DGAP-News: Nasdaq startet Auction on Demand in den nordischen Landern

Nachricht vom 07.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Nasdaq Nordic

Nasdaq startet Auction on Demand in den nordischen Landern
07.06.2017 / 10:28


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Mehrere Software-Anbieter vom Start an dabei. Ab heute an allen Nasdaq Nordic Exchanges erhältlich.

Stockholm, 7. Juni 2017 - Nasdaq (Nasdaq: NDAQ) startet heute einen innovativen neuen Marktauftritt, die Auction on Demand - konzipiert zur Erfüllung der MiFID II-Transparenzanforderungen für das geregelte Handelsmodell.

Seit der Bekanntgabe im Dezember 2016 unterzeichneten mehrere unabhängige Software-Anbieter (Independent Software Vendors - ISV's) einen Servicevertrag und stehen bereit, den Marktauftritt von Beginn an zu unterstützen. Das betrifft FIS Front Arena, Itiviti, Fidessa und Vitec Aloc.

Im Frühjahr wurde der Service eingehend getestet und von den Mitgliedern vortrefflich angenommen.

'Mit Freude unterstützen wir die Nasdaq beim Start der Auction on Demand', so Sven Andersson, Leiter der elektronischen Orderausführung bei SEB (Skandinaviska Enskilda Banken). 'Wir erwarten, dass der Service uns helfen wird, gro?e Aufträge in einer besseren und effektiveren Art und Weise zu erledigen. Das in Kürze anlaufende MiFID II bestätigt den umfassenden Bedarf an Trading-Dienstleistungen, die den regulatorischen Rahmenbedingungen entsprechen, und wir glauben, die Auction on Demand ist eine der besten Lösungen, sich darauf einzustellen.'

Glanzlichter des neuen Produkts sind eine originelle Preisfindungsmethode, eine einzigartige interne (Broker)/Grö?e/Zeit-Prioritierung und eine mehrstufige Sicherheitsausstattung.

'Nach mehreren Monaten harter Arbeit seitens des Nasdaq-Teams kann ich nunmehr mit Stolz den Startschuss für die Auction on Demand geben', so Henrik Husman, Direktor für Europäische Cash Equities bei Nasdaq. 'Wir sehen die gro?e Nachfrage nach Trading-Dienstleistungen, die interne Prioritäten und andere Innovationen in ein regelmä?ig praktiziertes Auktionsmodell integrieren, das für den Emissionshandel nach MiFID II gerüstet ist. Die Unterstützung des Service durch eine Spitzengruppe von Mitgliedern und durch ISV von Beginn an sind starke Indizien für die Richtigkeit unserer Einschätzung.'

Die Auction on Demand wird für den Handel mit Aktien an der Nasdaq Stockholm (norwegische Aktien eingeschlossen), First North, Nasdaq Copenhagen, Nasdaq Helsinki und Nasdaq Iceland sowie für börsennotierte und Investmentfonds an der Nasdaq Copenhagen zur Verfügung stehen.

Über die Auction on Demand

Entwickelt von professionellen Investoren, stellt sich die Auction on Demand einer breiten Palette von Herausforderungen bei der Ausführung von Gro?aufträgen, geht einher mit Nasdaq Nordics Auftragsbestand und wird auf Abruf ausgelöst.

Mittels der Auction on Demand kann ein Verkäufer oder Käufer jederzeit eine Bestellung aufgeben, die Teil einer regelmä?igen Versteigerung wird. Bei Eingang eines passenden Gebots oder Angebots wird eine ungekreuzte Auktion eingeleitet, wobei Preis und Umfang öffentlich gemacht werden. Auktionen finden den ganzen Tag lang statt, solange das Angebot auf Abruf weiterbesteht, bis eine passende Nachfrage eingeht.  

Die Auction on Demand ist so konzipiert, dass sie sowohl den MiFID I- als auch den MiFID II-Transparenzanforderungen gerecht wird. Angeboten werden zahlreiche Funktionen, die einen offenen, zugleich aber unauffälligen Handel ermöglichen. Der Service umfasst einige Sicherheitsfunktionen, darunter die Randomisierung und ein Mindestvolumen.

Er ist für den Wertpapierhandel aller Mitglieder an den Hauptmärkten von Stockholm, Kopenhagen, Helsinki und Island verfügbar und wird über die Ordereingangsprotokolle während der regulären Geschäftszeiten abgewickelt.

Mit der Auction on Demand zielt die Nasdaq auf die Integrierung ihrer weltweit führenden Technologie und ihres Markt-Know-hows in eine Dienstleistung, die den Marktakteuren hilft, sowohl gro?e als auch kleine Aufträge im Einklang mit den neuen MiFID II-Vorschriften auszuführen.

About Nasdaq

Nasdaq (Nasdaq: NDAQ) is a leading provider of trading, clearing, exchange technology, listing, information and public company services across six continents. Through its diverse portfolio of solutions, Nasdaq enables customers to plan, optimize and execute their business vision with confidence, using proven technologies that provide transparency and insight for navigating today's global capital markets. As the creator of the world's first electronic stock market, its technology powers more than 70 marketplaces in 50 countries, and 1 in 10 of the world's securities transactions. Nasdaq is home to more than 3,700 listed companies with a market value of $10.0 trillion and approximately 18,000 corporate clients. To learn more, visit: nasdaq.com/ambition or business.nasdaq.com.

Nasdaq Copenhagen, Nasdaq Helsinki, Nasdaq Iceland, Nasdaq Riga, Nasdaq Stockholm, Nasdaq Tallinn, Nasdaq Vilnius, Nasdaq Clearing and Nasdaq Broker Services are respectively brand names for the regulated markets of Nasdaq Copenhagen A/S, Nasdaq Helsinki Ltd., Nasdaq Iceland hf., Nasdaq Riga, AS, Nasdaq Stockholm AB, Nasdaq Tallinn AS, AB Nasdaq Vilnius, Nasdaq Clearing AB and Nasdaq Broker Services AB. Nasdaq Nordic represents the common offering by Nasdaq Copenhagen, Nasdaq Helsinki, Nasdaq Iceland and Nasdaq Stockholm. Nasdaq Baltic represents the common offering by Nasdaq Tallinn, Nasdaq Riga and Nasdaq Vilnius.

Cautionary Note Regarding Forward-Looking Statements

The matters described herein contain forward-looking statements that are made under the Safe Harbor provisions of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. These statements include, but are not limited to, statements about Nasdaq and its products and offerings. We caution that these statements are not guarantees of future performance. Actual results may differ materially from those expressed or implied in the forward-looking statements. Forward-looking statements involve a number of risks, uncertainties or other factors beyond Nasdaq's control. These factors include, but are not limited to factors detailed in Nasdaq's annual report on Form 10-K, and periodic reports filed with the U.S. Securities and Exchange Commission. We undertake no obligation to release any revisions to any forward-looking statements.

 

 

ANSPRECHPARTNER FÜR MEDIEN

David Augustsson

+46 (0)8405 6135

david.augustsson@nasdaq.com

English only










07.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Nasdaq Nordic






Schweden
ISIN:
SE0000110165

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




581023  07.06.2017 





4investors-Livestream! Dr. Guntram Wolff, Direktor des Bruegel Instituts, zum Thema „Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union“ - zum Stream: hier klicken.

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.10.2017 - Steico: Wachstum setzt sich fort
16.10.2017 - Sixt Leasing bekommt einen neuen Chef
16.10.2017 - Lufthansa nur an Teilen von Alitalia interessiert
16.10.2017 - ProCredit: Hausbank des Mittelstands in Osteuropa
16.10.2017 - 4investors-Livestream: Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - GFT Technologies meldet Übernahme
16.10.2017 - HumanOptics: Investitionen belasten Ergebnis
16.10.2017 - Aves One investiert in weitere Container
16.10.2017 - Surteco holt sich 200 Millionen Euro


Chartanalysen

16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
16.10.2017 - IVU Aktie: Was ist denn hier los?
16.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht es ab, aber...
16.10.2017 - mutares Aktie: Es steht aktuell einiges auf dem Spiel
16.10.2017 - Berentzen Aktie: Läuft die Bodenbildung?
16.10.2017 - Geely Aktie: Auf des Messers Schneide!
16.10.2017 - QSC Aktie: Das könnte klappen!
13.10.2017 - Geely und BYD: Droht den Aktien ein Kurssturz?


Analystenschätzungen

16.10.2017 - Infineon: Was macht die Prognose?
16.10.2017 - Nokia: Dollar sorgt für Unsicherheit
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Ein marginales Plus
16.10.2017 - Daimler: Eine schwache Reaktion
16.10.2017 - Pantaflix: Die 200 werden geknackt
16.10.2017 - Deutsche Rohstoff: Kursziel unter Druck
16.10.2017 - SLM Solutions: Überarbeitung nicht ausgeschlossen
16.10.2017 - Grammer: Aktie wieder klar im Plus
16.10.2017 - Südzucker: Ein kleines Minus
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Nicht nur in die USA schauen


Kolumnen

16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne
16.10.2017 - DAX: Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort - UBS Kolumne
13.10.2017 - Brexit-Verhandlungen: nicht genügend Fortschritte - Commerzbank Kolumne
13.10.2017 - HeidelbergCement Aktie: Abprall von gebrochener Trendlinie - UBS Kolumne
13.10.2017 - DAX: 13.000-Punkte-Marke kurz überschritten - UBS Kolumne
12.10.2017 - Fed-Protokoll spricht im Saldo für höhere Leitzinsen - National-Bank
12.10.2017 - Rohstoffe: Angebot bestimmt die Preistrends - Commerzbank Kolumne
12.10.2017 - BASF Aktie: Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR