DGAP-Adhoc: TOM TAILOR Holding SE beschließt Barkapitalerhöhung

Nachricht vom 06.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: TOM TAILOR Holding SE / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

TOM TAILOR Holding SE beschließt Barkapitalerhöhung
06.06.2017 / 08:04 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
NICHT ZUR VERBREITUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, DIREKT ODER INDIREKT, IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN ODER ANDEREN RECHTSORDNUNGEN, IN DENEN DIE VERBREITUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG UNZULÄSSIG WÄRE ODER IN DENEN DAS ANGEBOT VON WERTPAPIEREN REGULATORISCHEN BESCHRÄNKUNGEN UNTERLIEGT. ES SIND WEITERE BESCHRÄNKUNGEN ANWENDBAR. SIEHE HIERZU WICHTIGER HINWEIS AM ENDE DER AD HOC MITTEILUNG.

Ad hoc-Mitteilung nach Art. 17 Abs. 1 der Marktmissbrauchsverordnung / (EU) No. 596/2014

TOM TAILOR Holding SE beschließt Barkapitalerhöhung

- Ausgabe von 9.865.423 neuen, auf den Namen lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag

- Nettoemissionserlös von rund EUR 61,2 Mio. erwartet

- Stärkung des Eigenkapitals und weitere Investitionen in Marken, E-Commerce und Omni-Channel Fähigkeiten, Erneuerung der Ladeneinrichtungen und IT-Strukturen

- Großaktionär Fosun verpflichtet sich zur Ausübung all seiner Bezugsrechte

Hamburg, 6. Juni 2017. Der Vorstand der TOM TAILOR Holding SE (ISIN DE000A0STST2, die "Gesellschaft") hat heute mit der Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von EUR 28.629.846,00 um EUR 9.865.423,00 auf EUR 38.495.269,00 gegen Bareinlage unter Ausnutzung vorhandenen genehmigten Kapitals durch Ausgabe von 9.865.423 neuen, auf den Namen lautende Stammaktien ohne Nennbetrag, jeweils mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von EUR 1,00, zu erhöhen (die "Neuen Aktien"). Die Neuen Aktien sind voll dividendenberechtigt ab dem 1. Januar 2017.

9.543.282 der Neuen Aktien werden den bestehenden Aktionären im Wege eines mittelbaren Bezugsrechts mit einem Bezugsverhältnis von 3:1 zu einem Bezugspreis von EUR 6,50 je Neuer Aktie angeboten. Somit berechtigen je 3 bestehende Aktien der TOM TAILOR Holding SE zum Bezug von 1 Neuen Aktie. Die Bezugsrechte der Aktionäre wurden für einen Spitzenbetrag von 322.141 Neuen Aktien ausgeschlossen.

Die Gesellschaft erwartet, aus der Kapitalerhöhung einen Nettoemissionserlös von rund EUR 61,2 Mio. zu erhalten, und beabsichtigt, den Großteil des Nettoemissionserlöses (EUR 50 Millionen) für Investitionen zu verwenden, hauptsächlich für die Verbesserung der IT Hard- und Software, für E-commerce und Omni-Channel Fähigkeiten sowie zur Erneuerung von Ladeneinrichtungen und für höhere Marketingausgaben, um die Marken der Gruppe zu stärken. Darüber hinaus beabsichtigt die Gesellschaft, die Eigenkapitalquote der Gruppe zu stärken, um zusätzlichen Spielraum für die Einhaltung von Finanzkennzahlen zu erhalten, während die restlichen Erlöse für sonstige allgemeine Geschäftszwecke verwendet werden sollen.

Die Gesellschaft hat eine Festbezugserklärung ihres Großaktionärs Fosun International Ltd. ("Fosun") erhalten, der sich zur Ausübung aller seiner direkten und indirekten Beteiligungen von insgesamt 29,47 % zugeordneten Bezugsrechten verpflichtet hat.

Vorbehaltlich der Billigung des Prospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und der Veröffentlichung des Prospekts, die für heute erwartet werden, soll die Bezugsfrist, während der die Aktionäre der Gesellschaft ihre Bezugsrechte ausüben können, am 7. Juni 2017 beginnen und am 20. Juni 2017 (jeweils einschließlich) enden. Die Konsortialbanken haben sich verpflichtet, die Neuen Aktien zu zeichnen und zu übernehmen und sie den bestehenden Aktionären gemäß den Bedingungen des Bezugsangebots anzubieten. Alle Neuen Aktien, die bis zum Ende der Bezugsfrist nicht gezeichnet wurden, sollen im Rahmen einer Privatplatzierung angeboten werden. Die Konsortialbanken haben sich verpflichtet, alle nicht gezeichneten Neuen Aktien zum Bezugspreis zu übernehmen. Ab dem 7. Juni 2017 werden die bestehenden Aktien der Gesellschaft als "ex Bezugsrecht" notieren.

Vorbehaltlich der Billigung und Veröffentlichung des Prospekts werden die Bezugsrechte für die Neuen Aktien in der Zeit vom 7. Juni 2017 bis einschließlich zum 16. Juni 2017 im regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse unter der ISIN DE000A2E4TT0 und der Wertpapierkennnummer WKN A2E4TT gehandelt. Ein Ausgleich für nicht ausgeübte Bezugsrechte findet nicht statt.

Die Zulassung der Neuen Aktien zum Handel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse unter gleichzeitiger Aufnahme in den Prime Standard sowie zum Handel im Regulierten Markt der Börse Hamburg wird am oder um den 20. Juni 2017 erwartet. Der Handel wird voraussichtlich am 22. Juni 2017 beginnen.

 

Kontakt:

TOM TAILOR Holding SE
Garstedter Weg 14
22453 Hamburg
Germany
Felix Zander
Head of Investor Relations & Corporate Communications
Tel.: +49 (0) 40 58956-449
Email: felix.zander@tom-tailor.com

ISIN: DE000A0STST2
WKN: A0STST
Quotation: Frankfurt Stock Exchange (Frankfurter Wertpapierbörse) (regulated market segment - Prime Standard); Börse Hamburg (Hamburger Wertpapierbörse) (regulated market segment)
----------------------------------------------------

Wichtiger Hinweis:

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der TOM TAILOR Holding SE in den Vereinigten Staaten, Deutschland oder anderen Staaten dar. Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines zu veröffentlichenden Wertpapierprospekts.

Diese Mitteilung stellt keinen Prospekt dar. Interessierte Anleger sollten ihre Anlageentscheidung bezüglich der in dieser Bekanntmachung erwähnten Wertpapiere ausschließlich auf Grundlage der Informationen aus dem Wertpapierprospekt treffen, den die Gesellschaft im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere erstellt und den sie nach dessen Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) veröffentlichen wird. Der Wertpapierprospekt wird bei der TOM TAILOR Holding SE, Garstedter Weg 14, 22453 Hamburg, oder auf der Webseite der TOM TAILOR Holding SE (www.tom-tailor-group.com) voraussichtlich ab dem 6. Juni 2017 kostenfrei erhältlich sein.

Diese Mitteilung ist weder mittelbar noch unmittelbar zur Weitergabe oder Verbreitung in die Vereinigten Staaten von Amerika oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich deren Territorien und Besitzungen, eines Bundesstaates oder des Districts of Columbia) bestimmt und darf nicht an 'U.S. persons' (wie in Regulation S des U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ('Securities Act') definiert) oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika verteilt oder weitergeleitet werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Übernahme von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, noch ist sie Teil eines solchen Angebots bzw. einer solchen Aufforderung. Die Wertpapiere sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des Securities Act in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. TOM TAILOR Holding SE beabsichtigt nicht, ein öffentliches Angebot von Aktien in den Vereinigten Staaten von Amerika durchzuführen.

Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmeregelungen nach dem anwendbaren Wertpapierrecht dürfen die in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere in Kanada, Australien oder Japan, oder an oder für Rechnung von in Kanada, Australien oder Japan ansässigen oder wohnhaften Personen weder verkauft noch zum Kauf angeboten werden.

Es wurden keine Maßnahmen ergriffen, die ein Angebot der Wertpapiere, deren Erwerb oder die Verteilung dieser Mitteilung in Länder, in denen dies nicht zulässig ist, gestatten würden. Jeder, in dessen Besitz diese Mitteilung gelangt, muss sich über etwaige Beschränkungen selbst informieren und diese beachten.

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf der gegenwärtigen Sicht, Erwartungen und Annahmen des Managements der TOM TAILOR Holding SE und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den darin enthaltenen ausdrücklichen oder impliziten Aussagen abweichen können. Die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse können wesentlich von den hierin beschriebenen aufgrund von Faktoren abweichen, die die TOM TAILOR Holding SE betreffen, unter anderem Veränderungen des allgemeinen wirtschaftlichen Umfelds oder der Wettbewerbssituation, Kapitalmarktrisiken, Wechselkursschwankungen und dem Wettbewerb durch andere Unternehmen, sowie Änderungen in einer ausländischen oder inländischen Rechtsordnung, insbesondere das steuerrechtliche Umfeld betreffend. Die TOM TAILOR Holding SE übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Die Angaben in dieser Mitteilung dienen lediglich der Hintergrundinformation; ein Anspruch auf Vollständigkeit wird nicht erhoben. Die Angaben in dieser Mitteilung oder ihre Richtigkeit oder Vollständigkeit sind zu keinem Zweck als verlässlich zu betrachten. Die Angaben in dieser Mitteilung können sich ändern.

Die Konsortialbanken oder ihre Geschäftsführer, leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Berater oder Beauftragten übernehmen keine Verantwortung oder Haftung oder Garantie für und treffen keine ausdrückliche oder implizite Aussage zur Wahrheit, Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben in dieser Mitteilung (oder zum Fehlen von Angaben in dieser Mitteilung) oder, mit wenigen Ausnehmen, anderer Angaben zur TOM TAILOR Holding SE,
ihren Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen, sei es in schriftlicher, mündlicher oder visueller oder elektronischer Form, unabhängig von der Art der Übertragung oder Zurverfügungstellung, oder für Verluste, die sich in irgendeiner Weise aus der Verwendung dieser Mitteilung oder ihres Inhalts oder anderweitig in Verbindung damit ergeben.







06.06.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
TOM TAILOR Holding SE

Garstedter Weg 14

22453 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 40 589 56 0
Fax:
+49 (0) 40 589 56 398
E-Mail:
info@tom-tailor.com
Internet:
www.tom-tailor-group.com
ISIN:
DE000A0STST2
WKN:
A0STST
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



580459  06.06.2017 CET/CEST








4investors-Livestream! Dr. Guntram Wolff, Direktor des Bruegel Instituts, zum Thema „Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union“ - zum Stream: hier klicken.

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.10.2017 - Steico: Wachstum setzt sich fort
16.10.2017 - Sixt Leasing bekommt einen neuen Chef
16.10.2017 - Lufthansa nur an Teilen von Alitalia interessiert
16.10.2017 - ProCredit: Hausbank des Mittelstands in Osteuropa
16.10.2017 - 4investors-Livestream: Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - GFT Technologies meldet Übernahme
16.10.2017 - HumanOptics: Investitionen belasten Ergebnis
16.10.2017 - Aves One investiert in weitere Container
16.10.2017 - Surteco holt sich 200 Millionen Euro


Chartanalysen

16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
16.10.2017 - IVU Aktie: Was ist denn hier los?
16.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht es ab, aber...
16.10.2017 - mutares Aktie: Es steht aktuell einiges auf dem Spiel
16.10.2017 - Berentzen Aktie: Läuft die Bodenbildung?
16.10.2017 - Geely Aktie: Auf des Messers Schneide!
16.10.2017 - QSC Aktie: Das könnte klappen!
13.10.2017 - Geely und BYD: Droht den Aktien ein Kurssturz?


Analystenschätzungen

16.10.2017 - Infineon: Was macht die Prognose?
16.10.2017 - Nokia: Dollar sorgt für Unsicherheit
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Ein marginales Plus
16.10.2017 - Daimler: Eine schwache Reaktion
16.10.2017 - Pantaflix: Die 200 werden geknackt
16.10.2017 - Deutsche Rohstoff: Kursziel unter Druck
16.10.2017 - SLM Solutions: Überarbeitung nicht ausgeschlossen
16.10.2017 - Grammer: Aktie wieder klar im Plus
16.10.2017 - Südzucker: Ein kleines Minus
16.10.2017 - Deutsche Telekom: Nicht nur in die USA schauen


Kolumnen

16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne
16.10.2017 - DAX: Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort - UBS Kolumne
13.10.2017 - Brexit-Verhandlungen: nicht genügend Fortschritte - Commerzbank Kolumne
13.10.2017 - HeidelbergCement Aktie: Abprall von gebrochener Trendlinie - UBS Kolumne
13.10.2017 - DAX: 13.000-Punkte-Marke kurz überschritten - UBS Kolumne
12.10.2017 - Fed-Protokoll spricht im Saldo für höhere Leitzinsen - National-Bank
12.10.2017 - Rohstoffe: Angebot bestimmt die Preistrends - Commerzbank Kolumne
12.10.2017 - BASF Aktie: Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR