Robert Walters Germany GmbH: Brexit und Digitalisierung halten Stellenmarkt in Bewegung

Nachricht vom 21.06.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 21.06.2017 / 11:28

Frankfurt am Main, 21. Juni 2017. Im Kampf um die besten Fach- und Führungskräfte müssen Unternehmen branchenübergreifend langfristige Personalstrategien entwickeln und mehr Flexibilität zeigen. Dies geht aus dem diesjährigen Markt-Update für die Region Frankfurt/Rhein-Main-Gebiet hervor, das die internationale Personalberatung Robert Walters veröffentlicht hat.

Ein fundamentales Thema bleibt der geplante Ausstieg Großbritanniens aus der EU. Erwartet wird, dass einige Banken und Finanzdienstleister ihren Standort oder wichtige Geschäftsfelder nach Frankfurt verlagern werden und im Zuge dessen neuer Recruiting-Bedarf entsteht.

Nick Dunnett, Geschäftsführer von Robert Walters Deutschland & Schweiz, meint:
"Noch ist nicht ganz absehbar, welches Ausmaß der Brexit auf die Stellenbesetzung im Bereich Banking & Financial Services haben wird, aber wir prognostizieren, dass vor allem im Middle- und Back-Office-Bereich weitere Positionen entstehen."

Schnittstellenpositionen in der IT gewinnen an Relevanz

Ein weiteres bestimmendes Thema ist die fortschreitende Digitalisierung aller Geschäftsbereiche. Diese hat zur Folge, dass sowohl in großen als auch in mittelständischen Unternehmen zahlreiche Schnittstellenpositionen geschaffen werden müssen, um interne und externe Prozesse an die Veränderungen anzupassen.

"Ein IT-Experte muss heutzutage mehr mitbringen als nur rein technische Skills, von ihm wird ein grundlegendes Verständnis für die allgemeinen oder auch die spezifischen Geschäftsprozesse erwartet", erklärt Marco Hermle, Associate Director in Frankfurt.

Karriereförderung ausschlaggebend für erfolgreiche Mitarbeiterbindung

Heutzutage ist die Höhe des Gehalts allein längst nicht mehr ausschlaggebend dafür, ob sich ein Bewerber oder eine Bewerberin für eine Position entscheidet. Hoch im Kurs stehen die Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben, aber auch die Konzepte zur beruflichen Weiterentwicklung und Weiterbildung, die ein Unternehmen anbietet.

Nick Dunnett dazu: "Die meisten Kandidaten und Kandidatinnen der jüngeren Generation legen großen Wert auf Karriereförderung und Wertschätzung. Arbeitgeber sollten sich dies zunutze machen und gerade in Zeiten von Fachkräftemangel auch Bewerbende berücksichtigen, die vielleicht nicht alle Anforderungen erfüllen, aber hohe Bereitschaft zum Einarbeiten in neue Themen mitbringen."

Robert Walters ist als eine der führenden internationalen Personalberatungen spezialisiert auf die Besetzung von Fach- und Führungskräften auf allen Managementebenen. In Deutschland besetzen wir projektbasierte und permanente Positionen in den Bereichen Accounting & Finance, Banking & Financial Services, Information Technology, Legal sowie Sales & Marketing. Robert Walters wurde im Jahr 1985 gegründet und ist heute international in 28 Ländern vertreten.

- Ende -

Kontakt:
Maren Schneider - Marketing Manager Deutschland & Schweiz
T: +49 69 9203 840 022
E: maren.schneider@robertwalters.com



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Robert Walters Germany GmbH
Schlagwort(e): Unternehmen
21.06.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

584887  21.06.2017 




PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.12.2017 - co.don: Konzernchef Hessel geht
15.12.2017 - Steinhoff versilbert PSG-Anteile - Aktie fällt
15.12.2017 - innogy Aktie: So unterschiedlich können Reaktionen ausfallen
15.12.2017 - CropEnergies: Aktie der Südzucker-Tochter unter Druck - Quartalszahlen
15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
15.12.2017 - Nordex Aktie: Gut aufpassen!


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - SFC Energy: Kursziel für die Aktie massiv erhöht!
15.12.2017 - Aurubis: Neue Analystenstimmen zur Aktie
15.12.2017 - Commerzbank Aktie: Trotz Verkaufsempfehlung Ausbruch bestätigt
15.12.2017 - Wirecard Aktie: Immer noch Aufwärtspotenzial
15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR