DGAP-News: IMMOFINANZ AG: Anpassung der Wandlungsrechte der von IMMOFINANZ begebenen Wandelschuldverschreibungen

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen kostenlos per Mail:


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!
Wir geben ihre Mailadresse nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Nachricht vom 02.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: IMMOFINANZ AG / Schlagwort(e): Immobilien/Sonstiges

IMMOFINANZ AG: Anpassung der Wandlungsrechte der von IMMOFINANZ begebenen Wandelschuldverschreibungen
02.06.2017 / 16:53


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Anpassung aufgrund Erhöhung des Grundkapitals der BUWOG AG

Anlässlich der Abspaltung der BUWOG AG am 26. April 2014 wurden den Inhabern von 1,25% Wandelschuldverschreibungen fällig 2017 (ISIN XS0332046043) ("WS 2017") und 4,25% Wandelschuldverschreibungen fällig 2018 (ISIN XS0592528870) ("WS 2018") Wandlungsrechte anteilig in Aktien der BUWOG AG eingeräumt, sodass die Inhaber bei Ausübung des Wandlungsrechts Anspruch auf Lieferaktien der IMMOFINANZ AG und Lieferung von Aktien der BUWOG AG haben.
 

Am 15. Mai 2017 startete die BUWOG AG eine Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital. Am 02. Juni 2017 wurde die finale Anzahl der neuen BUWOG-Aktien mit 12.471.685 festgelegt und der auf Basis eines Bookbuilding-Verfahrens ermittelte Angebotspreis für die neuen BUWOG-Aktien in Höhe von EUR 24,50 veröffentlicht. Die Wandlungsrechte der von IMMOFINANZ AG emittierten WS 2017 und WS 2018 werden daher mit Wirkung ab dem 16. Mai 2017 angepasst.Anpassung aufgrund Dividendenausschüttung der IMMOFINANZ AG

Aufgrund der in der Hauptversammlung der IMMOFINANZ AG am 01. Juni 2017 beschlossenen Bardividende für das Rumpfgeschäftsjahr 2016 in Höhe von EUR 0,06 pro Aktie der IMMOFINANZ AG, wurden die Wandlungsrechte der von IMMOFINANZ AG emittierten WS 2017, WS 2018 und 2,00% Wandelschuldverschreibungen fällig 2024 (ISIN XS1551932046) ("WS 2024") mit Wirkung ab dem 02. Juni 2017 angepasst.

AnpassungenISIN XS0332046043 - 1,25% Wandelschuldverschreibungen fällig 2017
Bisherige Anzahl Lieferaktien (IMMOFINANZ-Aktien):
Wandlungsrechte pro Stück Wandelschuldverschreibung (Nominale EUR 100.000): 12.909,75


Neue Anzahl Lieferaktien (IMMOFINANZ-Aktien) nach Anpassung:
Wandlungsrechte pro Stück Wandelschuldverschreibung (Nominale EUR 100.000): 13.308,36
(wegen Dividendenausschüttung IMMOFINANZ AG)


Bisherige Anzahl Lieferaktien (BUWOG-Aktien):
Wandlungsrechte pro Stück Wandelschuldverschreibung (Nominale EUR 100.000): 718,10


Neue Anzahl Lieferaktien (BUWOG-Aktien) nach Anpassung:
Wandlungsrechte pro Stück Wandelschuldverschreibung (Nominale EUR 100.000): 722,21
(wegen Kapitalerhöhung BUWOG AG)

ISIN XS0592528870 - 4,25% Wandelschuldverschreibungen fällig 2018


Bisherige Anzahl Lieferaktien (IMMOFINANZ-Aktien):
Wandlungsrechte pro Stück Wandelschuldverschreibung (Nominale EUR 4,12): 1,2047


Neue Anzahl Lieferaktien (IMMOFINANZ-Aktien) nach Anpassung:
Wandlungsrechte pro Stück Wandelschuldverschreibung (Nominale EUR 4,12): 1,2410
(wegen Dividendenausschüttung IMMOFINANZ AG)


Bisherige Anzahl Lieferaktien (BUWOG-Aktien):
Wandlungsrechte pro Stück Wandelschuldverschreibung (Nominale EUR 4,12): 0,0649


Neue Anzahl Lieferaktien (BUWOG-Aktien) nach Anpassung:
Wandlungsrechte pro Stück Wandelschuldverschreibung (Nominale EUR 4,12): 0,0653
(wegen Kapitalerhöhung BUWOG AG)

ISIN XS1551932046 - 2,00% Wandelschuldverschreibungen fällig 2024
Bisheriger Wandlungspreis je IMMOFINANZ-Aktie: EUR 2,3637


Angepasster Wandlungspreis je IMMOFINANZ-Aktie: EUR 2,2937
(wegen Dividendenausschüttung IMMOFINANZ AG)


DISCLAIMER

DIESE MITTEILUNG DIENT AUSSCHLIESSLICH INFORMATIONSZWECKEN UND STELLT WEDER EIN ANGEBOT NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTS ZUM KAUF ODER ZUR ZEICHNUNG VON WERTPAPIEREN DAR. DIE VERTEILUNG DIESER MITTEILUNG KANN IN BESTIMMTEN JURISDIKTIONEN GESETZLICHEN BESCHRÄNKUNGEN UNTERLIEGEN. PERSONEN, DIE DIESE MITTEILUNG LESEN, MÜSSEN SICH ÜBER DIESE BESCHRÄNKUNGEN INFORMIEREN UND DIESE BESCHRÄNKUNGEN EINHALTEN.Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:

Bettina Schragl
Head of Corporate Communications and Investor Relations
IMMOFINANZ
T +43 (0)1 88 090 2290
M +43 (0)699 1685 7290communications@immofinanz.com
investor@immofinanz.com

A-1100 Wien, Wienerbergstraße 11
www.immofinanz.com










02.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
IMMOFINANZ AG

Wienerbergstraße 11

1100 Wien


Österreich
Telefon:
+43 (0) 1 88090 - 2290
Fax:
+43 (0) 1 88090 - 8290
E-Mail:
investor@immofinanz.com
Internet:
http://www.immofinanz.com
ISIN:
AT0000809058
WKN:
911064
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt; Warschau, Wien (Amtlicher Handel / Official Market)

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




580245  02.06.2017 





PfeilbuttonSTARAMBA: Wohin geht der Weg? - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSofting-CEO Trier: „Gewinnsprung von rund 50 Prozent in 2018 erwartet“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonDEAG: Vielfältige Pläne nicht nur in Großbritannien - Exklusiv-Interview!


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.06.2017 - Capital Stage: Grünes Licht bei Chorus Clean Energy
23.06.2017 - Aurelius Aktie: War das die Einstiegschance?
23.06.2017 - Nordex Aktie: Eigentlich unglaublich…
23.06.2017 - Evotec Aktie: Wann kommt die große Korrektur?
23.06.2017 - Commerzbank Aktie: Zwischen Hoffen und Bangen
23.06.2017 - Volkswagen Aktie: Das kann spannend werden!
22.06.2017 - Pfeiffer Vacuum stärkt die Position in den USA
22.06.2017 - Cancom: Akquisition in Aachen
22.06.2017 - OHB baut weitere Galileo-Satelliten
22.06.2017 - Wirecard: Neue Kooperation in Indien


Chartanalysen

23.06.2017 - Aurelius Aktie: War das die Einstiegschance?
23.06.2017 - Evotec Aktie: Wann kommt die große Korrektur?
23.06.2017 - Commerzbank Aktie: Zwischen Hoffen und Bangen
23.06.2017 - Volkswagen Aktie: Das kann spannend werden!
22.06.2017 - Gazprom Aktie: Wird das die große Wende?
22.06.2017 - Deutsche Bank Aktie: Die Bullen haben Chancen, aber…
22.06.2017 - LPKF Laser Aktie: Wende nach oben geschafft?
22.06.2017 - Paion Aktie auf der Kippe - wohin geht der Trend?
21.06.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Müssen die Bullen jetzt zittern?
21.06.2017 - Gazprom Aktie: Bärenfalle oder Bärenrausch - jetzt zählt es


Analystenschätzungen

23.06.2017 - Airbus: Paris stützt das Rating
23.06.2017 - E.On: Zweistelliges Kursziel
23.06.2017 - Deutz: Kaufempfehlung entfällt
23.06.2017 - ThyssenKrupp: Boote, Stahl und Kosten
23.06.2017 - Commerzbank: Das freut Investoren
23.06.2017 - Salzgitter: Deutliche Hochstufung der Aktie
23.06.2017 - UniCredit: Abschlag erscheint zu hoch
23.06.2017 - BASF: Coverage startet
22.06.2017 - Hugo Boss: Leichte Abwärtstendenz
22.06.2017 - Software AG und die Wechselkurse


Kolumnen

23.06.2017 - BMW Aktie: Abwärtskeil wird bald verlassen - UBS Kolumne
23.06.2017 - DAX: Frische Impulse bleiben Mangelware - UBS Kolumne
22.06.2017 - ThyssenKrupp Aktie: Aktie hebt sich positiv ab - UBS Kolumne
22.06.2017 - DAX: Weitere Abgaben drücken auf Index - UBS Kolumne
20.06.2017 - Europa funktioniert! – Bank Sarasin Kolumne
20.06.2017 - Kapitalmärkte bilden synchronen Weltwirtschaftsaufschwung ab - National-Bank Kolumne
20.06.2017 - Sinkende Inflationserwartungen am US-Bondmarkt – Korrekturgefahr steigt - Commerzbank-Kolumne
20.06.2017 - FMC Aktie: Konsolidierungsende naht - UBS Kolumne
20.06.2017 - DAX: Neues historisches Hoch in Reichweite - UBS Kolumne
19.06.2017 - Bund Future wird langfristigen Abwärtstrend vermutlich fortsetzen - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR