DGAP-News: adesso AG setzt Wachstumskurs bei Umsatz und operativem Ergebnis im ersten Quartal 2017 fort

Nachricht vom 26.05.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: adesso AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis

adesso AG setzt Wachstumskurs bei Umsatz und operativem Ergebnis im ersten Quartal 2017 fort
26.05.2017 / 16:46


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 

adesso AG setzt Wachstumskurs bei Umsatz und operativem Ergebnis im ersten Quartal 2017 fort

- Konzernumsatz wächst um 35 % auf 75,7 Mio. EUR (25 % organisch)

- EBITDA liegt mit 5,2 Mio. EUR um 37 % über Vorjahr

- Prognose für das Gesamtjahr 2017 wird bestätigt

Die adesso AG hat im ersten Quartal 2017 den Wachstumskurs fortgesetzt und die Umsatzerlöse gegenüber dem Vorquartal sowie dem Vorjahr weiter gesteigert. Wachstumstreiber sind weiterhin das Kerngeschäft mit Beratung und kundenindividueller Softwareentwicklung in Deutschland und in der Schweiz, der Ausbau der eigenen Versicherungssoftwareprodukte sowie die getätigten Unternehmenszukäufe. Das operative Ergebnis stieg wachstumsbedingt und durch margenstarke Akquisitionen überproportional.

Geschäftsentwicklung im ersten Quartal

Im ersten Quartal hat adesso den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 35 % (davon 25 % organisch) auf 75,7 Mio. EUR gesteigert. Das fortgeführte Mitarbeiterwachstum über Neueinstellungen der letzten 12 Monate, ein positives Marktumfeld sowie vielfältige Vertriebserfolge führten zu höheren Umsatzerlösen im Segment IT-Services in Deutschland und in der Schweiz. Die Aktivitäten im Bereich E-Commerce konnten besonders erfolgreich ausgeweitet werden. Das Entwicklungs- und das Projektgeschäft mit der Versicherungssoftwarefamilie in|sure konnten weiter gesteigert werden. Die Lizenz- und Wartungserlöse mit dem Content-Management-System FirstSpirit wurden gegenüber dem Vorjahresquartal ausgeweitet.

Die Zahl der Mitarbeiter in der adesso Group stieg im ersten Quartal insbesondere durch Neueinstellungen gegenüber dem 31.12.2016 um 5 % oder 111 auf 2.285 (Vorjahr: 1.757), so dass das hohe organische Wachstumstempo im ersten Quartal fortgeführt werden konnte.

Ertragsentwicklung im ersten Quartal

Bei einer weiterhin guten Auslastung und erhöhten Einsatzquote Externer in Projekten stieg das operative Ergebnis EBITDA gegenüber dem Vorjahr um 37 % auf 5,2 Mio. EUR. Hiervon entfallen 1,1 Mio. EUR auf die Akquisitionen smarthouse und UnitCon. Das organische Ergebniswachstum wurde durch höhere Investitionen in die in|sure-Produktfamilie von adesso für Versicherungen gebremst.

Mit einem Vorsteuerergebnis von 3,3 Mio. EUR (Vorjahr: 2,7 Mio. EUR) und einem Konzernergebnis von 2,2 Mio. EUR (Vorjahr: 1,5 Mio. EUR) stieg das Ergebnis je Aktie im Vergleich zum Vorjahr um 55 % auf 0,37 EUR.

Weitere Kennzahlen und Informationen

adesso hält zum 31.03.2017 liquide Mittel in Höhe von 38,7 Mio. EUR (Vorjahr: 21,3 Mio. EUR; 31.12.2016: 43,1 Mio. EUR). Die Nettoliquidität nach Abzug der finanziellen Verbindlichkeiten beträgt am Stichtag -7,0 Mio. EUR nach -5,0 Mio. EUR im Vorjahr. Die Eigenkapitalquote beträgt 32 % nach 30 % im Vorjahr beziehungsweise 33 % am 31.12.2016.

Ausblick

Angesichts der guten Auslastung in Deutschland und in der Schweiz, dem fortgeführten Mitarbeiterwachstum sowie einer Vielzahl von Verkaufsansätzen sowohl für die in|sure-Produktfamilie für Versicherungen sowie das Content-Management-System FirstSpirit wird die Prognose für das Gesamtjahr 2017 mit 270 bis 300 Mio. EUR Umsatz und einem EBITDA zwischen 23 und 27 Mio. EUR bestätigt. Angesichts der geringen Anzahl an Arbeitstagen wird im Segment IT-Services im zweiten Quartal mit einem anteilig geringeren Umsatz und Ergebnisbeitrag gerechnet.

Diese und weitere Kennzahlen des 1. Quartals 2017 werden im Investor Relations-Bereich der adesso-Website unter www.adesso-group.de tabellarisch zur Verfügung gestellt.

Der Vorstand

Kontakt:
Martin Möllmann
Manager Investor Relations
Tel.: +49 231 7000-7000
E-Mail: ir@adesso.de










26.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
adesso AG

Stockholmer Allee 20

44269 Dortmund


Deutschland
Telefon:
+49 231 7000-7000
Fax:
+49 231 7000-1000
E-Mail:
ir@adesso.de
Internet:
www.adesso-group.de
ISIN:
DE000A0Z23Q5
WKN:
A0Z23Q
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; London

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




577937  26.05.2017 





PfeilbuttonMedigene: Chancen mit völlig neuen Therapieansätzen - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonWilex: Ehrgeizige Ziele und 18 spannende Monate - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonVita 34: „Wir sehen großes Interesse an unserer Aktie“ - Exklusiv-Interview!


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.08.2017 - Linde: Keine Überraschung bei der Stellungnahme
21.08.2017 - MagForce Aktie: Das nächste Kaufsignal ist da!
21.08.2017 - Bitcoin Group Aktie wackelt heftig: Eine Warnung zur rechten Zeit?
21.08.2017 - Nordex Aktie: Analysten kappen ihr Kursziel
21.08.2017 - Bechtle: Großauftrag von der Bundeswehr
21.08.2017 - Datagroup profitiert vom „Ausbau des margenstarken Servicegeschäfts”
21.08.2017 - Gazprom Aktie tänzelt am Abgrund - und nun?
21.08.2017 - Nordex Aktie: Zocken auf den Kursrutsch? Vorsicht!
21.08.2017 - Deutsche Bank Aktie: Es gibt keine Entwarnung!
21.08.2017 - Commerzbank Aktie: Ist das gerade noch einmal gut gegangen?


Chartanalysen

21.08.2017 - MagForce Aktie: Das nächste Kaufsignal ist da!
21.08.2017 - Bitcoin Group Aktie wackelt heftig: Eine Warnung zur rechten Zeit?
21.08.2017 - Gazprom Aktie tänzelt am Abgrund - und nun?
21.08.2017 - Deutsche Bank Aktie: Es gibt keine Entwarnung!
21.08.2017 - Commerzbank Aktie: Ist das gerade noch einmal gut gegangen?
18.08.2017 - Gazprom Aktie: Starke Unterstützungen warten
18.08.2017 - Alibaba Aktie: Das nächste Rallye-Signal
18.08.2017 - 4SC Aktie: Gelingt die Trendwende?
18.08.2017 - E.On Aktie: Das alles entscheidende Signal
18.08.2017 - Bitcoin Group Aktie: Erste Schwächezeichen nach dem Hype?


Analystenschätzungen

21.08.2017 - E.On Aktie: Gute News zum Wochenauftakt, aber…
21.08.2017 - Stada Aktie: Verkaufsempfehlung nach der Kursrallye
18.08.2017 - Novo Nordisk Aktie: Semaglutid sorgt für Phantasie
18.08.2017 - Lufthansa Aktie kann aus Insolvenz von Air Berlin wohl Kapital schlagen
18.08.2017 - Heidelberger Druck: Kursziel wird deutlich erhöht
18.08.2017 - K+S Aktie: Kaufempfehlung, aber…
18.08.2017 - Commerzbank Aktie: Die Skepsis an der Börse steigt für die Bankaktien
18.08.2017 - Wirecard Aktie: Starke Kursgewinne voraus?
17.08.2017 - SMA Solar: Übertriebener Kursanstieg dank China
17.08.2017 - Elmos Semiconductor: Aktie laut Experte unattraktiv


Kolumnen

21.08.2017 - Investoren zweifeln an der Umsetzung der Agenda der US-Regierung - National-Bank
21.08.2017 - Apple Aktie: Aufwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
21.08.2017 - DAX: Unterstützung wird erneut verteidigt - UBS Kolumne
18.08.2017 - Aktien aus Europa und Schwellenländern bleiben attraktiv - J.P. Morgan AM Kolumne
18.08.2017 - US-Regierungschaos und Terror in Barcelona treiben Investoren in sichere Anleihen - National-Bank
18.08.2017 - Trotz Ölpreiserholung liegen Investments kaum im positiven Bereich - Commerzbank Kolumne
18.08.2017 - BMW Aktie: Konsolidierungsformation wird bald verlassen - UBS Kolumne
18.08.2017 - DAX: Mit Kursverlusten in den Verfalltermin - UBS Kolumne
17.08.2017 - USA: Produktion nicht berauschend – aber auch nicht ganz schlecht - Nord LB Kolumne
17.08.2017 - Wie die Digitalisierung Sicherheitsstandards verändert - AXA IM Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR