanagement GmbH
Herr Andreas Pataniak
Tel.: +49 (0)711 9746460
Email: andreas.pataniak@dialog-vermoegen.de

Zeichnungsmöglichkeit für Institutionelle und Professionelle Investoren:
GBC Kapital GmbH
Herr Marcus Blask
Tel.: +49 (0)821 45048601
Email: blask@gbc-kapital.de

Pressekontakt
GBC AG
Tel.: +49 (0)821 241133-0
Email: office@gbc-ag.de

Disclaimer
Diese Mitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren dar und ersetzt keinen Wertpapierprospekt. Eine Investitionsentscheidung UBS AG GBC Directors' Dealings Zertifikat betreffend muss ausschließlich auf der Basis des durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligten Wertpapierprospekts erfolgen, der auf der Website
http://keyinvest-de.ubs.com/produkt/detail/index/isin/CH0358664750 veröffentlicht ist.Über GBC AG
Die GBC AG mit Sitz in Augsburg ist eines der führenden bankenunabhängigen Investmenthäuser in Deutschland. Der Fokus liegt auf Small & MidCap Unternehmen. Die GBCAG bietet in Ihrem Leistungsspektrum Unternehmensanalysen & Research, Kapitalmarkt- & Finanzierungsberatungen sowie Kapitalmarktkonferenzen. Die 100% Tochtergesellschaft GBC Kapital GmbH ergänzt die Leistungen in der Gruppe um das Corporate Finance.


Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=DLBNRUGNAEDokumenttitel: Produktinformationsblatt Strategiezertifikat
26.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



586261  26.06.2017 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.12.2017 - Siemens sichert sich Großauftrag aus Russland
18.12.2017 - Voltabox meldet Großauftrag - Aktie im Plus
18.12.2017 - SLEEPZ: Heliad zeichnet Kapitalerhöhung
18.12.2017 - asknet und ANSYS vereinbaren Zusammenarbeit
18.12.2017 - Aixtron Aktie: Wichtige Barriere im Brennpunkt des Geschehens
18.12.2017 - Steinhoff: Die Uhr tickt...
18.12.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier könnte bald etwas passieren
18.12.2017 - Teva Pharma Aktie: Das wird jetzt richtig spannend!
18.12.2017 - Siemens: Digitalisierung eröffnet neue Chancen
18.12.2017 - Capital Stage: Die nächste Übernahme in Großbritannien


Chartanalysen

18.12.2017 - Aixtron Aktie: Wichtige Barriere im Brennpunkt des Geschehens
18.12.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier könnte bald etwas passieren
18.12.2017 - Teva Pharma Aktie: Das wird jetzt richtig spannend!
18.12.2017 - Evotec Aktie: Wohin geht die Reise?
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!


Analystenschätzungen

18.12.2017 - Software AG: Fast 50 Prozent
18.12.2017 - FinTech Group: Interessante Entwicklung
18.12.2017 - Deutsche Telekom: Positive Reaktion
18.12.2017 - Wirecard: Ein gewaltiger Sprung beim Kursziel der Aktie
18.12.2017 - Patrizia Immobilien: Eine Einstiegschance
18.12.2017 - Commerzbank: Ein starkes Plus
18.12.2017 - Deutsche Bank: Aktie mit höherem Kursziel
18.12.2017 - Airbus: Herausfordernde Zielsetzung
18.12.2017 - Paion: Aktie wird hochgestuft - Kaufempfehlung
18.12.2017 - Deutsche Telekom: Kaufen nach dem Niederlande-Deal


Kolumnen

18.12.2017 - Finale EU-Preisdaten mit Bestätigung des bisherigen Niveaus - National-Bank Kolumne
18.12.2017 - DAX: Stabile Verhältnisse, zumindest charttechnisch… - Donner & Reuschel Kolumne
18.12.2017 - Tesla Aktie: Trendverstärkung möglich - UBS Kolumne
18.12.2017 - DAX: Startet die Jahresendrallye? - UBS Kolumne
15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR