DGAP-News: BDT Media Automation GmbH: BDT Media Automation GmbH begibt nachrangige 8%-Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 5 Mio. Euro mit einer Laufzeit von 7 Jahren

Nachricht vom 01.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: BDT Media Automation GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

BDT Media Automation GmbH: BDT Media Automation GmbH begibt nachrangige 8%-Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 5 Mio. Euro mit einer Laufzeit von 7 Jahren
01.06.2017 / 12:47


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
BDT Media Automation GmbH begibt nachrangige 8%-Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 5 Mio. Euro mit einer Laufzeit von 7 Jahren

- Umtauschangebot mit Mehrerwerbsoption und allgemeines öffentliches Angebot ab 2. Juni 2017

- Teilweise Refinanzierung der bestehenden Unternehmensanleihe 2012/2017 sowie Mittel für weiteres Unternehmenswachstum

Rottweil, 1. Juni 2017. Die BDT Media Automation GmbH, ein traditionsreicher Entwicklungspartner und Produzent von Datenspeicherlösungen (Storage Automation) sowie innovativer Systemlösungen für Druck- und Automatisierungstechnik (Print Media Handling), begibt eine neue nachrangige Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A2E4A94) mit einem Volumen von bis zu 5 Mio. Euro. Bei einer Laufzeit von sieben Jahren bieten die Schuldverschreibungen eine jährliche Verzinsung von 8 %.

Vom 2. Juni 2017 bis voraussichtlich zum 7. Juli 2017 (vorzeitige Schließung vorbehalten) können die Inhaber der Schuldverschreibungen 2012/2017 (ISIN: DE000A1PGQL4) im Rahmen eines Umtauschangebots ihre Schuldverschreibungen in die angebotenen neuen nachrangigen Schuldverschreibungen tauschen. Zusätzlich besitzen die Teilnehmer des Umtauschangebots für denselben Zeitraum eine Mehrerwerbsoption, um weitere Schuldverschreibungen zu zeichnen. Anleger, die das Umtauschangebot wahrnehmen, erhalten neben den aufgelaufenen Stückzinsen für die Schuldverschreibung 2012/2017 in Höhe von voraussichtlich EUR 61,88 eine Umtauschprämie in Höhe von 20 Euro in bar pro umgetauschte Schuldverschreibung 2012/2017. Das allgemeine öffentliche Angebot über die Website der BDT Media Automation GmbH (www.bdt.de) beginnt am 2. Juni 2017 und endet voraussichtlich am 23. Juni 2017 (vorzeitige Schließung vorbehalten). Die Einbeziehung der Schuldverschreibungen in den Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 14. Juli 2017 geplant.

Ein Teil des Emissionserlöses bzw. der freien Liquidität soll für die Fertigentwicklung neuer Produkte im Bereich Papier- und Medienhandhabungsapplikationen bis zur Marktreife eingesetzt werden, wobei die entsprechenden Technologien bereits erworben bzw. entsprechende Lizenzverträge abgeschlossen wurden. Zusätzlich soll in die weitere Umstrukturierung der Unternehmensfinanzierung investiert werden. Der darüber hinaus gehende Teil des Emissionserlöses bzw. der entstehenden Liquidität soll der Finanzierung struktureller Optimierungsmaßnahmen der BDT-Gruppe dienen.

Der Wertpapierprospekt wurde am 1. Juni 2017 von der luxemburgischen Finanzmarktaufsichtsbehörde Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) gebilligt und an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) notifiziert. Der Wertpapierprospekt steht ab sofort auf der Internetseite der BDT Media Automation GmbH (www.bdt.de) im Bereich Investor Relations und der Börse Luxemburg (www.bourse.lu) zum Download zur Verfügung.

Eckdaten der Anleihe:

Emittentin
BDT Media Automation GmbH
Volumen
Bis zu 5 Mio. Euro
ISIN / WKN
DE000A2E4A94 / A2E4A9
Kupon
8 % p.a.
Ausgabepreis
100 %
Stückelung
1.000 Euro
Umtauschprämie
20 Euro in bar pro umgetauschte Schuldverschreibung 2012/2017
Frist Umtauschangebot:
02.06. - 07.07.2017 (vorzeitige Schließung vorbehalten)
Frist Mehrerwerbsoption:
02.06. - 07.07.2017 (vorzeitige Schließung vorbehalten)
Frist allgemeines
öffentliches Angebot:
02.06. - 23.06.2017 (vorzeitige Schließung vorbehalten)
Valuta
14.07.2017
Laufzeit
7 Jahre: 14.07.2017 - 14.07.2024 (ausschließlich)
Zinszahlung
Jährlich, nachträglich zum 14.07. eines jeden Jahres (erstmals 2018)
Rückzahlungstermin
14.07.2024
Rückzahlungspreis
100 % des Nominalbetrags
Status
Nachrangig, nicht besichert
Kündigungsrechte
Emittentin:
Vorzeitig im Falle einer Änderung oder Ergänzung der steuerrechtlichen Vorschriften
Ordentlich ab dem 14. Juli 2019 zu 101% des Nennbetrags
Ordentlich ab dem 14. Juli 2021 zu 100,5% des Nennbetrags
Anleihegläubiger:
Kontrollwechsel
Drittverzug
Bei weiteren in den Anleihebedingungen aufgeführten Gründen (siehe Wertpapierprospekt)
Börsensegment
Voraussichtlich ab 14. Juli 2017: Open Market (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) der Deutsche Börse AG
Financial Advisor
DICAMA AG
Technischer Koordinator
quirin bank AG

 

 

Wichtiger Hinweis:
Wertpapiergeschäfte sind mit Risiken, insbesondere dem Risiko eines Totalverlusts des eingesetzten Kapitals, verbunden. Sie sollten sich deshalb vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vermögens und Anlagesituation beraten lassen und Ihre Anlageentscheidung nicht allein auf diese Informationen stützen. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihre Kredit- und Wertpapierinstitute. Die Zulässigkeit des Erwerbs eines Wertpapiers kann an verschiedene Voraussetzungen - insbesondere Ihre Staatsangehörigkeit - gebunden sein. Bitte lassen Sie sich auch hierzu vor einer Anlageentscheidung entsprechend beraten. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Schuldverschreibungen der BDT Media Automation GmbH dar. Das Angebot von Schuldverschreibungen der Emittentin erfolgt ausschließlich durch und auf Grundlage des von der Commission de Surveillance du Secteur Financier ("CSSF") des Großherzogtums Luxemburg am 1. Juni 2017 gebilligten und an die zuständigen Behörde in Deutschland notifizierten Prospekts, der in elektronischer Form auf den Internetseiten der BDT Media Automation GmbH (www.bdt.de)und der Börse Luxemburg (www.bourse.lu) zum Download bereit steht. Im Zusammenhang mit dem Angebot sind ausschließlich die Angaben im Prospekt verbindlich. Diese Unterlage darf nicht in die Vereinigten Staaten, Australien, Kanada oder Japan oder jedes andere Land, in dem der Vertrieb oder die Veröffentlichung dieser Unterlage rechtswidrig wäre, verbracht oder dort veröffentlicht werden. Die Schuldverschreibungen werden weder gemäß dem United States Securities Act of 1933 noch bei irgendeiner Behörde eines U.S.-Bundesstaates oder gemäß den anwendbaren wertpapierrechtlichen Bestimmungen von Australien, Kanada oder Japan registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch für oder auf Rechnung von U.S.-Personen oder anderen Personen, die in Australien, Kanada, Japan oder den Vereinigten Staaten ansässig sind, angeboten oder verkauft werden. In den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada und Japan wird kein öffentliches Angebot der Schuldverschreibungen stattfinden.

Zur BDT-Gruppe:
Als weltweit tätiges Technologieunternehmen und OEM-Partner entwickelt und produziert die BDT Media Automation GmbH Datenspeicherlösungen zum Sichern und Archivieren von großen Datenvolumen sowie Papier- und Medienhandhabungs-Applikationen für Druckersysteme zum Zuführen oder Ablegen von Papier und anderen Medien. Knapp 35 derzeit gültige Patente, die zum Teil weltweit Gültigkeit haben, und jahrelange Partnerschaften mit den führenden IT- und Bürotechnik-Anbietern belegen den Erfolg und die Innovationskraft des Unternehmens. Vor 50 Jahren gegründet, beschäftigt die BDT-Gruppe heute insgesamt rund 400 Mitarbeiter am Hauptsitz in Rottweil sowie an Entwicklungs-, Fertigungs- und Servicestandorten in Deutschland, den USA, Mexiko, China und Singapur.>> www.bdt.de

Kontakt Unternehmen:
BDT Media Automation GmbH /// Phone: +49 (741) 248-162 /// E-Mail: anleihe@bdt.de











01.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
BDT Media Automation GmbH

Saline 29

78628 Rottweil


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 7426 / 248-01
Fax:
+49 (0) 7426 / 248-224
E-Mail:
info@bdt.de
Internet:
www.bdt.de
ISIN:
DE000A1PGQL4
WKN:
A1PGQL
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




579557  01.06.2017 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

13.12.2017 - Steinhoff: Der Druck auf den Konzern wächst
13.12.2017 - Süss Microtec: Auftragslage besser als erwartet
13.12.2017 - CompuGroup Medical: Gewinnwarnung für 2017
13.12.2017 - Deutsche Rohstoff: Deutlicher Förderanstieg bei Salt Creek
13.12.2017 - artec technologies meldet Neukunden für Cloud-Dienst
13.12.2017 - Steinhoff: Großaktionär kritisiert Unternehmen heftig
13.12.2017 - innogy Aktie stürzt ab - was ist hier los?
13.12.2017 - Phoenix Solar: Insolvenz angemeldet
13.12.2017 - Ferratum: Kooperation mit Thomas Cook - Aktie deutlich im Plus
13.12.2017 - Lufthansa: Die Übernahme ist geplatzt


Chartanalysen

13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!
12.12.2017 - Staramba Aktie: Kaufsignale winken!
12.12.2017 - Viscom Aktie: Ausbruch in Richtung Allzeithoch voraus?
11.12.2017 - Commerzbank Aktie: Das sieht sehr gut aus, aber…
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Ein paar Daten für Trader
11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
08.12.2017 - Zeal Network Aktie: Trendwende nach der Baisse in Sicht?


Analystenschätzungen

13.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: Neue Kaufempfehlung
13.12.2017 - Commerzbank und Deutsche Bank: Daumen runter für die Bankaktien
13.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Anleger gehen im Fall Apple vom „worst case” aus
13.12.2017 - FinTech Group: Aktie bekommt Kaufempfehlung
13.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kaufempfehlung und Kaufsignal?
13.12.2017 - Wirecard Aktie: Das sagen Experten zum neuen Ausblick
12.12.2017 - E.On Aktie: Dreht der Trend jetzt nach oben?
12.12.2017 - Morphosys Aktie: Bildet sich hier ein Top?
12.12.2017 - SGL Carbon Aktie massiv im Plus: Was ist hier los?
12.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: besonders attraktives Profil


Kolumnen

13.12.2017 - Euro Stoxx 50: Siebzehn Jahr – Sprödes Haar - Donner & Reuschel Kolumne
13.12.2017 - FOMC-Zinsentscheid im Fokus der Märkte - National-Bank Kolumne
13.12.2017 - Schwellenländerbörsen erzielen im November 2017 eine Underperformance - Commerzbank Kolumne
13.12.2017 - DAX: Widerstand versperrt Weg nach oben - UBS Kolumne
13.12.2017 - SAP Aktie: Nächster Anlauf auf 100,00-Euro-Marke könnte bevorstehen - UBS Kolumne
13.12.2017 - Zinsen „rauf“ - Steuerreform stockt - Donner & Reuschel Kolumne
12.12.2017 - Finanzmarktexperten blicken optimistisch ins Jahr 2018 - Nord LB Kolumne
12.12.2017 - Platin zu Gold – eine Preislücke, die geschlossen wird? - Commerzbank Kolumne
12.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Neues Jahreshoch noch möglich - UBS Kolumne
12.12.2017 - DAX: Rückfall in die Trading-Range - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR