DGAP-Adhoc: BDT Media Automation GmbH: Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Art. 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

Nachricht vom 01.06.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: BDT Media Automation GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

BDT Media Automation GmbH: Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Art. 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)
01.06.2017 / 12:41 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
BDT Media Automation GmbH, Rottweil

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Art. 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)


Die Geschäftsführung der BDT Media Automation GmbH, Rottweil ("Emittentin"), hat heute, am 1 Juni 2017, beschlossen, insgesamt EUR 5 Mio. 8,00 % nachrangige Schuldverschreibungen mit einem Nennbetrag von EUR 1.000 je Schuldverschreibung und der ISIN DE000A2E4A94 in der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg im Wege eines öffentlichen Angebots zum Erwerb anzubieten ("Angebot").

Das Angebot erfolgt auf Grundlage des heute von der Luxemburgischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (Commission de Surveillance du Secteur Financier) gebilligten und an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht notifizierten Wertpapierprospekts und besteht aus

- einem öffentlichen Umtauschangebot an die Inhaber der von der Emittentin am 9. Oktober 2012 begebenen bis zu EUR 30 Mio. 8,125 % Schuldverschreibungen 2012/2017 mit der ISIN DE000A1PGQL4 ("Schuldverschreibungen 2012/2017"), ihre Schuldverschreibungen 2012/2017 in die 8,00 % nachrangige Schuldverschreibungen zu tauschen, das voraussichtlich am 1. Juni 2017 auf der Webseite der Emittentin und im Bundesanzeiger veröffentlicht wird ("Umtauschangebot");

- einer Mehrerwerbsoption, bei der Teilnehmer des Umtauschangebots weitere 8,00 % nachrangige Schuldverschreibungen zeichnen können ("Mehrerwerbsoption"); und

- einem allgemeinen öffentlichen Angebot durch die Emittentin über die Webseite der Emittentin ("Allgemeines Öffentliches Angebot").

Der Angebotszeitraum beginnt am 2. Juni 2017 und endet für das Allgemeine Öffentliche Angebot voraussichtlich am 23. Juni. 2017 und für das Umtauschangebot und die Mehrerwerbsoption voraussichtlich am 7. Juli. 2017, soweit die Emittentin den Angebotszeitraum nicht verlängert oder kürzt oder das Angebot ganz oder teilweise zurücknimmt.

Das Umtauschangebot annehmende Anleihegläubiger erhalten zusätzlich zu den neuen Schuldverschreibungen je umgetauschte Schuldverschreibung 2012/2017 die vollen Zinsen für die laufende Zinsperiode von voraussichtlich EUR 61,88 sowie einen Zusatzbetrag von EUR 20,00.

Der Ausgabebetrag je Schuldverschreibung entspricht dem Nennbetrag in Höhe von EUR 1.000. Die Laufzeit der Schuldverschreibungen beginnt vorrausichtlich am 14. Juli 2017 (einschließlich) und endet am 14. Juli 2024 (ausschließlich). Die Zinszahlungen sind jeweils jährlich nachträglich am 14. Juli eines jeden Jahres bis zum Ende der Laufzeit der Schuldverschreibungen und letztmalig am 14. Juli 2024 fällig. Der Zinslauf jeder Schuldverschreibung endet an dem Tage, vor dem sie zur Rückzahlung fällig wird. Die Emittentin wird die Schuldverschreibungen am 14. Juli 2024 zu je 100 % des Nennbetrags von EUR 1.000 je Schuldverschreibung zurückzahlen, soweit sie nicht vorzeitig zurückgezahlt worden sind. Die Schuldverschreibungen sind mit einem Nachrang ausgestattet und begründen unmittelbare, unbedingte und untereinander gleichberechtigte Verbindlichkeiten der Emittentin, die gegenüber allen anderen gegenwärtigen und zukünftigen unmittelbaren und unbedingten Verbindlichkeiten der Emittentin nachrangig sind.

Die neuen Schuldverschreibungen sollen unmittelbar nach ihrer Ausgabe in den Handel im Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse, d. h. voraussichtlich am 14. Juli 2017, einbezogen werden. Der gebilligte Wertpapierprospekt, der die Anleihebedingungen und weitere für die Anlageentscheidung wichtige Informationen enthält, kann auf der Webseite der Emittentin unter www.bdt.de im Bereich Investor Relations und der Börse Luxemburg (www.bourse.lu) eingesehen und heruntergeladen werden.

BDT Media Automation GmbHDie Geschäftsführung

Disclaimer

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren. Die Wertpapiere, die Gegenstand dieser Veröffentlichung sind, werden durch die Emittentin ausschließlich in der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg im Wege eines öffentlichen Angebots angeboten. Außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg erfolgt kein Angebot, weder in Form einer Privatplatzierung noch in Form eines öffentlichen Angebots.

Insbesondere wurden die Wertpapiere nicht und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen nicht ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.

Diese Veröffentlichung stellt keinen Prospekt dar. Die Anlageentscheidung interessierter Anleger bezüglich der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sollte ausschließlich auf Grundlage des von der Emittentin im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospektes und den Anleihebedingungen getroffen werden, die jeweils auf der Webseite der Emittentin unter www.bdt.de im Bereich Investors Relations einsehbar sind.

 







01.06.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
BDT Media Automation GmbH

Saline 29

78628 Rottweil


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 7426 / 248-01
Fax:
+49 (0) 7426 / 248-224
E-Mail:
info@bdt.de
Internet:
www.bdt.de
ISIN:
DE000A1PGQL4
WKN:
A1PGQL
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



579533  01.06.2017 CET/CEST








PfeilbuttonMedigene: Chancen mit völlig neuen Therapieansätzen - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonWilex: Ehrgeizige Ziele und 18 spannende Monate - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonVita 34: „Wir sehen großes Interesse an unserer Aktie“ - Exklusiv-Interview!


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.08.2017 - Laurel: Plan ist rechtskräftig
16.08.2017 - B+S legt Zahlen vor - Gewinn fast verdreifacht
16.08.2017 - Pyrolyx: Börsenpremiere in Australien
16.08.2017 - Evotec Aktie: Kursparty, oder doch nicht?
16.08.2017 - Teva Pharma Aktie nach dem Absturz: Kommt jetzt die große Kurserholung?
16.08.2017 - Nanogate hebt Prognose an - Halbjahreszahlen
16.08.2017 - Aixtron: Neuer Auftrag von Osram
16.08.2017 - Corestate Capital Holding: „Wir erwarten ein weiter steigendes Investitionsvolumen”
16.08.2017 - Sixt Leasing legt Halbjahreszahlen vor
16.08.2017 - Gigaset setzt auf stärkere zweite Jahreshälfte


Chartanalysen

16.08.2017 - Evotec Aktie: Kursparty, oder doch nicht?
16.08.2017 - Teva Pharma Aktie nach dem Absturz: Kommt jetzt die große Kurserholung?
16.08.2017 - Deutsche Bank Aktie: Drohen jetzt massive Kursverluste?
16.08.2017 - Pantaleon Aktie: Boden gefunden?
16.08.2017 - Lufthansa Aktie: Pleite von Air Berlin bringt Kaufsignal
16.08.2017 - Bitcoin Group Aktie: Tänzeln am Abgrund
15.08.2017 - Mologen Aktie: Absturz beendet, Gegenbewegung voraus?
15.08.2017 - K+S Aktie: Droht der Kurssturz?
15.08.2017 - Evotec Aktie: Doppeltop oder nächste Hausse-Etappe?
15.08.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Berechtigter Optimismus, oder eine Falle?


Analystenschätzungen

16.08.2017 - HHLA: Kommt eine neue Prognose?
16.08.2017 - Rheinmetall: Positiver Eindruck wird bestätigt
16.08.2017 - K+S: Commerzbank reduziert Kursziel
16.08.2017 - Innogy: Coverage wird aufgenommen
16.08.2017 - Morphosys: Fast 20 Prozent
16.08.2017 - Rocket Internet: Ein außergewöhnliches Kursziel!
16.08.2017 - RWE: Aussichten werden besser
16.08.2017 - K+S: Neue Stimmen zur Aktie
16.08.2017 - Deutsche Euroshop: Positives Marktumfeld
16.08.2017 - Lufthansa: Nach der Pleite


Kolumnen

16.08.2017 - Inflationsrate steigt erstmals seit 2012 wieder über 2% - Commerzbank Kolumne
16.08.2017 - US-Konsumenten senden ein Lebenszeichen - National-Bank Kolumne
16.08.2017 - Münchener Rück Aktie: Bearish Engulfing Pattern zeigt auf neue Tiefs - UBS Kolumne
16.08.2017 - DAX: Gegenbewegung geht Luft aus - UBS Kolumne
15.08.2017 - Deutschland - Konjunktur: Phantastische erste Halbzeit - Nord LB Kolumne
15.08.2017 - Japan überrascht mit starkem Wachstum im 2. Quartal - Commerzbank Kolumne
15.08.2017 - BASF Aktie: Schwankungsfreudig weiter seitwärts - UBS Kolumne
15.08.2017 - DAX: Mit Aufwärts-Gap in die neue Woche - UBS Kolumne
14.08.2017 - USA: Inflation kommt nicht recht in Schwung - National-Bank Kolumne
14.08.2017 - Japan: Boom-bastische Zahlen, aber hält der Schwung? - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR