Nach der Familienpause zurück in den Beruf: 'Perspektive Wiedereinstieg' auf der women&work 2017

Nachricht vom 01.06.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 01.06.2017 / 11:38

Am 17. Juni 2017 findet in Bonn die women&work statt, Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen. Das Aktionsprogramm "Perspektive Wiedereinstieg" informiert über Perspektiven für einen Wiedereinstieg nach einer längeren Erwerbspause wegen Kindererziehung oder Pflege. Die pme Familienservice Gruppe ist seit 2008 als Service- und Vernetzungsstelle für das Aktionsprogramm tätig.
Nach einer mehrjährigen Erwerbsunterbrechung noch einmal richtig durchstarten? Beruflich neue Wege gehen? Oder den Sprung vom Minijob in eine perspektivreiche Beschäftigung schaffen? Wie das geht, erfahren interessierte Frauen beim Kongress women&work am Informationsstand des Aktionsprogramms "Perspektive Wiedereinstieg", eine Kooperation des Bundesfamilienministeriums (BMFSFJ) und der Bundesagentur für Arbeit (BA). Expertinnen der pme Familienservice Gruppe sowie des Bundesfamilienministeriums informieren über die Bausteine und Möglichkeiten des Aktionsprogramms "Perspektive Wiedereinstieg". Fachleute der ESF-Standorte Bad Neuenahr-Ahrweiler und Krefeld geben Tipps für einen erfolgreichen Wiedereinstieg.
Auf der women&work treffen Besucherinnen auf über 100 Arbeitgeber und können sich im Franchise- und Weiterbildungs-Forum über alternative Karrierewege informieren. Der Besuch ist kostenfrei.Starke visuelle Botschaft: Die Kampagne "Keine berufliche Unterbrechung ist zu lang"
Der Auftritt auf der women&work 2017 steht unter dem Motto "Keine berufliche Unterbrechung ist zu lang". Mit einer starken visuellen Botschaft wird am Beispiel des fiktiven Testimonials Petra W. Elbling - über 40, Betriebswirtin, 8 Jahre berufliche Unterbrechung - veranschaulicht, dass auch eine längere berufliche Unterbrechung nicht das Karriere-Aus bedeuten muss und wie die vielfältigen Bausteine des Aktionsprogramms "Perspektive Wiedereinstieg" bei einem erfolgreichen Wiedereinstieg nützlich und zielführend sein können.Über das Aktionsprogramm "Perspektive Wiedereinstieg"
Das Aktionsprogramm "Perspektive Wiedereinstieg" verfolgt das Ziel, sowohl Frauen als auch Männer nach mehrjähriger familienbedingter Erwerbsunterbrechung bei einer perspektivreichen Rückkehr in das Berufsleben zu unterstützen und Unternehmen und Betriebe für das Potenzial der Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger zu sensibilisieren.
Neben dem Wiedereinstieg nach Kindererziehungszeiten steht auch die Vereinbarkeit von Pflegeaufgaben mit dem Beruf bzw. dem beruflichen Wiedereinstieg im Vordergrund. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Übergang von geringfügiger Beschäftigung in eine perspektivreiche, sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Damit leistet das Aktionsprogramm einen wichtigen Beitrag zu mehr Chancengleichheit, fairen Einkommensperspektiven und zur Sicherung des Fachkräftebedarfs.
Verschiedene Angebote und Initiativen werden unter dem Dach des Aktionsprogramms gebündelt:

Das Lotsenportal www.perspektive-wiedereinstieg.de bietet Informationen für Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger, ihre Partner und Familien, aber auch für Unternehmen.
 
22 Standorte des ESF-Bundesprogramms bieten vertieftes Unterstützungsmanagement für Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger sowie Unternehmen an.
 
In der XING-Gruppe "Perspektive Wiedereinstieg" tauschen sich über 1.300 Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger, Personalverantwortliche und Experten der Modellstandorte zum Thema Wiedereinstieg aus. Das Spektrum der Beiträge reicht von praktischen Tipps über Veranstaltungshinweise bis hin zu Stellenangeboten.
 
Vom 24. Juli bis 4. August 2017 findet in Brandenburg eine Summer School für Wiedereinsteigerinnen statt, die sich mit einer eigenen Geschäftsidee selbstständig machen wollen. Noch sind einzelne Plätze frei. Infos und Bewerbung unter www.bpw-akademie.de.
 

Aktionsprogramm "Perspektive Wiedereinstieg" auf der women&work:
World Conference Center Bonn | ERWEITERUNGSBAU
Platz der Vereinten Nationen 2
53113 Bonn
Stand K43/K44
17.06.2017, 9:30 - 18:00 UhrPressekontakt:
Brigitte Thoma
pme Familienservice Gruppe
Service- und Vernetzungsstelle Aktionsprogramm "Perspektive Wiedereinstieg"
Email: perspektive-wiedereinstieg@familienservice.de
Telefon: +49(0)30 263957842
Web: www.perspektive-wiedereinstieg.de

 



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: pme Familienservice GmbH
Schlagwort(e): Dienstleistungen
01.06.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

579497  01.06.2017 




(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News
22.01.2018 - Instone Real Estate: Nächste Immobiliengesellschaft plant IPO
22.01.2018 - Mynaric meldet Meilenstein
22.01.2018 - 4SC erhält neues Patent - Aktie deutlich im Plus
22.01.2018 - bet-at-home.com Aktie: Comeback? Nicht zu früh freuen!
22.01.2018 - Magforce Aktie: Gelingt jetzt die nachhaltige Trendwende?
22.01.2018 - K+S Aktie: Das wird eine spannende Woche
22.01.2018 - Steinhoff: Paukenschlag zu Wochenbeginn
22.01.2018 - Deutsche Rohstoff: „Wir wollen nach Möglichkeit die Dividende steigern“


Chartanalysen

22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News
22.01.2018 - bet-at-home.com Aktie: Comeback? Nicht zu früh freuen!
22.01.2018 - Magforce Aktie: Gelingt jetzt die nachhaltige Trendwende?
22.01.2018 - K+S Aktie: Das wird eine spannende Woche
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!
19.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Der Aktienkurs will nach oben, aber…


Analystenschätzungen

22.01.2018 - Aurelius: Dividende soll weiter ansteigen
22.01.2018 - BB Biotech: Erwartungen werden nicht erfüllt
22.01.2018 - Continental: Rallye sorgt für Abstufung
22.01.2018 - Innogy: Abstufung der Aktie
22.01.2018 - K+S: Kursziel der Aktie wird angehoben
19.01.2018 - Airbus Aktie: Emirates-Deal verschafft Luft, aber…
19.01.2018 - BASF: Kursziel für die Aktie wird erhöht
19.01.2018 - BMW Aktie: Neue Analystenstimmen
19.01.2018 - Ceconomy: Analysten gelassen, Börse in Panik
19.01.2018 - Software AG: Das sagen die Experten


Kolumnen

22.01.2018 - DAX: Allzeit-Hoch in greifbarer Nähe - Donner & Reuschel Kolumne
22.01.2018 - Tagung des EZB-Rats am Donnerstag rückt allmählich in den Mittelpunkt - National-Bank Kolumne
22.01.2018 - Washington ringt nach einer Lösung im Haushaltsstreit - VP Bank Kolumne
22.01.2018 - Starker Euro wird Anpassung der EZB-Geldpolitik verzögern – Sarasin Kolumne
22.01.2018 - Dollar-Schwäche oder Euro-Stärke? - Weberbank-Kolumne
22.01.2018 - Goldman Sachs Aktie: Neues Allzeithoch greifbar - UBS Kolumne
22.01.2018 - DAX: Ausbruch nach oben möglich - UBS Kolumne
19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne
19.01.2018 - Lufthansa: Einer der Gewinner aus der Marktkonsolidierung - Commerzbank Kolumne
19.01.2018 - Infineon Aktie: Neues zyklisches Hoch in Greifweite - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR