DGAP-News: YTWO Formative unterzeichnet zweiten Auftrag global, und ersten Auftrag in China mit der Myhome Gruppe

Nachricht vom 20.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: RIB Software SE / Schlagwort(e): Vereinbarung

YTWO Formative unterzeichnet zweiten Auftrag global, und ersten Auftrag in China mit der Myhome Gruppe
20.06.2017 / 08:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
20. Juni 2017

YTWO Formative unterzeichnet zweiten Auftrag global, und ersten Auftrag in China mit der Myhome Gruppe

Die in China ansässige Myhome Gruppe plant durch 100 Vorfertigungsstandorte Projekte im Wert von mehr als US$ 29 Milliarden über die nächsten fünf Jahre umzusetzen und zu managen

Wuhan, China, 20.06.2017. YTWO Formative, der weltweit erste Anbieter einer Cloud-basierten, kombinierten 5D BIM und Supply Chain Management (SCM) Unternehmenslösung für Immobilienentwickler und Wohnungsbauunternehmen, gibt den erfolgreichen Vertragsabschluss mit der chinesischen Myhome Gruppe, die in der Immobilien- und Städteentwicklung tätig ist, bekannt. Der Auftrag mit der Myhome Gruppe stellt einen wichtigen Meilenstein für YTWO Formative dar. Nach der am 22.03.2017 bekannt gegebenen Unterzeichnung mit der in Berlin ansässigen CG Gruppe, ist Myhome der zweite Immobilienentwickler, der sich für die YTWO Technologie entschiedet hat. Insgesamt plant YTWO Formative im ersten Jahr seit der Gründung sechs Aufträge zu unterzeichnen. Mit der CG Gruppe und Myhome arbeitet YTWO Formative nun mit zwei Immobilienentwicklern zusammen, dessen gemanagtes oder eigenes Projektvolumen über die nächsten Jahre allein US$ 33 Milliarden übersteigt.

Die in Wuhan ansässige Myhome Gruppe legt hohen Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit in der Projektentwicklung. Durch die Zusammenarbeit mit YTWO Formative plant das Unternehmen durch die Digitalisierung und Industrialisierung des Entwicklungs- und Bauprozesses das eigene Unternehmen zu transformieren. Für die nächsten 5 Jahre plant Myhome Gesamtinvestitionen von rund US$ 3,7 Milliarden bis US$ 4,4 Milliarden für circa 100 Vorfertigungswerke in 20 Städten, inklusive der Einrichtung von 200 deutschen, automatisierten Produktionslinien, die für die Umsetzung modularer Bauprojekte im Wert von über US$ 29,4 Milliarden genutzt werden sollen. Um diese Wachstumspläne erfolgreich umzusetzen, hat sich Myhome entschlossen, die YTWO-Technologie, die eine durchgängige Cloud-basierte 5D BIM Enterprise-Plattform mit einem integrierten Produktkatalog und Einbindung des SCM bietet, zu nutzen.

YTWO Formative ermöglicht es der Myhome Gruppe alle Stakeholder, Projekte und Vorfertigungswerke in einer "Single Source of Truth" zu verbinden und zu managen. Die Zusammenarbeit mit YTWO macht die Myhome Group zum ersten Unternehmen in China, das bis zu 600 Projektpartner wie Auftragnehmer und Subunternehmer in einer kollaborativen 5D BIM Enterprise Plattform verbindet. Das Ziel von Myhome ist es, durch die Nutzung der YTWO Technologie zukünftig bis zu 30% Einsparungen und Wertsteigerungen im Bauprozess und Projektmanagement zu erzielen.

Thomas Wolf, Vorsitzender von YTWO Formative, kommentiert: "China ist der weltweit größte Markt in der Immobilienentwicklung und eine der Kernregionen, neben den USA und Deutschland, in der wir ausgewählten Pilotkunden strategische Partnerschaften anbieten. Wir sind stolz darauf, die Myhome Gruppe als unseren ersten chinesischen Visionär auf der Transformationsreise der Digitalisierung und Industrialisierung gewonnen zu haben. Wir werden unsere Partner kontinuierlich auf ihren Transformationsreisen begleiten und unser Bestes tun, um den Fortschritt der globalen Bau- und Wohnungswirtschaft zu unterstützen und zu beschleunigen."

Daoming Liu, Vorsitzender der Myhome Group, erklärt: "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit YTWO Formative. YTWO Formative teilt unsere Vision für die Bauwirtschaft und wir sehen das große Potenzial der Transformation durch die Digitalisierung und Industrialisierung. Mit unserem schnellen Geschäftswachstum steht unsere Gruppe derzeit am Anfang einer strategischen Transformation. In den nächsten 5 Jahren werden wir mehrere modulare Baufabriken in China gründen. Diese Zusammenarbeit stellt einen weiteren, wichtigen Schritt in der Umsetzung dieser Transformation dar. Wir freuen uns darauf, alle Projektbeteiligten in einer Plattform zu verbinden und auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem führenden Anbieter der Lösung, die dies ermöglicht: YTWO Formative."

Über die Myhome Gruppe

Die Myhome Gruppe ist ein in China ansässiges Unternehmen mit Geschäftsschwerpunkten in der Immobilienentwicklung, im Bau und in der Bereitstellung von Property Management Services. Das Tochterunternehmen Myhome Real Estate ist seit 1996 an der Börse in Shenzhen notiert. Die Gruppe ist in Wuhan, Peking, Shenzhen, Chongqing, Shenyang und anderen chinesischen Großstädten aktiv. Die Bilanzsumme des Unternehmens umfasst mehr als US$ 2,9 Milliarden und die bebaubare Grundfläche des Unternehmens erreicht fast 10 Millionen Quadratmeter. Myhome ist landesweit bekannt und wurde zum "China Top 100 Real Estate Star" ernannt sowie als "2016 Central China Real Estate Company Brand Value Top 10" wiedergewählt. Das Bauunternehmen der Gruppe, Myhome Construction, hat es sich zum Ziel gesetzt Menschen schneller nützlichen, attraktiven und bezahlbaren Wohnraum anzubieten und dies als intelligenter Generalunternehmer zu tun, um so im chinesischen Markt eine Marktführerstellung in der Vorfertigung einzunehmen.

Über YTWO Formative

Gegründet 2016, paritätisch durch die Technologieunternehmen Flex in San Jose, globaler Marktführer in Supply Chain Management und RIB Software SE in Stuttgart, globale Nr. 1 in web-basierter 5D BIM Unternehmenssoftware, mit den Zielmärkten USA, Deutschland und China, bietet YTWO Formative eine cloud-basierte integrierte 5D BIM und SCM Unternehmensplattform zur Planung und Steuerung und Bearbeitung aller Unternehmensprozesse im Neubau und der Modernisierung und der Instandhaltung von Immobilien. Durch die Kombination von Digitalisierung und Industrialisierung bietet YTWO Formative eine vollständig integrierte, Cloud-basierte 5D BIM Enterprise-Plattform, um die weltweite Gebäude- und Wohnungsindustrie zu transformieren. Der digitalisierte und industrialisierte Arbeitsprozess kann Einsparungen und Vorteile von bis zu 30% erzielen.











20.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
RIB Software SE

Vaihinger Str. 151

70567 Stuttgart


Deutschland
Telefon:
+49 (0)711-7873-0
Fax:
+49 (0)711-7873-311
E-Mail:
info@rib-software.com
Internet:
www.rib-software.com
ISIN:
DE000A0Z2XN6
WKN:
A0Z2XN
Indizes:
TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




584389  20.06.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.10.2017 - Hypoport Aktie stürzt ab - Zahlen enttäuschen
20.10.2017 - Evotec Aktie rauscht in die Tiefe - Shortseller schuld?
20.10.2017 - Syzygy legt Quartalszahlen vor
20.10.2017 - curasan: Planungen für 2017 werden gesenkt
20.10.2017 - Auden trennt sich von Teilen der OptioPay-Beteiligung
20.10.2017 - Aroundtown schließt Kapitalerhöhung ab
20.10.2017 - Metro sieht Impulse unter anderem im Onlinegeschäft
20.10.2017 - Uniper will Kraftwerk im Sommer stilllegen
20.10.2017 - Nordex Aktie: Jetzt wird es richtig kritisch!
20.10.2017 - CR Capital Real Estate: Kapitalherabsetzung wird umgesetzt


Chartanalysen

20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären


Analystenschätzungen

20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen
20.10.2017 - Commerzbank Aktie: Kursziel deutlich erhöht, aber…
20.10.2017 - Daimler Aktie: So sehen die Experten die Quartalszahlen
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen


Kolumnen

20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR