DGAP-News: Burcon gibt Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2017 und Lagebericht bekannt

Nachricht vom 23.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Burcon NutraScience Corp. / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Burcon gibt Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2017 und Lagebericht bekannt
23.06.2017 / 19:40


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Burcon gibt Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2017 und Lagebericht bekanntVancouver, British Columbia, Kanada, 21. Juni 2017 - Burcon NutraScience Corporation (Frankfurt WKN: 157 793, TSX: BU, NASDAQ: BUR), führend im Bereich funktioneller, nachwachsender pflanzlicher Proteine, gibt die Ergebnisse des Geschäftsjahrs, das am 31. März 2017 endete, bekannt.

Höhepunkte des Geschäftsjahrs 2017

- Burcons exklusiver Herstellungs- und Vertriebspartner für CLARISOY(TM), Archer Daniels Midland Company (ADM), hat die erste vollmaßstäbliche kommerzielle Produktionsanlage für CLARISOY(TM) in Betrieb genommen.

- Ausgabe einer Wandelanleihe über den Hauptbetrag von 2,0 Millionen CAD, mit einem Nettoerlös von 1,9 Millionen CAD.

- Abschluss eines überzeichneten Bezugsrechteangebots für einen Bruttoerlös von 5,1 Millionen CAD, mit einem Nettoerlös von 5,0 Millionen CAD.

- Fortgeschrittene Verhandlungen mit verschiedenen multinationalen Anbietern von Nahrungszutaten über eine Lizenzvereinbarung oder eine gemeinsame Zusammenarbeit bei Peazazz(R).

- Burcons Technisches Zentrum in Winnipeg hat an der Anwendung von Peazazz(R) gearbeitet und im Verlauf des Jahres große Mengen an Produktproben hergestellt, um auf Anfragen zu reagieren und potenzielle Kommerzialisierungspartner bei ihrer analytischen Arbeit zu unterstützen sowie auch Nahrungsmittel- und Getränkeunternehmen, die ein Interesse an Peazazz(R) und Peazac(TM) bekundet haben.

- Erhalt von zwei U.S.-Patenten im Laufe des Geschäftsjahrs. Nach Ablauf des Geschäftsjahrs sind zwei weitere U.S.-Patente genehmigt worden, darunter Burcons erstes technologisches Patent für das Erbsenprotein Peazazz(R). Nach Ablauf des Geschäftsjahrs sind zwei weitere Patentanmeldungen angenommen worden. Damit umfasst das Patentportfolio des Unternehmen nun 216 erteilte Patente in verschiedenen Ländern, darunter 64 in den USA, sowie mehr als 350 aktive Patentanmeldungen, einschließlich 47 weitere U.S.-Patentanmeldungen.

Stellungnahme des Managements
Während des Geschäftsjahrs 2017 hat Burcons Sojaprotein-Lizenzpartner Archer Daniels Midland die erste vollmaßstäbliche kommerzielle Produktionsanlage für CLARISOY(TM) gebaut und in Betrieb genommen. Die neue Produktionsanlage wurde im November 2016 in Auftrag gegeben und befindet sich an ADMs globalem Verarbeitungshauptsitz in Decatur, Illinois, USA.

ADMs Produktlinie von CLARISOY(TM)-Sojaproteinen ist einzigartig im Vergleich zu allen anderen Proteinen auf dem Markt, es ist das einzige pflanzliche Protein, das eine hervorragende Löslichkeit, einen reinen Geschmack und den vollen Nährwert in Getränkesystemen mit niedrigem und neutralem pH-Wert bietet. Zum gegenwärtigen CLARISOY(TM)-Produktportfolio gehören: CLARISOY(TM)150; CLARISOY(TM) 170: and CLARISOY(TM) 180. Diese Produktlinie ist gut positioniert, um Getränkehersteller dabei zu unterstützen, die wachsende Nachfrage von gesundheits- und ernährungsbewussten Verbrauchern nach geschmacklich überzeugenden und ernährungsphysiologisch wertvollen Getränken aus natürlichen Zutaten und mit "Clean Label" zu befriedigen.

ADM arbeitet aktiv mit einer Reihe bestehender CLARISOY(TM)-Kunden wie auch mit einer Vielzahl potenzieller CLARISOY(TM)-Kunden zusammen, in verschiedenen Stadien des typischen Verhandlungsprotokolls, welches Nahrungs- und Getränkehersteller verwenden, wenn sie eine neuartige Zutat für ihre Produkte untersuchen und übernehmen. CLARISOY(TM) ist derzeit in einer limitierten Version in einigen Konsumprodukten erhältlich, die bereits in den Supermarktregalen in Europa und Nordamerika zu finden sind. Wir sind überzeugt, dass ADMs laufende Verkäufe und die Entwicklungskampagne in den kommenden Quartalen Früchte tragen werden, in Form von ausgebautem Vertrieb.

Während des Geschäftsjahrs 2017 hat Burcon seine Anstrengungen zur Kommerzialisierung seiner einzigartigen Pflanzenprotein-Extraktionstechnologie weiter fortgeführt. Burcon hat sich vor allem auf die Zusammenarbeit mit einer ausgewählten Gruppe von potenziellen Partnern für die Kommerzialisierung unseres Erbsenproteins Peazazz(R) konzentriert. Burcons Team im Technischen Zentrum Winnipeg hat diese laufenden Verhandlungen mit Besuchen zur Due Diligence unterstützt, Anwendungsarbeiten über potenzielle Verbraucherprodukte und die Produktion von Proben, sowohl für potenzielle Partner, wie auch Nahrungsmittel- und Getränkeunternehmen, die ein Interesse an Peazazz(R) und Peazac(TM) bekundet haben. Die Aktivitäten der potenziellen Partner umfassen Arbeit über mögliche Anwendungen, detaillierte Marktanalysen und die Untersuchung der Produktionslogistik.

Nach Ablauf des Geschäftsjahrs wurde Burcon ein U.S.-Patent für die Produktionstechnologie des Erbsenproteins Peazazz(R) erteilt: U.S.-Patent Nr. 9.635.875 wurde am 2. Mai 2017 erteilt. Dies ist ein wichtiges Patent, denn es stellt das erste Patent für Burcons Erbsenprotein-Technologie von der U.S.-Patentbehörde dar und bestätigt, dass unser Ansatz einzigartig, unverwechselbar und geschützt ist. Burcon hat eine Reihe weiterer Patentanmeldung bezüglich des Erbsenproteins laufen und wir sind zuversichtlich, dass zu gegebener Zeit weitere Patente genehmigt werden.

Seit Beginn des Geschäftsjahrs 2017 hat Burcon zwei weitere U.S.-Patente für die Produktionstechnologie von CLARISOY(TM) erteilt bekommen und von der U.S.-Patentbehörde zwei sogenannte "Notice of Allowance" für die Patentanmeldung bezüglich der Produktion des Sojaproteins CLARISOY(TM) erhalten. Eine Notice of Allowance der U.S.-Patentbehörde ist eine schriftliche Mitteilung, dass die Patentanmeldung die internen Prüfungen durchlaufen hat, vor der Genehmigung steht und in naher Zukunft erteilt wird. Die Patente für das Sojaprotein CLARISOY(TM): U.S.-Patent Nr. 9.629.381 wurde am 25. April 2017 erteilt; U.S.-Patent Nr. 9.603.377 wurde am 28. März 2017 erteilt; die U.S.-Patentanmeldung 15/094386 wurde am 14. März 2017 und die U.S.-Patentanmeldung 14/117384 am 29. März 2017 anerkannt.

Mit diesen Patenten und Allowances umfasst das Patentportfolio des Unternehmens 216 erteilte Patente in verschiedenen Ländern, einschließlich 64 in den USA, sowie mehr als 350 aktive Patentanmeldungen, einschließlich 47 weitere U.S-Patentanmeldungen.

Protein ist für US-amerikanische Verbraucher nach der "Ernährungs- und Gesundheitsbefragung 2016" des Internationalen Stiftungsrates für Ernährungsinformation in Washington, DC, der am meisten gefragte Nährstoff. Burcon antizipiert die kontinuierlich steigende Nachfrage nach Proteiningredienzien weltweit und umso mehr nach pflanzlichen Proteinen. Analysiert man die Nachfrage nach Pflanzenproteinen eingehender, gibt es ein klares Signal vom Markt nach Alternativen zu Soja, dem traditionell dominierenden pflanzlichen Protein. Burcon ist überzeugt, dass es bestens aufgestellt ist, um mit seinem Erbsenprotein Peazazz(R) wie auch mit den Rapsproteinen Supertein(R), Puratein(R) und Nutratein(R) von diesem Trend zu profitieren. Im kommenden Jahr wird Burcon seine Anstrengungen weiter auf die Sicherung einer oder mehrerer Kommerzialisierungspartnerschaft(en) für unsere alternativen Pflanzenprotein-Technologien konzentrieren.Finanzergebnisse (in kanadischen Dollar)

Gesamteinnahmen von 88.000 CAD im Geschäftsjahr, im Vergleich zu 106.000 CAD im vorangegangenen Geschäftsjahr. Die Bareinnahmen aus den Lizenzen wurden nur für gut die Hälfte zu den diesjährigen Lizenzeinnahmen zugerechnet, im Vergleich zum Vorjahr, wo sie hauptsächlich aus der Anerkennung aufgeschobener Lizenzzahlungen stammten. Die nominalen Einnahmen spiegeln den Übergang des Unternehmens von der Entwicklungsphase in die kommerzielle Phase.

Nettoverlust von 5,8 Mio. CAD (0,16 CAD pro Aktie) im Geschäftsjahr 2017, im Vergleich zu einem Nettoverlust von 6,6 Mio. CAD (0,18 CAD pro Aktie) im Geschäftsjahr 2016.

Die Ausgaben für Forschung & Entwicklung (F&E) belaufen sich auf insgesamt 2,2 Mio. CAD im Geschäftsjahr, im Vergleich zu 2,7 Mio. CAD im Geschäftsjahr 2016. Der Rückgang ist auf abgegrenzte Entwicklungskosten, die sich im Geschäftsjahr 2017 voll amortisiert haben, zurückzuführen. Niedrigere Reparatur- und Wartungskosten sowie Personalkosten aufgrund der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses vergangenes Jahr haben ebenso zu dem Rückgang beigetragen.

Die Ausgaben für den Schutz des geistigen Eigentums sind auf 1,4 Mio. CAD im Geschäftsjahr 2017 gesunken, im Vergleich zu 1,6 Mio. CAD im Geschäftsjahr 2016. Die niedrigeren Ausgaben sind auf den zeitweiligen Zahlungsaufschub bei den Patentanmeldungen und der Zahlung von Gebühren, soweit möglich, zurückzuführen, um die Barressourcen zu erhalten, während Burcon sich in einer Finanzierungsphase befand. Darüber hinaus gab es im Vergleich zum Geschäftsjahr 2016 in diesem Jahr weniger Patentanmeldungen, die in die nationale Phase getreten sind.

Die allgemeinen und Verwaltungsausgaben sind auf 2,3 Mio. CAD im Geschäftsjahr 2017 gesunken, im Vergleich zu 2,6 Mio. CAD im Geschäftsjahr 2016. Der Kostenrückgang ist vor allem auf die Reduzierung der aktienbasierten Vergütungen und nicht-zahlungswirksame Finanzierungsaufwendungen zurückzuführen.

Am 31. März 2017 belief sich das Barvermögen auf insgesamt 4,7 Mio. CAD, im Vergleich zu 2,5 Mio. CAD am 31. März 2016. Das Management ist überzeugt, dass das Unternehmen genügend Ressourcen besitzt, um das erwartete Niveau der voraussichtlichen Geschäftsaktivitäten bis mindestens Februar 2018 zu finanzieren. Diese Einschätzung bezieht die potenziellen Erträge von ausstehenden Wandelanleihen oder Lizenzeinnahmen vom Verkauf des Sojaproteins CLARISOY oder anderen potenziellen Einnahmen durch Produktverkäufe oder eine Lizenzierung nicht ein.

Die vollständigen Finanzergebnisse des Unternehmens, zusammen mit einer eingehenden Analyse und Erläuterung des Managements, finden Sie auf der Investorenseite von www.burcon.ca oder bei www.sedar.com.

Über Burcon NutraScience Corporation
Burcon ist führend in der Entwicklung funktionell überlegener pflanzlicher Proteine. Burcon hat ausgehend von seiner Schlüsseltechnologie zur Extraktion und Reinigung von Proteinen ein Portfolio von Patenten zur Zusammensetzung, Anwendung und Verarbeitung von Pflanzenproteinen entwickelt.

Burcons Sojaprotein CLARISOY(TM) ist in säurehaltigen Getränken vollkommen transparent und bietet einen qualitativ hochwertigen Protein-Nährwert. Peazazz(R) ist ein einzigartig lösliches und geschmacksreines Erbsenprotein; Puratein(R), Supertein(TM) und Nutratein(R) sind Rapsprotein-Isolate mit einzigartigen funktionellen Merkmalen und Nährstoffgehalten. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.burcon.ca.

Die TSX hat die vorliegende Pressemitteilung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit des Inhalts dieser Mitteilung. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen im Sinne des U.S. Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und der anwendbaren Gesetze für kanadische Wertpapiere. Zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen sind mit Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren verbunden, die die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Chancen beeinflussen können, so dass sie von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder erwarteten Ergebnissen wesentlich abweichen können. Zukunftsgerichtete Aussagen sind erkennbar an Worten wie "voraussagen", "beabsichtigen", "planen", "Ziel", "Projekt", "einschätzen", "erwarten", "glauben", "Zukunft", "wahrscheinlich", "vielleicht", "können", "sollten" oder ähnliche Inbezugnahmen auf die Zukunft. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, abgesehen von historischen Tatsachen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Es gibt keine Garantie, dass sich diese Aussagen als richtig erweisen werden, die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen vorausgesehenen abweichen. Wichtige Faktoren, welche ursächlich dafür sein könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von Burcons Plänen und Erwartungen, einschließlich der tatsächlichen Ergebnisse der Geschäftsverhandlungen, Marketingaktivitäten, wesentlich abweichen, sind nachteilige allgemein ökonomische Bedingungen, Markt- oder Geschäftsbedingungen, regulatorische Veränderungen sowie andere Risiken und Faktoren, wie hier und regelmäßig in den börsenregulierten Berichten beschrieben, einschließlich der mit "Risikofaktoren" überschriebenen Abschnitte in Burcon Jahresinformation vom 21. Juni 2017, hinterlegt bei der U.S. Securities and Exchange Commission auf www.sec.gov. Jede zukunftsgerichtete Aussage oder Information spricht nur für den Zeitpunkt, an dem sie gemacht wurde, Burcon lehnt, abgesehen von nach anwendbaren Gesetzen erforderlichen Verpflichtungen, jeglichen Vorsatz oder jegliche Verpflichtung ab, jede zukunftsgerichtete Aussage zu aktualisieren, entweder als Ergebnis neuer Information, zukünftiger Ereignisse oder anderes. Auch wenn Burcon der Ansicht ist, dass die Annahmen in den zukunftsgerichteten Aussagen begründet sind, können die zukunftsgerichteten Aussagen die zukünftige Leistung nicht garantieren.

CLARISOY ist eine Handelsmarke der Archer Daniels Midland Company.

Media & Industry Contact:
Paul Lam
Manager, Business Development
Burcon NutraScience Corporation
Tel (604) 733-0896, Toll-free (888) 408-7960plam@burcon.ca www.burcon.ca

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die englische Pressemitteilung ist verbindlich. Diese enthält weitere Angaben zu den Geschäftszahlen. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.
 
 

Burcon NutraScience Corporation Consolidated Balance Sheets As at March 31, 2017 and 2016
(Prepared in Canadian dollars)

 
2017
2016
 
$
$
Assets
 
 
 
 
 
Current assets
 
 
Cash and cash equivalents
4,701,108
2,479,862
Amounts receivable
163,668
152,143
Prepaid expenses
178,998
171,209
 
5,043,774
2,803,214
 
 
 
Property and equipment
494,666
514,203
Deferred financing costs
-
58,376
Deferred development costs
-
222,343
Goodwill
1,254,930
1,254,930
 
 
 
 
6,793,370
4,853,066
 
 
 
Liabilities
 
 
 
 
 
Current liabilities
 
 
Accounts payable and accrued liabilities
516,883
701,748
Derivative liabilities
197,613
-
 
714,496
701,748
 
 
 
Convertible note
1,818,473
-
Accrued interest
146,696
-
Deferred revenue
-
39,097
 
2,679,665
740,845
 
 
 
Shareholders' Equity
 
 
Capital stock
70,000,001
64,936,947
Contributed surplus
6,778,227
6,487,975
Options
10,379,989
9,779,276
Warrants
281,989
458,187
Deficit
(83,326,501)
(77,550,164)
 
4,113,705
4,112,221
 
 
 
 
6,793,370
4,853,066

 

Burcon NutraScience Corporation Consolidated Statements of Operations and Comprehensive Loss
For the years ended March 31, 2017 and 2016
(Prepared in Canadian dollars)

 
Years ended March 31,
 
2017
2016
 
$
$
 
 
 
Revenue
 
 
Royalty income
87,839
106,390
 
 
 
Expenses
 
 
Research and development
2,245,220
2,653,585
Intellectual property
1,363,121
1,602,936
General and administrative
2,308,766
2,635,032
 
 
 
 
5,917,107
6,891,553
 
 
 
Loss from operations
(5,829,268)
(6,785,163)
 
 
 
Interest and other income
154,257
153,157
Interest expense
(225,163)
-
Foreign exchange gain
29,024
62,230
Change in fair value of derivative liability
94,813
-
 
 
 
Loss and comprehensive loss for the year
(5,776,337)
(6,569,776)
 
 
 
Basic and diluted loss per share
(0.16)
(0.18)
 
 
 

 

 











23.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



586021  23.06.2017 





Heute ab 18 Uhr: LIVE im Stream: „Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat” - Mårten Blix, Research Institute of Industrial Economics

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Euroboden: Anleihe bereits platziert
23.10.2017 - Neue ZWL bietet Anleihe-Gläubigern einen Umtausch an
23.10.2017 - CEWE meldet Übernahme
23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - heute 18 Uhr!
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
23.10.2017 - Capital Stage kauft Windpark von Energiekontor
23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Kion Aktie stabilisiert sich: Neues Kursziel
23.10.2017 - Commerzbank Aktie: Warnung im Vorfeld der Quartalszahlen
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR