DGAP-News: ?Lifestyle Delivery Systems gibt Abschluss der Broker- und nicht-Broker-Privatplatzierungsfinanzierungen bekannt

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen kostenlos per Mail:


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!
Wir geben ihre Mailadresse nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Nachricht vom 03.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Lifestyle Delivery Systems Inc. / Schlagwort(e): Finanzierung/Kapitalerhöhung

?Lifestyle Delivery Systems gibt Abschluss der Broker- und nicht-Broker-Privatplatzierungsfinanzierungen bekannt
03.06.2017 / 12:07


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Lifestyle Delivery Systems gibt Abschluss der Broker- und nicht-Broker-Privatplatzierungsfinanzierungen bekannt

Vancouver, British Columbia, Kanada, 31. Mai 2017, Lifestyle Delivery Systems Inc. (CSE: LDS), (OTCQB: LDSYF), (Frankfurt: LD6, WKN: A14XHT) ("LDS" oder das "Unternehmen") ist erfreut bekanntzugeben, dass die zuvor angekündigte Broker-Privatplatzierungsfinanzierung
(die "Broker-Privatplatzierung") und gleichzeitig auch die Privatplatzierungsfinanzierung ohne Broker-Beteiligung (die "nicht-Broker-Privatplatzierung") abgeschlossen sind.

Insgesamt wurden 14.213.000 Einheiten (die "Einheiten") in der Broker-Privatplatzierung verkauft, zu einem Preis von Cdn$0,50 pro Einheit (der "Ausgabepreis") und für Bruttoeinnahmen von insgesamt Cdn$7.106.500. Jede Einheit, die in der Broker-Privatplatzierung verkauft wurde, bestand aus einer Unternehmensaktie (jede eine "Einheitsaktie") und einem Unternehmensaktien-Kaufwarrant (jeder ein "Warrant"), der dem Halter erlaubt, eine weitere Unternehmensaktie (eine "Warrant-Aktie") zu einem Preis von $0,75 pro Warrant-Aktie für einen Zeitraum von einem Jahr nach Ausgabe zu kaufen. Das Unternehmen kann den Ausübungszeitpunkt der Warrants beschleunigen, sofern der Tagesvolumen-gewichtete Durchschnittsaktienpreis vom Unternehmen an der Canadian Securities Exchange (oder jedwede andere Heimatbörse, an der das Unternehmen in Zukunft gehandelt wird) mindestens Cdn$1,50 für 10 aufeinanderfolgende Handelstage beträgt. Canaccord Genuity Corp. (der "Agent") fungierte als Agent für die Broker-Privatplatzierung. Für ihre Dienstleistungen hat der Agent eine Kommission in Höhe von 7% der Bruttoeinnahmen aus der Broker-Privatplatzierung erhalten, wobei dies mit der Ausgabe von 164.000 Einheiten zu einem Preis von $0,50 pro Einheit bezahlt wurde, während der Rest in bar bezahlt wurde. Darüberhinaus gab das Unternehmen dem Agenten die Anzahl an Broker-Warrants ("Broker Warrants") aus, die 7% der gesamten Anzahl an Einheiten entsprach, die mit der Broker-Privatplatzierung verkauft wurden. Jeder Broker-Warrant ist ausübbar für eine Einheit zum Ausgabepreis für einen Zeitraum von 12 Monaten nach Abschluss des Angebots.

Gleichzeitig mit der Schliessung der Broker-Privatplatzierung verkaufte das Unternehmen insgesamt 3.174.776 Einheiten, ebenfalls zu einem Preis von Cdn$0,50 pro Einheit in der nicht-Broker-Privatplatzierung, für Bruttoeinnahmen von Cdn$1.587.388. Die in der nicht-Broker-Privatplatzierung verkauften Einheiten haben dieselben Bedingungen wie die in der Broker-Privatplatzierung verkauften Einheiten. Keine Kommissionen oder Gebühren wurden in Zusammenhang mit dem Angebot und dem Verkauf der Einheiten in der nicht-Broker-Privatplatzierunge bezahlt.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Verkaufen dar oder Anwerben zum Kaufen, wobei auch kein Verkauf dort stattfinden soll, in welcher Rechtssprechung ein solches Angebot, Anwerben oder Verkauf ungesetzmäßig ist, einschliesslich der USA. Die Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß United States Securities Act of 1933 (der "1933 Act") registriert, oder nach irgendeinem anderen Gesetzt, und dürfen nicht angeboten oder verkauft werden innerhalb der USA oder an oder für eine US-Person (laut Definition in der Regulierung S unter dem Gesetz 1933 Act), ausser es liegt eine Registrierung gemäß 1933 Act vor und entsprechende Wertpapiergesetze, oder bei Ausnahmen derartiger Registrierungsanforderungen.Über Lifestyle Delivery Systems Inc.

Die Technologie vom Unternehmen produziert getränkte ("infused") Streifen ("strips"), ähnlich wie Atemstreifen ("breath strips"), die nicht nur eine sicherere und gesündere Alternative zum Rauchen sind, sondern auch ein neuer Weg sind, die Dosierung akkurat zu messen und die Reinheit vom Produkt sicherzustellen. Darüberhinaus hat das Unternehmen basierend auf seinen Management-Dienstleistungsverträgen mit NHMC Inc. und CSPA Group Inc. seinen Vorstoss begonnen, im Bereich Anbau von medizinischen Inhaltsstoffen und der Produktion seiner Produkte direkt involviert zu sein. Angefangen vom Samen bishin zum Verkauf werden die unternehmenseigenen Produkte und Inhaltsstoffe während den Rezeptierungs- und Produktionsprozessen im Hinblick auf Qualität und Zusammensetzung getestet, sodass ein Liefersystem ("delivery system") resultiert, das sicher, konsistent und effektiv ist.

Im Namen vom Aufsichtsrat von Lifestyle Delivery Systems Inc.

Brad Eckenweiler
CEO & Direktor
Lifestyle Delivery Systems Inc.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN KONTAKTIEREN SIE BITTE:investor.relations@lifestyledeliverysystem.com
Telefon: +1-866-347-5058

Und
Skanderbeg Capital Advisors
+1-604-687-7130mario@skanderbegcapital.com

Hinweis: Dies ist lediglich eine freie Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen. Die originale Pressemitteilung kann auf der Webseite von Lifestyle Delivery Systems Inc. eingesehen werden: www.lifestyledeliverysystem.com

Original-Hinweis vom Unternehmen:Cautionary Disclaimer Statement:

The Canadian Securities Exchange has not reviewed and does not accept responsibility for the adequacy or accuracy of the content of this news release.

Information set forth in this news release contains forward-looking statements that are based on assumptions as of the date of this news release including, but not limited to, the timing and ultimate grant of a United States patent for the Sanderson technology, the timing and completion of the build out of the Adelanto Facility, and the complexity and evolving nature of the legal and regulatory landscape for medical and recreational marijuana in the State of California. These statements reflect management's current estimates, beliefs, intentions and expectations. They are not guarantees of future performance. The Company cautions that all forward looking statements are inherently uncertain and that actual performance may be affected by a number of material factors, many of which are beyond the Company's control. Such factors include, among other things: risks and uncertainties relating to the Company's limited operating history and the need to comply with environmental and governmental regulations. Completion of the Adelanto Facility may be subject to uncertainties including the availability of trades people and obtaining the necessary occupancy permits, which may be outside of the Company's control. The Company does not have a history of earning revenues from the sale of products or the growing of cannabis products, and there is no assurance of future revenues. In addition, there is significant regulatory uncertainty with respect to the production and sale of medicinal and recreational marijuana in the United States of America. In particular, marijuana remains a Schedule I drug under the United States Controlled Substances Act of 1970. Although Congress has prohibited the US Justice Department from spending federal funds to interfere with the implementation of state medical marijuana laws, this prohibition must be renewed each year to remain in effect. In addition, although the State of California has adopted laws permitting the commercial cultivation, extraction and manufacturing of medicinal marijuana, final regulations with respect to the implementation of these laws have yet to be adopted. Accordingly, actual and future events, conditions and results may differ materially from the estimates, beliefs, intentions and expectations expressed or implied in the forward looking information. Except as required under applicable securities legislation, the Company undertakes no obligation to publicly update or revise forward- looking information.











03.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



580335  03.06.2017 





PfeilbuttonSTARAMBA: Wohin geht der Weg? - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSofting-CEO Trier: „Gewinnsprung von rund 50 Prozent in 2018 erwartet“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonDEAG: Vielfältige Pläne nicht nur in Großbritannien - Exklusiv-Interview!


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.06.2017 - uhr.de holt sich Geld
23.06.2017 - Solarworld: Zweifache Kündigung
23.06.2017 - Deutsche Post: Neuer Personalvorstand
23.06.2017 - Bastei Lübbe spricht Gewinnwarnung aus
23.06.2017 - RWE: Sonderdividende dank Atomsteuer
23.06.2017 - Bayer: Erfolg bei der EU
23.06.2017 - Commerzbank rechnet mit Verlustquartal
23.06.2017 - va-Q-tec: Veränderungen im Vorstand
23.06.2017 - Capital Stage: Grünes Licht bei Chorus Clean Energy
23.06.2017 - Aurelius Aktie: War das die Einstiegschance?


Chartanalysen

23.06.2017 - Aurelius Aktie: War das die Einstiegschance?
23.06.2017 - Evotec Aktie: Wann kommt die große Korrektur?
23.06.2017 - Commerzbank Aktie: Zwischen Hoffen und Bangen
23.06.2017 - Volkswagen Aktie: Das kann spannend werden!
22.06.2017 - Gazprom Aktie: Wird das die große Wende?
22.06.2017 - Deutsche Bank Aktie: Die Bullen haben Chancen, aber…
22.06.2017 - LPKF Laser Aktie: Wende nach oben geschafft?
22.06.2017 - Paion Aktie auf der Kippe - wohin geht der Trend?
21.06.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Müssen die Bullen jetzt zittern?
21.06.2017 - Gazprom Aktie: Bärenfalle oder Bärenrausch - jetzt zählt es


Analystenschätzungen

23.06.2017 - SAP: Commerzbank stuft ab
23.06.2017 - Software AG: Sinken die Markterwartungen?
23.06.2017 - Volkswagen: Neue Unsicherheit
23.06.2017 - Deutsche Bank: Deutliche Verkaufsempfehlung
23.06.2017 - Airbus: Paris stützt das Rating
23.06.2017 - E.On: Zweistelliges Kursziel
23.06.2017 - Deutz: Kaufempfehlung entfällt
23.06.2017 - ThyssenKrupp: Boote, Stahl und Kosten
23.06.2017 - Commerzbank: Das freut Investoren
23.06.2017 - Salzgitter: Deutliche Hochstufung der Aktie


Kolumnen

23.06.2017 - BMW Aktie: Abwärtskeil wird bald verlassen - UBS Kolumne
23.06.2017 - DAX: Frische Impulse bleiben Mangelware - UBS Kolumne
22.06.2017 - ThyssenKrupp Aktie: Aktie hebt sich positiv ab - UBS Kolumne
22.06.2017 - DAX: Weitere Abgaben drücken auf Index - UBS Kolumne
20.06.2017 - Europa funktioniert! – Bank Sarasin Kolumne
20.06.2017 - Kapitalmärkte bilden synchronen Weltwirtschaftsaufschwung ab - National-Bank Kolumne
20.06.2017 - Sinkende Inflationserwartungen am US-Bondmarkt – Korrekturgefahr steigt - Commerzbank-Kolumne
20.06.2017 - FMC Aktie: Konsolidierungsende naht - UBS Kolumne
20.06.2017 - DAX: Neues historisches Hoch in Reichweite - UBS Kolumne
19.06.2017 - Bund Future wird langfristigen Abwärtstrend vermutlich fortsetzen - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR