DGAP-News: Ergomed verstärkt Führungsteam mit der Ernennung von Dr. Dan Weng zum CEO

Nachricht vom 16.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Ergomed plc / Schlagwort(e): Personalie

Ergomed verstärkt Führungsteam mit der Ernennung von Dr. Dan Weng zum CEO
16.06.2017 / 09:45


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ergomed verstärkt Führungsteam mit der Ernennung von Dr. Dan Weng zum CEO

- Dr. Miroslav Reljanovic, Gründer von Ergomed, wird Executive Vice-Chairman

London, UK - 16. Juni 2017: Ergomed plc ("Ergomed" oder "das Unternehmen"; AIM: ERGO LN, Xetra: 2EM GR), ein Unternehmen, das spezialisierte Dienstleistungen für die pharmazeutische Industrie anbietet und sich der Entwicklung neuer Wirkstoffe widmet, gab heute bekannt, dass das Unternehmen mit der Ernennung von Dr. Dan Weng zum neuen Chief Executive Officer und Vorstandsmitglied von Ergomed das Führungsteam weiter stärken wird. Dr. Weng kommt von EPS Holding Inc. ('EPSHD'), einer globalen CRO, die an der Börse in Tokio notiert ist, zu Ergomed und wird seine neue Position mit Wirkung zum 1. Juli 2017 antreten.

Mit dem Beitritt von Dr. Weng wird Dr. Miroslav Reljanovic, Gründer von Ergomed fortan als Executive Vice Chairman Dr. Weng und den Vorstand bei dem Wachstum und der Weiterentwicklung von Ergomeds CRO-Angebot unterstützen sowie das Co-Development-Geschäft und die unternehmenseigene Pipeline strategisch begleiten.

Dr. Weng verfügt über umfangreiche Erfahrung im Management und dem Wachstum von CRO-Unternehmen. In seiner knapp sechsjährigen Amtszeit als Chairman, President und CEO von EPS International Holding Co. ("EPSI"), einer Tochtergesellschaft von EPSHD, verantwortete Dr. Weng das starke Wachstum des Unternehmens, sowohl organischer Natur als auch durch M&A in Asien, den USA und Europa, wodurch sich der Umsatz mehr als verfünffachte. Dr. Wengs Werdegang umfasst zahlreiche therapeutische Bereiche und deckt alle Stadien der Entwicklung bis hin zur Zulassung ab. Darüber hinaus war Dr. Weng Mitglied des Boards von EPSHD und war aktiv an der Unternehmensstrategie und Investor Relations beteiligt.

Davor verfügt Dr. Wengs über eine 20-jährige Erfolgsbilanz im Managment des Wachstums von Unternehmen im Rahmen von Führungspositionen bei internationalen CROs, darunter MedPace, Icon Clinical Research, PharmaNet und Quintiles, wo er den Eintritt in den chinesischen Markt leitete.

Dr. Weng schloss seine medizinische Ausbildung an der Tongji Medical University in China ab und hält einen MA in Health Planning, Policy and Management von der University of Leeds, UK. Darüber hinaus hatte er Forschungspositionen an der Harvard Medical School - Massachusetts General Hospital und der University of California.

Dr. Miroslav Reljanovic, Chief Executive Officer von Ergomed, sagte: "Ergomed verfügt über eine langjährige Innovationstradition in den Bereichen der klinischen Forschung und Entwicklung und diese werden wir weiter fortsetzen. Ich freue mich sehr, Dan im Team begrüßen zu können, um das Unternehmen bei der Umsetzung seines Ziels, weiter auf dem starken Wachstum unserer CRO- und Pharmakovigilanz-Geschäfte aufzubauen, zu führen. Als Vice-Chairman werde ich mich vorrangig auf unsere bestehenden und zukünftigen Co-Development-Deals, unsere Pipeline-Produkte sowie die Strategie des Unternehmens konzentrieren. Ich sehe diesem neuen Abschnitt mit Freude entgegen und freue mich so weiterhin zum Erfolg des Unternehmens beitragen zu können."

Peter George, Chairman von Ergomed, kommentierte: "Dan verfügt über bedeutende Erfahrung im Management von Wachstum von weltweit agierenden CRO-Unternehmen. Im Hinblick auf die zunehmende Reife und die Größe, die Ergomeds Geschäft erreicht reicht hat, machen seine internationale Erfahrung in der Unternehmensentwicklung in allen Bereichen der klinischen Forschung Dan zu einer hervorragenden Ergänzung für unser Team.

Miros Inspiration, Innovationsgeist und Antrieb haben Ergomed zu dem börsennotierten Unternehmen gemacht, das es heute ist. Ich danke Miro für alles, was er in seiner Rolle als Gründer und CEO bis heute für das Unternehmen getan hat. Wir freuen uns, dass er sich als Executive Vice-Chairman in der Arbeit mit Dan nun voll und ganz der weiteren strategischen Entwicklung widmen kann. "Dr. Dan Weng, designierter Chief Executive Officer von Ergomed, fügte hinzu: "Ergomed ist ein Pionier in der Entwicklung neuartiger Outsourcing-Dienstleistungen im Bereich der klinischen Entwicklung. Sowohl das innovative Modell des Studienzentren-Managements als auch Ergomeds Ansatz, erfahrene Ärzte zur Unterstützung der Studien bereit zu stellen, differenzieren das Unternehmen vom Wettbewerb. Darüber hinaus nimmt Ergomed zunehmend eine führende Rolle im Angebot von Dienstleistungen in der Pharmakovigilanz ein - ein Geschäftsbereich, der ein sehr starkes Wachstum aufweist. Ich freue mich darauf, mich dem hervorragenden Team anzuschließen und zum weiteren Wachstum und Erfolg beizutragen."
Dr. Dan Weng, 54, hatte in den vergangenen fünf Jahren die folgende Verwaltungsratmandate inne: EPS Holdings, Inc.

Ergomed bestätigt, dass in Übereinstimmung mit Abschnitt 17 Paragraph (g) des Schedule 2 der AIM Rules für Unternehmen in Hinblick auf die Ernennung von Dr. Weng keine weiteren Offenlegungen erforderlich sind.

- ENDE -

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

MC Services AG
Medienkontakt für Deutschland & Investor Relations Kontinentaleuropa
Anne Hennecke
Tel.: +49 211 529252 22anne.hennecke@mc-services.euÜber Ergomed
Ergomed plc ist ein profitables Unternehmen mit Sitz in Großbritannien (UK), das für die pharmazeutische Industrie Dienstleistungen im Bereich der Wirkstoffentwicklung anbietet und über ein wachsendes Portfolio von Co-Development-Partnerschaften verfügt. Ergomed agiert in über 50 Ländern.

Ergomed ist ein Anbieter von Dienstleistungen in den Bereichen klinische Entwicklung, Studien-Management und Pharmakovigilanz. Die Gesellschaft arbeitet für über 100 Kunden, darunter sowohl Top10-Pharmaunternehmen als auch kleine und mittelgroße Unternehmen der Wirkstoffentwicklung. Ergomed führt erfolgreich klinische Entwicklungsprogramme von der Phase I bis hin zu späten Entwicklungsphasen durch.

Ergomed hat einen umfangreichen therapeutischen Fokus mit einer besonderen Expertise in Onkologie, Neurologie und Immunologie sowie in der Entwicklung von Medikamenten für seltene Erkrankungen (Orphan Drugs). Das Unternehmen ist der Auffassung, dass sich der Ansatz von Ergomed in der klinischen Entwicklung durch sein innovatives Modell des Studienzentren-Managements und den Einsatz von Ärzteteams für die Durchführung von klinischen Studien von dem anderer Anbieter unterscheidet. Dadurch arbeitet Ergomed sehr eng mit den Ärzten zusammen, die an den klinischen Studien beteiligt sind.

Zusätzlich zu seinem Angebot an qualitativ hochwertigen Dienstleistungen in der klinischen Entwicklung baut Ergomed ein Portfolio an Co-Development-Partnerschaften mit Pharma- und Biotech-Unternehmen auf, mit denen es sich die Risiken und Chancen in der Wirkstoffentwicklung teilt. Dabei bringt Ergomed seine umfassende Expertise und seine Dienstleistungen in die Programme ein und erhält im Gegenzug eine Gewinnbeteiligung an den Wirkstoffkandidaten, die sich in der Entwicklung befinden. Zudem erwarb Ergomed kürzlich eine Pipeline von Produkten für die Blutstillung bei chirurgischen Eingriffen, die das Unternehmen selbst entwickelt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ergomedplc.com.











16.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



583521  16.06.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.10.2017 - Voltabox - Börsengang: Greenshoe ausgeübt
17.10.2017 - Geely bring Polestar gegen Tesla in Stellung
17.10.2017 - Stern Immobilien: Es bleiben Fragezeichen
17.10.2017 - Capital Stage: News und eine Kaufempfehlung
17.10.2017 - Drillisch: United Internet übernimmt Plätze im Aufsichtsrat
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Deutsche Bank und BYD Aktie an den Top-Positionen
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Airbus wird strategischer Partner bei Bombardiers C-Serie
17.10.2017 - Hapag-Lloyd holt sich 352 Millionen Euro an der Börse


Chartanalysen

17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?


Analystenschätzungen

17.10.2017 - Novo Nordisk Aktie: Klarer Optimismus für Semaglutid
17.10.2017 - Airbus Aktie: Doppelte Hochstufung nach Bombardier-Deal
17.10.2017 - Sartorius: Nach der Warnung – Modell wird überarbeitet
17.10.2017 - Rio Tinto: Mehr auf der positiven Seite
17.10.2017 - Dialog Semiconductor: Die iPhone-Folge
17.10.2017 - Daimler: Agilität als Argument
17.10.2017 - Airbus und der Bombardier-Deal
17.10.2017 - Aixtron: Starke Veränderung beim Kursziel, aber...
17.10.2017 - Metro: Unterschiedliche Ansichten
17.10.2017 - Südzucker: Vorsicht wächst


Kolumnen

17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne
17.10.2017 - Lufthansa Aktie: Die Hausse bleibt intakt - UBS Kolumne
17.10.2017 - DAX: Erstmals über 13.000 Punkte geschlossen - UBS Kolumne
16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR