DGAP-News: uhr.de AG startet wieder durch

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen kostenlos per Mail:


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!
Wir geben ihre Mailadresse nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Nachricht vom 02.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: uhr.de AG / Schlagwort(e): Sonstiges

uhr.de AG startet wieder durch
02.06.2017 / 16:19


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
uhr.de AG startet wieder durch

Das seit August 2016 an der Börse in Frankfurt (Open Market) notierte Uhren- und Schmuckhandelsunternehmen uhr.de AG (Zerbst, Sachsen-Anhalt) startet wieder durch.
Nach Differenzen mit den Hauptaktionären sowie den neuen Investoren hatte der alte Vorstand Ende Februar für die uhr.de AG und deren 100% Tochter Klitsch GmbH Insolvenz angemeldet. Ende April bestellte der neu konstituierte Aufsichtsrat mit Wirkung zum 1. Mai den Vorstand neu, nachdem der alte Vorstand sein Amt niederlegte. Bereits Mitte Mai zog der neue Vorstand den Insolvenzantrag der uhr.de AG wieder zurück.
Die Investoren sind nach dem Vorstandswechsel bereit, der Gesellschaft wie ursprünglich geplant, kurzfristig neues Kapital zur Verfügung zu stellen und dadurch Wachstum und Expansion der Gesellschaft voran zu treiben.
Norman Mudring, der seit 1. Mai 2017 als Vorstand das Unternehmen leitet, plant die uhr.de AG mit neuen Konzepten neu ausrichten und wieder erfolgreich zu machen. "Das Geschäft geht per sofort wieder weiter. Wir haben bereits ein Objekt für ein neues Ladengeschäft ausgesucht und werden in Kürze wieder eröffnen", so Mudring.
Derzeit wird an neuen Partnerschaften mit Uhrenhändlern und Herstellern gearbeitet. Das Portal uhr.de soll im September mit zahlreichen Verbesserungen neu gestartet werden. Die Geschäfte der 100% Tochter Klitsch GmbH sollen teilweise übernommen und schon zeitnah mit einer neuen Tochtergesellschaft fortgeführt werden.
Mudring: "Der Handel mit Uhren im Internet ist nach wie vor ein boomendes Geschäft. Mit der ausgezeichneten Domain uhr.de und über 260.000 zufriedenen Kunden in unserer Datenbank möchten wir uns schnell wieder als führender Onlinehändler am Markt etablieren."











02.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
uhr.de AG

Coswiger Str. 12

39261 Zerbst/Anhalt


Deutschland
ISIN:
DE000A14KN47
WKN:
A14KN4
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




580221  02.06.2017 





PfeilbuttonSTARAMBA: Wohin geht der Weg? - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSofting-CEO Trier: „Gewinnsprung von rund 50 Prozent in 2018 erwartet“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonDEAG: Vielfältige Pläne nicht nur in Großbritannien - Exklusiv-Interview!


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

27.06.2017 - Vapiano: Bezugspreis steht fest
26.06.2017 - Deutsche Bildung: Neue Anleihe mit ungewöhnlicher Strategie
26.06.2017 - Metro: Mitte Juli soll die Erstnotiz erfolgen
26.06.2017 - DEWB: Neu im Aufsichtsrat
26.06.2017 - Deutsche Grundstücksauktionen: Plus bei der Courtage
26.06.2017 - BMW: Weitere Investitionen in den USA
26.06.2017 - UBM: Neuer Finanzchef
26.06.2017 - Capital Stage: Viele setzen auf die Aktie
26.06.2017 - More + More setzt Rückkauf fort
26.06.2017 - Daimler: Im Spätsommer geht es los


Chartanalysen

26.06.2017 - Wirecard Aktie: Ein Warnzeichen?
26.06.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Kommt der nächste Hausse-Schub oder die Wende nach unten?
26.06.2017 - Gazprom Aktie: Spekulationen auf eine Trendwende gerechtfertigt?
26.06.2017 - Aixtron Aktie: Kommt die nächste Welle der Kursrallye?
26.06.2017 - Paion Aktie: Das sind starke Neuigkeiten
23.06.2017 - Aurelius Aktie: War das die Einstiegschance?
23.06.2017 - Evotec Aktie: Wann kommt die große Korrektur?
23.06.2017 - Commerzbank Aktie: Zwischen Hoffen und Bangen
23.06.2017 - Volkswagen Aktie: Das kann spannend werden!
22.06.2017 - Gazprom Aktie: Wird das die große Wende?


Analystenschätzungen

26.06.2017 - RWE: Herausforderungen bleiben
26.06.2017 - freenet bleibt attraktiv
26.06.2017 - Aixtron: Hohe Aufmerksamkeit
26.06.2017 - Commerzbank: Positive Kursentwicklung
26.06.2017 - Hella: Kurs macht Sprung
26.06.2017 - Novo Nordisk: Keine Überraschung
26.06.2017 - Linde: Attraktiver Wert
26.06.2017 - Allianz: 200 Euro stehen an
26.06.2017 - Commerzbank: Ein ziemlich starkes Plus – aber...
26.06.2017 - Zalando: Zweifache Abstufung der Aktie


Kolumnen

26.06.2017 - Dow Jones Aktienindex: Die Aufwärtsdynamik lässt sichtbar nach - UBS Kolumne
26.06.2017 - DAX: Seitwärtsperiode setzt sich fort - UBS Kolumne
23.06.2017 - BMW Aktie: Abwärtskeil wird bald verlassen - UBS Kolumne
23.06.2017 - DAX: Frische Impulse bleiben Mangelware - UBS Kolumne
22.06.2017 - ThyssenKrupp Aktie: Aktie hebt sich positiv ab - UBS Kolumne
22.06.2017 - DAX: Weitere Abgaben drücken auf Index - UBS Kolumne
20.06.2017 - Europa funktioniert! – Bank Sarasin Kolumne
20.06.2017 - Kapitalmärkte bilden synchronen Weltwirtschaftsaufschwung ab - National-Bank Kolumne
20.06.2017 - Sinkende Inflationserwartungen am US-Bondmarkt – Korrekturgefahr steigt - Commerzbank-Kolumne
20.06.2017 - FMC Aktie: Konsolidierungsende naht - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR