DGAP-News: NanoFocus AG: GBC erhöht Kursziel für NanoFocus-Aktie auf 3,20 EUR

Nachricht vom 06.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: NanoFocus AG / Schlagwort(e): Research Update

NanoFocus AG: GBC erhöht Kursziel für NanoFocus-Aktie auf 3,20 EUR
06.06.2017 / 10:44


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 
 
NanoFocus AG: GBC erhöht Kursziel für NanoFocus-Aktie auf 3,20 EUR


Oberhausen, den 06.06.2017 - GBC Research hat das Kursziel für die Aktie der NanoFocus AG (ISIN: DE0005400667), Entwickler und Hersteller industrieller 3-D-Oberflächenmesstechnik, von 2,45 EUR auf 3,20 EUR erhöht. Auf Basis des Xetra-Schlusskurses von 2,48 EUR am Freitag ergibt sich ein Kurspotenzial rund 29 %. Die Kaufempfehlung wurde bestätigt.

Nach Ansicht von GBC werden Zukunftsthemen wie Industrie 4.0 oder Internet of Things (IoT) auch die Messtechnik-Branche in den kommenden Jahren maßgeblich prägen und ihr einen deutlichen Wachstumsschub verleihen. Um davon zu profitieren, hat NanoFocus nach dem schwierigen Jahr 2016 die richtigen Weichen gestellt und könnte so in Zukunft deutlich höhere Rentabilitätsniveaus erreichen. Die eingeleiteten Kostensparmaßnahmen, der stärkere Fokus auf den Vertrieb und die abgeschlossene Integration der Breitmeier Messtechnik sollten sich deutlich positiv auf Umsatz und Ergebnis auswirken. Zudem wurde mit der Carl Mahr GmbH & Co. KG ein starker strategischer Investor gewonnen, der zusätzliche operative Perspektiven, insbesondere im Automobilsektor, eröffnet.

Nachdem im laufenden Jahr das Erreichen einer nachhaltigen Profitabilität im Vordergrund steht, erwartet GBC ab 2018 deutliche Steigerungen von Umsatz und Gewinn bei NanoFocus. Aufgrund von Skaleneffekten sollte der Gewinn überproportional zum Umsatz zulegen. So liegt die Analystenschätzung für den Gewinn je Aktie im kommenden Jahr bei 0,11 EUR und für 2019 bei 0,20 EUR.

Die vollständige Analyse zum Download: www.nanofocus.de/investor-relations/research

Über die NanoFocus AG:
Die NanoFocus Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt optische sowie taktile Messsysteme und Software zur Charakterisierung von technischen Oberflächen. Die Messsysteme von NanoFocus ermöglichen hochpräzise 3D-Oberflächenanalysen im Mikro- und Nanometerbereich. Mit hohen Mess- und Analysegeschwindigkeiten eignen sich die Systeme sowohl für das Prüflabor als auch für den produktionsnahen Einsatz und die Inline-Kontrolle. Die Messsysteme werden weltweit von Markt- und oder Innovationsführern aus Medizin-, Automotive-, Elektronik-, und Halbleiterindustrie erfolgreich eingesetzt. www.nanofocus.deDisclaimer:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der NanoFocus AG findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.
Kontakt:
Fabian Lorenz
Investor Relations
Telefon: +49 (0) 221/29831588
E-Mail: ir@nanofocus.de
Internet: www.nanofocus.de










06.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
NanoFocus AG

Max-Planck-Ring 48

46049 Oberhausen


Deutschland
Telefon:
0208 62000 55
Fax:
0208 62000 99
E-Mail:
ir@nanofocus.de
Internet:
www.nanofocus.de
ISIN:
DE0005400667
WKN:
540066
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




580585  06.06.2017 





PfeilbuttonMedigene: Chancen mit völlig neuen Therapieansätzen - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonWilex: Ehrgeizige Ziele und 18 spannende Monate - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonVita 34: „Wir sehen großes Interesse an unserer Aktie“ - Exklusiv-Interview!


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.08.2017 - uhr.de plant Übernahme
18.08.2017 - DEAG meldet Übernahme der britischen Flying Music Group
18.08.2017 - Deufol: Neue Prognose für 2017
18.08.2017 - publity steigert die Gewinne
18.08.2017 - Wirecard Aktie: Das raten jetzt die Experten!
18.08.2017 - Stada: Zweiter Übernahmeversuch hat Erfolg - Aktien mit Kursrallye
18.08.2017 - Pfeiffer Vacuum: Weiterer Aufsichtsrat kündigt Rückzug an
18.08.2017 - Gazprom Aktie: Starke Unterstützungen warten
18.08.2017 - Alibaba Aktie: Das nächste Rallye-Signal
18.08.2017 - BDT Media Automation macht Umtauschangebot für auslaufende Anleihe


Chartanalysen

18.08.2017 - Gazprom Aktie: Starke Unterstützungen warten
18.08.2017 - Alibaba Aktie: Das nächste Rallye-Signal
18.08.2017 - 4SC Aktie: Gelingt die Trendwende?
18.08.2017 - E.On Aktie: Das alles entscheidende Signal
18.08.2017 - Bitcoin Group Aktie: Erste Schwächezeichen nach dem Hype?
18.08.2017 - Commerzbank Aktie: Die Lage spitzt sich gefährlich zu!
17.08.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das wird jetzt kritisch!
17.08.2017 - Baumot Aktie: Unterwegs in Richtung Pennystock?
17.08.2017 - MagForce Aktie: Rallye in Richtung der 9-Euro-Marke?
17.08.2017 - Daimler Aktie: Ist der Absturz beendet?


Analystenschätzungen

18.08.2017 - Novo Nordisk Aktie: Semaglutid sorgt für Phantasie
18.08.2017 - Lufthansa Aktie kann aus Insolvenz von Air Berlin wohl Kapital schlagen
18.08.2017 - Heidelberger Druck: Kursziel wird deutlich erhöht
18.08.2017 - K+S Aktie: Kaufempfehlung, aber…
18.08.2017 - Commerzbank Aktie: Die Skepsis an der Börse steigt für die Bankaktien
18.08.2017 - Wirecard Aktie: Starke Kursgewinne voraus?
17.08.2017 - SMA Solar: Übertriebener Kursanstieg dank China
17.08.2017 - Elmos Semiconductor: Aktie laut Experte unattraktiv
17.08.2017 - Aurubis: Positive Aussichten sorgen für neues Kursziel
17.08.2017 - Ströer: Ein Lieblingswert


Kolumnen

18.08.2017 - Aktien aus Europa und Schwellenländern bleiben attraktiv - J.P. Morgan AM Kolumne
18.08.2017 - US-Regierungschaos und Terror in Barcelona treiben Investoren in sichere Anleihen - National-Bank
18.08.2017 - Trotz Ölpreiserholung liegen Investments kaum im positiven Bereich - Commerzbank Kolumne
18.08.2017 - BMW Aktie: Konsolidierungsformation wird bald verlassen - UBS Kolumne
18.08.2017 - DAX: Mit Kursverlusten in den Verfalltermin - UBS Kolumne
17.08.2017 - USA: Produktion nicht berauschend – aber auch nicht ganz schlecht - Nord LB Kolumne
17.08.2017 - Wie die Digitalisierung Sicherheitsstandards verändert - AXA IM Kolumne
17.08.2017 - Inflationsdynamik ist Thema unter den US-Notenbankern - National-Bank Kolumne
17.08.2017 - Air Berlin in der Insolvenz – wie geht es weiter? - Commerzbank Kolumne
17.08.2017 - Adidas Aktie: Trendbruch möglich - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR