DGAP-News: Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH:

Nachricht vom 13.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH / Schlagwort(e): Fonds

Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH:
13.06.2017 / 16:58


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pressemitteilung 13.6.2017

ARBOR INVEST-Spezialrentenfonds (WKN: A1XEEX) jetzt an der Fondsbörse Hamburg-Hannover handelbar

München/Hamburg. Der ARBOR INVEST-Spezialrentenfonds der Münchener Vermögensverwaltung Huber, Reuss & Kollegen ist jetzt auch an der Fondsbörse Hamburg-Hannover handelbar. Anleger können den Fonds damit kostengünstiger erwerben als bei Banken oder Online-Brokern, da an der Fondsbörse keine Ausgabeaufschläge verlangt werden. Stattdessen zahlen Investoren nur den Spread, also die Differenz zwischen An- und Verkaufspreis. Beim ARBOR INVEST-Spezialrentenfonds liegt der Spread bei 0,5 %.

Der ARBOR INVEST-Spezialrentenfonds (WKN: A1XEEX / ISIN: LU1035659520 ) wurde im Mai 2014 aufgelegt und zählt in seiner Peer-Group zu den Besten seiner Klasse. 2016 erzielte er einen Wertzuwachs von 8,3 Prozent. Gemanagt wird der Fonds von Dr. Tobias Spies, Leiter Fixed Income bei Huber, Reuss & Kollegen. Der Fonds investiert überwiegend in Nachranganleihen und andere Spezialitäten im Bond-Bereich, so dass die Zielrendite von mindestens 5 % p.a. nach Kosten möglichst unabhängig von möglichen Zinsentwicklungen, den Entscheidungen der Notenbanken oder Veränderungen bei Bonitätseinstufungen erreicht werden kann.

Die Fondsbörse Hamburg-Hannover ist der größte Fonds-Handelsplatz in Deutschland. Mehrere tausend Fonds können dort in der Handelszeit von 8.00 bis 20.00 Uhr ge- und wieder verkauft werden. Die Skontroführer (Makler) stellen während der Handelszeit fortlaufend Geld- und Briefkurse für die gelisteten Fonds. Bei Rentenfonds mit Anlageschwerpunkt Deutschland und Westeuropa beträgt der maximale Spread 1,0 % auf den aktuellen Geldkurs, in der Regel ist der Spread aber deutlich niedriger.

Über Huber, Reuss & Kollegen

Die bankenunabhängige Vermögensverwaltung Huber, Reuss & Kollegen wurde im Jahr 2000 gegründet, um vermögende Personen, Familien, Stiftungen und institutionelle Investoren unabhängig und individuell zu betreuen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen in München, Ingolstadt und Schonungen 27 Mitarbeiter, davon 19 Portfoliomanager. Das verwaltete Vermögen der rund 750 privaten und institutionellen Kunden beläuft sich auf mehr als zwei Milliarden Euro. Eine individuelle Vermögensverwaltung mit Einzelwerten ist ab 500.000 Euro möglich, unterhalb dieser Summe wird eine Verwaltung über ausgesuchte Publikumsfonds und ETF's angeboten.

Kontakt:
Christian Fischl
Geschäftsführer Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH
Mail: info@hrkvv.de; Website: www.hrkvv.de
Tel: 089 / 21 66 86-0
Fax: 089 / 21 66 86-66











13.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



582763  13.06.2017 





PfeilbuttonMedigene: Chancen mit völlig neuen Therapieansätzen - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonWilex: Ehrgeizige Ziele und 18 spannende Monate - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonVita 34: „Wir sehen großes Interesse an unserer Aktie“ - Exklusiv-Interview!


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.08.2017 - Linde: Keine Überraschung bei der Stellungnahme
21.08.2017 - MagForce Aktie: Das nächste Kaufsignal ist da!
21.08.2017 - Bitcoin Group Aktie wackelt heftig: Eine Warnung zur rechten Zeit?
21.08.2017 - Nordex Aktie: Analysten kappen ihr Kursziel
21.08.2017 - Bechtle: Großauftrag von der Bundeswehr
21.08.2017 - Datagroup profitiert vom „Ausbau des margenstarken Servicegeschäfts”
21.08.2017 - Gazprom Aktie tänzelt am Abgrund - und nun?
21.08.2017 - Nordex Aktie: Zocken auf den Kursrutsch? Vorsicht!
21.08.2017 - Deutsche Bank Aktie: Es gibt keine Entwarnung!
21.08.2017 - Commerzbank Aktie: Ist das gerade noch einmal gut gegangen?


Chartanalysen

21.08.2017 - MagForce Aktie: Das nächste Kaufsignal ist da!
21.08.2017 - Bitcoin Group Aktie wackelt heftig: Eine Warnung zur rechten Zeit?
21.08.2017 - Gazprom Aktie tänzelt am Abgrund - und nun?
21.08.2017 - Deutsche Bank Aktie: Es gibt keine Entwarnung!
21.08.2017 - Commerzbank Aktie: Ist das gerade noch einmal gut gegangen?
18.08.2017 - Gazprom Aktie: Starke Unterstützungen warten
18.08.2017 - Alibaba Aktie: Das nächste Rallye-Signal
18.08.2017 - 4SC Aktie: Gelingt die Trendwende?
18.08.2017 - E.On Aktie: Das alles entscheidende Signal
18.08.2017 - Bitcoin Group Aktie: Erste Schwächezeichen nach dem Hype?


Analystenschätzungen

21.08.2017 - E.On Aktie: Gute News zum Wochenauftakt, aber…
21.08.2017 - Stada Aktie: Verkaufsempfehlung nach der Kursrallye
18.08.2017 - Novo Nordisk Aktie: Semaglutid sorgt für Phantasie
18.08.2017 - Lufthansa Aktie kann aus Insolvenz von Air Berlin wohl Kapital schlagen
18.08.2017 - Heidelberger Druck: Kursziel wird deutlich erhöht
18.08.2017 - K+S Aktie: Kaufempfehlung, aber…
18.08.2017 - Commerzbank Aktie: Die Skepsis an der Börse steigt für die Bankaktien
18.08.2017 - Wirecard Aktie: Starke Kursgewinne voraus?
17.08.2017 - SMA Solar: Übertriebener Kursanstieg dank China
17.08.2017 - Elmos Semiconductor: Aktie laut Experte unattraktiv


Kolumnen

21.08.2017 - Investoren zweifeln an der Umsetzung der Agenda der US-Regierung - National-Bank
21.08.2017 - Apple Aktie: Aufwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
21.08.2017 - DAX: Unterstützung wird erneut verteidigt - UBS Kolumne
18.08.2017 - Aktien aus Europa und Schwellenländern bleiben attraktiv - J.P. Morgan AM Kolumne
18.08.2017 - US-Regierungschaos und Terror in Barcelona treiben Investoren in sichere Anleihen - National-Bank
18.08.2017 - Trotz Ölpreiserholung liegen Investments kaum im positiven Bereich - Commerzbank Kolumne
18.08.2017 - BMW Aktie: Konsolidierungsformation wird bald verlassen - UBS Kolumne
18.08.2017 - DAX: Mit Kursverlusten in den Verfalltermin - UBS Kolumne
17.08.2017 - USA: Produktion nicht berauschend – aber auch nicht ganz schlecht - Nord LB Kolumne
17.08.2017 - Wie die Digitalisierung Sicherheitsstandards verändert - AXA IM Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR