Börse Hamburg: Umsätze im Fondshandel erreichen im Mai vorläufiges Spitzenniveau

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen kostenlos per Mail:


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!
Wir geben ihre Mailadresse nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Nachricht vom 31.05.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 31.05.2017 / 11:30

PRESSEMITTEILUNG
Börse Hamburg: Umsätze im Fondshandel erreichen im Mai vorläufiges Spitzenniveau

Anleger handeln Fondsanteile im Wert von rund 116 Mio. Euro
Offene Immobilienfonds und Dividendenfonds unter den TOP 10
Trump und Brasilien sorgen für Verunsicherungen
Hamburg, 31. Mai 2017 - Der Fondshandel der Börse Hamburg hat im fünften Monat des Jahres einen Umsatzsprung vollzogen. Nach der Präsidenten-Stichwahl in Frankreich, die international mit großer Erleichterung aufgenommen wurde, belebten sich die Märkte insgesamt und trieben auch die Umsätze im Fondshandel deutlich nach oben. Gefragt waren wieder mal die offenen Immobilienfonds sowie Aktienfonds mit dem Anlageschwerpunkt Dividendenwerte.
Der DAX30 konnte Anfang Mai die Marke von 12.800 Punkten überwinden und damit einen neuen historischen Höchststand markieren. Der EUROSTOXX 50 zeigte sich ebenfalls fester und erreichte ein neues Zwischenhoch bei gut 3.650 Punkten. Das Marktgeschehen war geprägt durch die Erleichterung nach der Frankreichwahl. Allerdings sorgten Ereignisse rund um den US-Präsidenten Donald Trump zunehmend für Verunsicherung. Nach dem Rauswurf des CIA-Chefs durch Trump und der Einsetzung eines Chefermittlers zur Aufklärung seiner Aktivitäten vor der Wahl kommen immer neue Details ans Licht, die für ihn gefährlich werden können. Das irritiert zunehmend die Marktteilnehmer, nicht nur in den USA. Denn die Hausse an den Aktienmärkten seit seinem Wahlsieg basierte im Wesentlichen auf der Erwartung nach konjunkturbelebenden Impulsen durch die Trump-Administration.
Anleger handelten im Mai Fondsanteile im Volumen von rund 116 Millionen Euro. Das ist ein Umsatzplus von rund 38 Prozent im Vergleich zum Vormonat (April: 84 Millionen Euro). Die offenen Immobilienfonds (OIF) verbuchten mit Abstand die höchsten Umsätze und belegten im Mai acht der TOP 10 im Umsatzranking (vgl. Tabelle).Immobilienfonds treiben Umsätze im Fondshandel
Mit rund 45 Millionen Euro hat sich der Umsatz beim SEB ImmoInvest (WKN: 980230) im Vergleich zum Vormonat vervierfacht (April: 10,3 Mio.). Auf Platz zwei folgt mit großem Abstand der CS EUROREAL (WKN: 980500) mit rund 12,6 Millionen Euro. Bei beiden Fonds lief Ende April die offizielle Abwicklungsfrist aus, mit der Folge, dass die Restabwicklung jetzt durch die jeweilige Depotbank erfolgt. Für Anleger ändert sich dadurch jedoch nichts. Ungeachtet dessen, könnte dieses Ereignis jedoch ein Grund für den regen Handel in beiden OIFs gewesen sein. Platz drei nach Umsatz erreichte der hausInvest (WKN: 980701) mit 3,6 Millionen Euro. Danach folgen der KanAm grundinvest (WKN: 679180) mit 3,4 Millionen Euro und DEGI International (WKN: 800799) mit 2,5 Millionen Euro Umsatz.ETFs auf ausgewählte Indizes legen im Mai zu, Brasilien- und Energiewerte-Fonds weiter auf der Verliererseite
Zu den Fonds mit der besten Performance im Fondshandel Hamburg zählten im Mai ausgewählte ETFs. Der Comstage PSI20 (WKN: ETF048), der über einen zweifachen Hebel auf den Portuguese Stock Index 20 verfügt, erzielte eine Performance von über 12 Prozent. Der den TecDAX abbildende iShares TecDAX ETF (WKN: 593397) kam im Monatsvergleich auf eine Performance von rund 9 Prozent.
Unverändert auf der Verliererseite waren im Fondshandel der Börse Hamburg auch im Mai wieder Fonds mit den Anlageschwerpunkten Brasilien und Energiewerte. Der UBS LUX EQUITY BRAZIL (WKN: A0MMB2) sowie der Amundi Equity Brazil (WKN: A0NE3W) verloren rund 7 Prozent. Nach minus 8 Prozent im April verlor der SPDR S&P Oil & Gas ETF (WKN: A0MYDZ) im Mai weitere 11 Prozent.
Schwächer zeigten sich im Mai auch ausgewählte BioTech-Fonds. Der ISHARES NASDAQ BIOTECHNOLOGY INDEX FUND (WKN: 657791) gab rund 6 Prozent nach, der FRANKLIN TEMP. BIOTECHNOLOGY DISCOVERY FUND (WKN: 937444) büßte rund 8 Prozent ein.Top-10 der Fonds nach Umsatz an der Börse Hamburg im Mai 2017
 

 
Fondsname
WKN
Umsatz in Mio. Euro
1
SEB ImmoInvest
980230
45,0
2
CS EUROREAL
980500
12,6
3
hausInvest
980701
3,6
4
KanAm grundinvest
679180
3,4
5
DEGI International
800799
2,5
6
Stuttgarter Dividendenfonds
A1CXWP
2,3
7
DWS Top Dividende
984811
2,3
8
AXA Immoselect
984645
1,9
9
UniImmo: Deutschland
980550
1,9
10
CS EUROREAL CHF
975140
1,7
Quelle: Börse Hamburg, Fondsumsätze vom 01.05.2017 bis zum 31.05.2017

-Über die Börse Hamburg
Die Börse Hamburg ist der führende Börsenplatz für den Handel mit offenen, aktiv gemanagten Fonds in Deutschland. Anleger können börsentäglich zwischen 8 Uhr und 20 Uhr mehr als 4.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag zu aktuellen Preisen handeln. Neben der Maklercourtage von 0,08 Prozent fällt die individuelle Bankprovision an. Die Orderaufgabe erfolgt - wie bei anderen Wertpapiergeschäften - über die Hausbank oder den Online-Broker. Es ist lediglich bei der Auswahl des Börsen- bzw. Handelsplatzes Hamburg anzugeben. Bei der Ausführung über die Börse Hamburg lassen sich Aufträge preislich und zeitlich limitieren, zum Beispiel auch über Stop-Loss- und Stop-Buy-Orders. Der Handel findet unter Aufsicht der Handelsüberwachungsstelle an der Börse Hamburg statt. Mehr Informationen zum Fondshandel finden Anleger unter www.boersenag.de/fonds.
Die Börse Hamburg erteilt keine Anlageempfehlungen und veröffentlicht ausschließlich produktbezogene oder allgemeine Informationen. Historische Wertentwicklungen sind keine geeignete Indikation für künftige Renditen. Pressekontakt

Börse Hamburg und Börse Hannover
Sabrina Otto
Tel: +49(0)511 / 32 76 61
E-Mail: s.otto@boersenag.de
Internet: http://www.boersenag.de



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Börse Hamburg
Schlagwort(e): Finanzen
31.05.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

578997  31.05.2017 




PfeilbuttonSTARAMBA: Wohin geht der Weg? - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSofting-CEO Trier: „Gewinnsprung von rund 50 Prozent in 2018 erwartet“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonDEAG: Vielfältige Pläne nicht nur in Großbritannien - Exklusiv-Interview!


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.06.2017 - UBM: Neuer Finanzchef
26.06.2017 - Capital Stage: Viele setzen auf die Aktie
26.06.2017 - More + More setzt Rückkauf fort
26.06.2017 - Daimler: Im Spätsommer geht es los
26.06.2017 - Nordex: Weiteres Engagement in der Türkei
26.06.2017 - SFC Energy baut einen Prototypen
26.06.2017 - Jost Werke: Privatanleger gehen beim Börsengang leer aus
26.06.2017 - Vapiano: Neues zur Kapitalerhöhung
26.06.2017 - Paragon: Weitere Details zur Anleihe
26.06.2017 - SLM Solutions: Erfolg in China


Chartanalysen

26.06.2017 - Wirecard Aktie: Ein Warnzeichen?
26.06.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Kommt der nächste Hausse-Schub oder die Wende nach unten?
26.06.2017 - Gazprom Aktie: Spekulationen auf eine Trendwende gerechtfertigt?
26.06.2017 - Aixtron Aktie: Kommt die nächste Welle der Kursrallye?
26.06.2017 - Paion Aktie: Das sind starke Neuigkeiten
23.06.2017 - Aurelius Aktie: War das die Einstiegschance?
23.06.2017 - Evotec Aktie: Wann kommt die große Korrektur?
23.06.2017 - Commerzbank Aktie: Zwischen Hoffen und Bangen
23.06.2017 - Volkswagen Aktie: Das kann spannend werden!
22.06.2017 - Gazprom Aktie: Wird das die große Wende?


Analystenschätzungen

26.06.2017 - Commerzbank: Positive Kursentwicklung
26.06.2017 - Hella: Kurs macht Sprung
26.06.2017 - Novo Nordisk: Keine Überraschung
26.06.2017 - Linde: Attraktiver Wert
26.06.2017 - Allianz: 200 Euro stehen an
26.06.2017 - Commerzbank: Ein ziemlich starkes Plus – aber...
26.06.2017 - Zalando: Zweifache Abstufung der Aktie
26.06.2017 - RWE: Reaktion auf die Sonderdividende
26.06.2017 - Volkswagen: Guter Wochenauftakt
26.06.2017 - Daimler: Nicht zu viel Vorsicht


Kolumnen

26.06.2017 - Dow Jones Aktienindex: Die Aufwärtsdynamik lässt sichtbar nach - UBS Kolumne
26.06.2017 - DAX: Seitwärtsperiode setzt sich fort - UBS Kolumne
23.06.2017 - BMW Aktie: Abwärtskeil wird bald verlassen - UBS Kolumne
23.06.2017 - DAX: Frische Impulse bleiben Mangelware - UBS Kolumne
22.06.2017 - ThyssenKrupp Aktie: Aktie hebt sich positiv ab - UBS Kolumne
22.06.2017 - DAX: Weitere Abgaben drücken auf Index - UBS Kolumne
20.06.2017 - Europa funktioniert! – Bank Sarasin Kolumne
20.06.2017 - Kapitalmärkte bilden synchronen Weltwirtschaftsaufschwung ab - National-Bank Kolumne
20.06.2017 - Sinkende Inflationserwartungen am US-Bondmarkt – Korrekturgefahr steigt - Commerzbank-Kolumne
20.06.2017 - FMC Aktie: Konsolidierungsende naht - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR