DGAP-News: Rickmers Holding AG ruft Anleihegläubiger nochmals auf, sich spätestens bis zum Ablauf des heutigen Tages (29. Mai 2017, 24:00 Uhr MESZ) für die Gläubigerversammlung am 1. Juni 2017 anzumelden

Nachricht vom 29.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Rickmers Holding AG / Schlagwort(e): Anleihe

Rickmers Holding AG ruft Anleihegläubiger nochmals auf, sich spätestens bis zum Ablauf des heutigen Tages (29. Mai 2017, 24:00 Uhr MESZ) für die Gläubigerversammlung am 1. Juni 2017 anzumelden
29.05.2017 / 09:10


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
29. Mai 2017Rickmers Holding AG ruft Anleihegläubiger nochmals auf, sich spätestens bis zum Ablauf des heutigen Tages (29. Mai 2017, 24:00 Uhr MESZ) für die Gläubigerversammlung am 1. Juni 2017 anzumelden
Die Rickmers Holding AG fordert die Anleihegläubiger letztmalig auf, an der am Donnerstag, den 1. Juni 2017, stattfindenden zweiten Gläubigerversammlung entweder persönlich teilzunehmen oder sich in dieser durch die von der Rickmers Holding AG benannten weisungsgebundenen Stimmrechtsvertreter oder einen Dritten vertreten zu lassen. Die Gläubigerversammlung wird über die vorgeschlagene Ermächtigung des gemeinsamen Vertreters zur Umsetzung der geplanten Anleiherestrukturierung nur dann einen Beschluss fassen können, wenn die Anwesenden mindestens 25% der ausstehenden Schuldverschreibungen vertreten.

Für die Teilnahme an der Gläubigerversammlung bzw. die Ausübung der Stimmrechte ist eine Anmeldung bis zum Ablauf des heutigen Tages zwingend erforderlich. Die Anmeldung muss dem von der Rickmers Holding AG beauftragten Dienstleister, der Link Market Services GmbH,

spätestens bis heute, 29. Mai 2017, 24:00 Uhr (MESZ),

entweder per Post unter Landshuter Allee 10, 80637 München, Deutschland, oder per Fax unter +49 (0) 89 21027289 oder per E-Mail unter versammlung@linkmarketservices.de zugehen.
Anleihegläubiger, die sich nicht rechtzeitig angemeldet haben, sind nicht teilnahme- und nicht stimmberechtigt. Auch Bevollmächtigte können in diesen Fällen weder teilnehmen noch das Stimmrecht ausüben.

Ein Musterformular, das für die Anmeldung verwendet werden kann (aber nicht muss), können Anleihegläubiger auf der Internetseite der Rickmers Holding AG im Bereich "Investor Relations" (www.rickmers.com/investors) unter der Rubrik "Rickmers Anleihe" abrufen. Alternativ zur Verwendung des Formulars ist eine fristgemäße Anmeldung beispielsweise auch mittels E-Mail an versammlung@linkmarketservices.de unter Angabe des Namens und der Anschrift des Anleihegläubigers möglich.

Die für die Teilnahme an der Gläubigerversammlung bzw. die Ausübung der Stimmrechte weiteren erforderlichen Unterlagen, insbesondere der besondere Nachweis mit Sperrvermerk der Depotbank sowie ggf. eine Vollmacht an die Stimmrechtsvertreter oder einen Dritten, können - anders als die bis heute, 29. Mai 2017, 24:00 Uhr (MESZ), erforderliche Anmeldung - spätestens bei Einlass zur Gläubigerversammlung vorgelegt werden.

Sämtliche Informationen zur zweiten Gläubigerversammlung sind auf der Internetseite der Rickmers Holding AG im Bereich "Investor Relations" (www.rickmers.com/investors) unter der Rubrik "Rickmers Anleihe" zur Verfügung gestellt. Dort finden die Anleihegläubiger u.a. die Einladung zur Gläubigerversammlung, Formulare für den besonderen Nachweis mit Sperrvermerk und eine etwaige Vollmachtserteilung sowie auch einen Q&A-Katalog mit Fragen und Antworten zur geplanten Anleiherestrukturierung.
Abschließend weist die Rickmers Holding AG nochmals darauf hin, dass - wie in dem Q&A-Katalog ausführlich erläutert - im Falle einer Beschlussunfähigkeit der zweiten Gläubigerversammlung oder einer Ablehnung des vorgeschlagenen Restrukturierungskonzepts die unmittelbare Stellung eines Insolvenzantrags droht.
 

Über die Rickmers Gruppe
Die Rickmers Gruppe ist ein international Anbieter von Dienstleistungen für die Schifffahrtsindustrie und Schiffseigentümer mit Sitz in Hamburg. Im Geschäftsbereich Maritime Assets ist die Rickmers Gruppe als Asset Manager für ihre eigenen Schiffe und Schiffe Dritter tätig, arrangiert und koordiniert Schiffsprojekte, organisiert Finanzierungen und erwirbt, verchartert und verkauft Schiffe. Im Geschäftsbereich Maritime Services erbringt die Rickmers Gruppe Dienstleistungen im Schiffsmanagement für die eigenen Schiffe der Rickmers Gruppe und für Schiffe Dritter, zu denen technisches und operatives Management, Crewing, Neubauüberwachung, Beratungsleistungen und Dienstleistungen im Zusammenhang mit Versicherungen gehören.Presseanfragen:

Kirchhoff Consult AG
Jens Hecht
T: +49 (0)40 60 91 86 0
F: +49 (0)40 60 91 86 60
E: jens.hecht@kirchhoff.de











29.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Rickmers Holding AG

Neumühlen 19

22763 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 40 389177 0
Fax:
+49 40 389177 500
E-Mail:
info@rickmers.com
Internet:
www.rickmers.com
ISIN:
DE000A1TNA39
WKN:
A1TNA3
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




577981  29.05.2017 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.10.2017 - Voltabox - Börsengang: Greenshoe ausgeübt
17.10.2017 - Geely bring Polestar gegen Tesla in Stellung
17.10.2017 - Stern Immobilien: Es bleiben Fragezeichen
17.10.2017 - Capital Stage: News und eine Kaufempfehlung
17.10.2017 - Drillisch: United Internet übernimmt Plätze im Aufsichtsrat
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Deutsche Bank und BYD Aktie an den Top-Positionen
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Airbus wird strategischer Partner bei Bombardiers C-Serie
17.10.2017 - Hapag-Lloyd holt sich 352 Millionen Euro an der Börse


Chartanalysen

17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?


Analystenschätzungen

17.10.2017 - Novo Nordisk Aktie: Klarer Optimismus für Semaglutid
17.10.2017 - Airbus Aktie: Doppelte Hochstufung nach Bombardier-Deal
17.10.2017 - Sartorius: Nach der Warnung – Modell wird überarbeitet
17.10.2017 - Rio Tinto: Mehr auf der positiven Seite
17.10.2017 - Dialog Semiconductor: Die iPhone-Folge
17.10.2017 - Daimler: Agilität als Argument
17.10.2017 - Airbus und der Bombardier-Deal
17.10.2017 - Aixtron: Starke Veränderung beim Kursziel, aber...
17.10.2017 - Metro: Unterschiedliche Ansichten
17.10.2017 - Südzucker: Vorsicht wächst


Kolumnen

17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne
17.10.2017 - Lufthansa Aktie: Die Hausse bleibt intakt - UBS Kolumne
17.10.2017 - DAX: Erstmals über 13.000 Punkte geschlossen - UBS Kolumne
16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR