DGAP-News: Fidecum avant-garde Stock Fund mit GARP-Ansatz äußerst erfolgreich

Nachricht vom 13.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Fidecum AG / Schlagwort(e): Fonds

Fidecum avant-garde Stock Fund mit GARP-Ansatz äußerst erfolgreich
13.06.2017 / 09:55


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Seit Jahresbeginn ist der Fidecum avant-garde Stock Fund um +20% angestiegen.
Er liegt damit in der Spitzengruppe der europäischen Wachstumsfonds:

top 5% Citywire, top 5% Bloomberg Peer-Group.

Auch über ein, drei und fünf Jahre zeigt der Fonds deutliche Outperformance.
Morningstar bewertet den Fonds über fünf Jahre mit 5 Sternen.

Dies ist aus Sicht der Fondsmanager Anko Beldsnijder und Richard Burkhardt eigentlich nur der Anfang der Bewegung.

Nach adversem Umfeld in 2016 hat sich die Situation im 1. Quartal 2017 grundlegend geändert. In 2016 waren zuerst nur defensive Aktien als Ersatz für mangelnde Bond-Anlagemöglichkeiten gesucht, ab Spätsommer dann Value-Aktien, die schon seit langer Zeit relativ underperformt hatten. Seit Jahresbeginn hat eine Rückbesinnung auf Wachstumsaktien begonnen. Zumal im ersten Quartal die Gewinne europäischer Unternehmen mit +18% sogar den Zuwachs bei den S&P500-Unternehmen (+15%) klar übertrafen.

Unternehmen mit nachhaltigem und überdurchschnittlichen Wachstum sind wieder interessant. Besondere Aufmerksamkeit verdienen aktuell Aktien mit einem PEG-ratio < 1, welches durch die jüngsten positiven Gewinnrevisionen sogar noch attraktiver geworden ist.

An genau dieser Stelle setzt der Selektionsprozess des Fidecum avant-garde Stock Fund ein. Anhand eines klaren fünf-Punkte-Qualitätsfilters identifizieren die Fondsmanager solche Unternehmen, die in ihrer jeweiligen Branche eine prominente und innovative Stellung einnehmen und überragendes und nachhaltiges Ertragswachstum zeigen.

Die Besonderheit:
Gewinne und Cashflows der Aktien im Fonds wachsen derzeit doppelt so schnell wie bei den Fonds der Peer-Group, während die Bewertungskennziffern erheblich darunter liegen.

Daher scheint es für einen Einstieg bei weitem nicht zu spät zu sein.

Aufgrund der höchst attraktiven Bewertung sollte im Fidecum avant-garde Stock Fund noch erhebliches Upside-Potential bestehen.

Wir freuen uns auf den telefonischen Austausch mit Ihnen oder ein persönliches Gespräch mit den Fondsmanagern und sind jederzeit für Sie erreichbar unter 0049 6172 6826 515 oder unter info@fidecum.com.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Fidecum Teamwww.fidecum.com











13.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



582343  13.06.2017 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.12.2017 - mic AG: Kapitalerhöhung über Börsenkurs!
15.12.2017 - Siemens verstärkt Aktivitäten im Bereich Digitalisierung
15.12.2017 - Hönle erreicht die Prognosen
15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
15.12.2017 - Nordex Aktie: Gut aufpassen!
15.12.2017 - The Naga Group: Gaming-Partnerschaft mit japanischer Asobimo
15.12.2017 - Ergomed: Erneute Wechsel im Vorstand
15.12.2017 - B.R.A.I.N. will 2018 stärker wachsen
15.12.2017 - DEFAMA Aktie: Wechsel in den m:access vollzogen - XETRA-Notiz folgt


Chartanalysen

15.12.2017 - Steinhoff Aktie - abseits aller News: Darauf müssen Trader achten!
15.12.2017 - mic Aktie: Der Aufwärtstrend bleibt intakt
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!


Analystenschätzungen

15.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Kursziel!
15.12.2017 - Hapag-Lloyd: Rating-Ausblick erhöht
14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?
14.12.2017 - E.On Aktie: Bärenfalle und neue Kaufempfehlung
14.12.2017 - RWE Aktie: Das sagen Experten zu den letzten innogy-News
14.12.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Großes Kurspotenzial
14.12.2017 - SGL Carbon Aktie leidet unter Commerzbank-Expertenstimme


Kolumnen

15.12.2017 - EZB gibt sich skeptisch hinsichtlich eines „selbsttragenden Preisauftriebs” - Commerzbank Kolumne
15.12.2017 - Volkswagen Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
15.12.2017 - DAX: Hohe Volatilität vor Verfallstag - UBS Kolumne
14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR